Deutsche werden reicher trotz Minizinsen

Vermögen Deutsche werden reicher trotz Minizinsen

Thomas Brummer
von Thomas Brummer
14.07.2017
Auf einen Blick
  • Das Vermögen der Deutschen erreicht einen Rekordwert.
Artikelbewertung
Teilen
Schrift

So viel Geld wie heute hatten die Deutschen noch nie. Das meldet DPA-AFX unter Berufung auf Angaben der Bundesbank. Demnach stieg das Privatvermögen hierzulande um 1,5 Prozent oder gut 84 Milliarden Euro. Jeder Deutsche ist also 1.000 Euro reicher als im Vorjahresquartal – rein statistisch gesehen. Damit gehen die Bundesbanker nun von einem Vermögenswert von 5.676 Milliarden Euro aus. Eigentlich könnte der Wert noch höher ausfallen, denn Immobilien sind nicht mit eingerechnet.

Miteinbezogen sind dagegen Bargeld, Bankeinlagen, Versicherungsansprüche sowie Wertpapiere. Die Statistiker machen den Anstieg mitunter an letzterem fest. Steigende Aktienkurse hätten ihren Teil beigetragen. Ein weiterer Grund: Der robustere Arbeitsmarkt ermögliche es, dass Verbraucher wieder mehr auf die hohe Kante legen können.

Verpassen Sie Ihrem Vermögen einen Schwung

Bargeld (Girokonto, Kreditkarte), Bankeinlagen (Tagesgeld, Festgeld), Lebensversicherung, Börse (Fonds, ETF) und Immobilien (Baufinanzierung) – mit den entsprechenden Biallo-Vergleichen können Sie überall etwas mehr für sich rausholen.

Sie wollen Ihr Vermögen mehren? Dann ist der kostenlose Biallo-Newsletter die richtige Lektüre.

Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail Adresse ein
Ihre Meinung ist uns wichtig
Thomas Brummer
Thomas Brummer
Redakteur
Jetzt Artikel bewerten
E-Mail an den Autor
Thomas Brummer
Thomas Brummer

Jahrgang 1985, schloss eine kaufmännische Ausbildung ab. Anschließend studierte er Betriebswirtschaftslehre an der Universität Augsburg und war währenddessen als Werkstudent bei LV 1871 und Wealthcap (Fondsgesellschaft von Unicredit) tätig. Nach Beendigung des Studiums schrieb er für das Anlegermagazin „Der Aktionär“. Im Anschluss absolvierte er eine Hospitanz in der Wirtschaftsredaktion der Rheinischen Post in Düsseldorf.

Seit Januar 2014 ist er bei biallo.de und verfasst dort überwiegend Artikel zu Geldanlagethemen. Daneben publiziert er regelmäßig in Tageszeitungen, wie Münchner Merkur, Rhein Main Presse, Frankfurter Neue Presse oder Donaukurier.

E-Mail an den Autor
Artikelbewertung
Teilen
Drucken
Zur Startseite
Thomas Brummer
Thomas Brummer

Jahrgang 1985, schloss eine kaufmännische Ausbildung ab. Anschließend studierte er Betriebswirtschaftslehre an der Universität Augsburg und war währenddessen als Werkstudent bei LV 1871 und Wealthcap (Fondsgesellschaft von Unicredit) tätig. Nach Beendigung des Studiums schrieb er für das Anlegermagazin „Der Aktionär“. Im Anschluss absolvierte er eine Hospitanz in der Wirtschaftsredaktion der Rheinischen Post in Düsseldorf.

Seit Januar 2014 ist er bei biallo.de und verfasst dort überwiegend Artikel zu Geldanlagethemen. Daneben publiziert er regelmäßig in Tageszeitungen, wie Münchner Merkur, Rhein Main Presse, Frankfurter Neue Presse oder Donaukurier.

E-Mail an den Autor
Newsletter
Keine News mehr verpassen
Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail Adresse ein:

Regeln für das Schreiben von Kommentaren:

  1. Kommentieren Sie sachlich und ohne persönliche Angriffe.
  2. Verfassen Sie keine Beiträge mit strafbarem, diskriminierendem, rassistischem, anstößigem, beleidigendem oder kommerziellem Inhalt und verweisen Sie nicht auf Seiten mit solchem Inhalt.
  3. Stellen Sie weder zu lange Texte noch Bilder ein, außer, wenn es unbedingt nötig ist.
  4. Veröffentlichen Sie keine personenbezogenen Daten Dritter, wie Namen, Adressen, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen.
  5. Wenn Sie persönliche Mitteilungen oder Texte anderer Verfasser einstellen oder Kommentare anderweitig veröffentlichen möchten, beachten Sie die Rechte Dritter. Bei einer Verletzung dieser Rechte (z.B. Persönlichkeitsrecht, Urheberrecht, Datenschutz) haften Sie.
  6. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Benutzernamen frei zu wählen. Sie sollten aber im eigenen Interesse markenrechtlich geschützte Namen vermeiden.

Quelle: www.datenschutzbeauftragter-info.de