Auf einen Blick
  • Die Renault Bank Direkt legt beim Festgeld erneut eine Schippe drauf.

  • Neukunden erhalten zudem 0,20 Prozent aufs Tagesgeld – für drei Monate garantiert.

  • Einlagen bis 100.000 Euro sind über die französische Einlagensicherung geschützt.

  • Auch eine deutsche Bank sorgt mit einer satten Zinserhöhung beim Festgeld für ein Ausrufezeichen.
* Anzeige: Mit Sternchen (*) oder einem (a) gekennzeichnete Links sind Werbelinks. Wenn Sie auf solch einen Link klicken, etwas kaufen oder abschließen, erhalten wir eine Provision. Für Sie ergeben sich keine Mehrkosten und Sie unterstützen unsere Arbeit.

Die französische Renault Bank Direkt schraubt ihre Festgeldzinsen zum dritten Mal innerhalb kurzer Zeit nach oben – diesmal deutlich. Erst vor zweieinhalb Wochen hatte die Direktbank an der Zinsschraube gedreht, die erste Zinserhöhung erfolgte Anfang März.

Während zuletzt nur die Konditionen für die Laufzeiten von drei bis fünf Jahren angehoben wurden, gibt es nun auch eine Erhöhung bei zweijähriger Zinsbindung. Bei zwölf Monaten bleibt alles wie gehabt, nämlich bei 0,05 Prozent.

Die Festgeld-Zinserhöhungen der Renault Bank im Detail:

Laufzeit Zinsen p. a. (alt) Zinsen p. a. (neu)
 1 Jahr
 0,05 %  –
 2 Jahre
 0,35 %  0,75 %
 3 Jahre
 0,60 %  1,00 %
 4 Jahre
 0,75 %  1,15 %
 5 jahre
 0,85 %  1,25 %

Quelle: Konditionen laut Anbieter.

 

Attraktives Tagesgeld-Angebot mit Zinsgarantie

Anfang April hat die Renault Bank auch ihre Tagesgeldzinsen nach oben gesetzt. Für Neukunden winken jetzt 0,20 statt 0,10 Prozent aufs Tagesgeld. Der Aktionszins gilt für Anlagen bis 100.000 Euro und ist drei Monate lang ab Kontoeröffnung garantiert. Danach sinkt der Zins auf das Bestandskundeniveau von derzeit 0,05 Prozent ab.

Anlagebeträge über 100.000 Euro werden nach wie vor einheitlich – sowohl für Neu- als auch Bestandskunden – mit 0,01 Prozent pro Jahr verzinst. Einen Maximalanlagebetrag gibt es bei der Renault Bank Direkt nicht.

Servus nachhaltiges Festgeld! Servus 3,25 Prozent Zinsen!!

Mit Ihren Einlagen ermöglicht die österreichische Kommunalkredit Invest zukunftssichernde Infrastruktur. Das heißt, sie finanziert Vorhaben wie etwa Schulen, Krankenhäuser, Pflegeheime, Windparks, Solaranlagen et cetera. Ihr Vorteil: Für Erspartes ab 10.000 Euro gibt es attraktive Festgeldzinsen zu unterschiedlichen Laufzeiten – von sechs Monaten bis hin zu fünf Jahren – all das ohne Gebühren oder versteckte Kosten und gutem Gewissen obendrein.  Festgeldzinsen von bis zu 3,25 Prozent sichern!
Anzeige
 

Frankreich mit solider Einlagensicherung

Einlagen bis 100.000 Euro pro Kunde sind bei der Renault Bank Direkt über die französische Einlagensicherung geschützt. Die großen US-Ratingagenturen Moody’s, Fitch und S&P bescheinigen Frankreich jeweils die dritthöchste Bonitätsnote – mit „AA“ beziehungsweise „Aa2“. Von daher gilt die gesetzliche Einlagensicherung Frankreichs als sehr sicher, die Ausfallwahrscheinlichkeit ist gering.

Allerdings sollten Festgeld-Anleger im Moment nicht allzu lange Zinsbindungen eingehen. Wir raten derzeit zu Laufzeiten von maximal zwei Jahren, da wir damit rechnen, dass die Europäische Zentralbank die Leitzinsen bis Jahresende anheben wird. Eine mögliche Zinswende seitens der EZB hätte dann auch steigende Festgeldzinsen zur Folge.

Wie Sparerinnen und Sparer mit der sogenannten Treppenstrategie in einem steigenden Zinsszenario flexibel bleiben, erfahren Sie in unserem Ratgeber Festgeldzinsen.

Wichtig: Festgeld und Tagesgeld eignen sich schon länger nicht mehr für den langfristigen Kapitalaufbau, beide Anlageformen haben aber für die kurz- bis mittelfristige Liquiditätssicherung nach wie vor ihre Berechtigung. Wenn Sie langfristig Vermögen aufbauen wollen, sind ETF-Sparpläne oder die Robo-Advisor eine gute Option.

Biallo-Tipp: Eine attraktive Alternative zum Festgeld sind Genossenschaftsanteile

Bei der Raiffeisenbank im Hochtaunus können Sie bis zu 50.000 Euro pro Person zeichnen. Die Dividende wird dieses Jahr stabil bei 2,5 Prozent erwartet. Eine vierköpfige Familie kann somit bis zu 5.000 Euro Dividendenertrag abstauben!
 

Freistellungsauftrag bei Renault Bank Direkt möglich

Als eine der wenigen ausländischen Banken führt die Renault Bank Direkt die Abgeltungsteuer direkt an das Finanzamt ab und Sie haben die Möglichkeit, einen Freistellungsauftrag einzurichten. In der Regel müssen Sie bei ausländischen Instituten wie etwa Klarna oder Bigbank die dort erzielten Kapitalerträge selbst dem Finanzamt melden, da kein automatischer Steuerabzug erfolgt. Ausführliche Informationen erhalten Sie in unserem Ratgeber "Festgeld im Ausland" anlegen.

Generell gilt: Bei ausländischen Banken winken höhere Zinsen als bei heimischen Banken. So wird einjähriges Festgeld mit deutscher Einlagensicherung derzeit mit maximal 0,30 Prozent verzinst. Da liegen die Zinsen beispielsweise bei der estnischen Bigbank und italienischen FCA Bank mit jeweils 0,80 Prozent pro Jahr mehr als doppelt so hoch. In einigen Fällen müssen Sie Festgeldanlagen im Ausland bei der Deutschen Bundesbank melden.

 

Isbank erhöht ebenfalls deutlich die Festgeldzinsen

Auch die Isbank – ein deutsches Geldhaus mit türkischen Wurzeln – sorgt mit einer satten Zinserhöhung für Aufsehen. Sie schraubt die Festgeldzinsen bei den Laufzeiten zwei bis fünf Jahren um bis zu 0,34 Prozentpunkte nach oben.

Die Festgeld-Zinserhöhungen der Isbank im Detail:

Laufzeit Zinsen p. a. (alt) Zinsen p. a. (neu)
 1 Jahr
 0,30 %  –
 2 Jahre
 0,40 %  0,70 %
 3 Jahre
 0,50 %  0,80 %
 4 Jahre
 0,61 %  0,90 %
 5 jahre
 0,66 %  1,00 %

Da die Isbank eine deutsche Aktiengesellschaft mit Hauptsitz in Frankfurt am Main ist, greift im Entschädigungsfall die deutsche Einlagesicherung. Dazu ist die Isbank dem Einlagensicherungsfonds (ESF) des Bundesverbandes deutscher Banken angeschlossen. Dadurch beläuft sich die zusätzliche Sicherungsgrenze auf knapp 30 Millionen Euro (Stand: 22. April 2022). Ausführliche Informationen erhalten Sie in unserem Ratgeber "Festgeld bei Banken türkischer Herkunft".

Inflationsschutz – Geld gewinnbringend anlegen

Der Geldentwertung entkommt man am besten durch eine gewinnbringende Veranlagung. Wichtig zu wissen: Höhere Renditen gehen dabei mit höherem Risiko eines Kapitalverlusts einher. Eine sinnvolle Strategie zur Risikominimierung ist eine größtmögliche Streuung und Diversifikation in unterschiedliche Investments. Invesdor bietet eine große Bandbreite an Investmentprodukten, wie etwa Festzins-Investments und Beteiligungen. Anleger sind mit Kleinstbeträgen ab 250 Euro dabei – ohne Kosten.  Mehr erfahren und Investments kennenlernen!
Anzeige
 

Kurzlaufendes Festgeld als Alternative zum Tagesgeld

Beim Tagesgeld liegt die Renault Bank Direkt im Moment auf Platz zwei in unserem Tagesgeld-Vergleich. Mehr Zinsen gibt es derzeit bei der Bigbank mit 0,35 Prozent. Bei der spanischen Openbank und der Südtiroler Sparkasse sind es aktuell 0,10 respektive 0,08 Prozent.

Wenn Sie mehr Zinsen für Ihren kurzfristigen Liquiditätsvorbehalt abstauben wollen, sollten Sie Ihren Blick auf kurzlaufendes Festgeld richten. Hier gibt es für drei Monate bei der Bigbank 0,50 Prozent und bei der FCA Bank 0,40 Prozent. Bei sechs Monaten winken bei beiden Anbietern derzeit 0,65 respektive 0,50 Prozent.

Teilen:
Über den Autor Sebastian Schick

nach seinem Studium für das Lehramt an Gymnasien mit der Fächerkombination Deutsch/Latein/Geschichte in Würzburg und Berlin entschied sich Sebastian Schick für den Journalismus. 2005 absolvierte er die Ausbildung zum Rundfunkjournalisten an der Akademie für Neue Medien in Kulmbach. Direkt im Anschluss volontierte er beim Deutschen Anleger Fernsehen (DAF), wo er sich in seiner zehnjährigen Laufbahn ein umfangreiches Fachwissen zum Thema Geldanlage und Börse aneignete. 2014 baute er in Kooperation mit dem Kurier Medienhaus als Chefredakteur und Moderator den österreichischen TV-Sender DAF-Austria mit auf. 2016 wechselte er zur Biallo & Team GmbH und übernahm Mitte 2017 die Redaktionsleitung. 

Beliebte Artikel