Finanztipps per WhatsApp

Service fürs Smartphone Finanztipps per WhatsApp

von biallo.de
10.11.2017
Auf einen Blick
Per Whats-App erhalten Sie von biallo.de aktuelle Finanztipps auf Ihr Smartphone. Der Service ist für Sie kostenlos.
Artikelbewertung
Teilen
Schrift

Welche Geldanlage entwickelt sich aktuell überdurchschnittlich? Bei welcher Bank gibt es die besten Zinsen? Wo sind Konto und Kreditkarte am günstigsten? Die Redaktion von biallo.de schickt Ihnen jetzt Finanztipps auf Ihr Smartphone.

Und so funktioniert es: Speichern Sie unsere Rufnummer +49 1579 2372997 unter Ihren Kontakten auf dem Smartphone - zum Beispiel als biallo.de. Öffnen Sie den WhatsApp-Messenger auf Ihrem Smartphone. In der Liste mit den Kontakten finden Sie jetzt biallo.de, senden Sie an diesen Kontakt per WhatsApp-Nachricht das Wort "Start".

Nach ein paar Minuten erhalten Sie eine Anmeldebestätigung. Danach empfangen Sie automatisch alle Top-Nachrichten von biallo.de auf Ihrem Mobiltelefon

Alles Wissenswerte über unseren neuen Service finden Sie hier: Der WhatsApp-Service von biallo.de

Sollen wir Sie zum Thema Verbraucherrechte und weiteren Finanzthemen informieren? Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter!

Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail Adresse ein
Ihre Meinung ist uns wichtig
biallo.de
Jetzt Artikel bewerten
E-Mail an den Autor
biallo.de
E-Mail an den Autor
Artikelbewertung
Teilen
Drucken
Zur Startseite
biallo.de
E-Mail an den Autor
Newsletter
Keine News mehr verpassen
Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail Adresse ein:

Regeln für das Schreiben von Kommentaren:

  1. Kommentieren Sie sachlich und ohne persönliche Angriffe.
  2. Verfassen Sie keine Beiträge mit strafbarem, diskriminierendem, rassistischem, anstößigem, beleidigendem oder kommerziellem Inhalt und verweisen Sie nicht auf Seiten mit solchem Inhalt.
  3. Stellen Sie weder zu lange Texte noch Bilder ein, außer, wenn es unbedingt nötig ist.
  4. Veröffentlichen Sie keine personenbezogenen Daten Dritter, wie Namen, Adressen, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen.
  5. Wenn Sie persönliche Mitteilungen oder Texte anderer Verfasser einstellen oder Kommentare anderweitig veröffentlichen möchten, beachten Sie die Rechte Dritter. Bei einer Verletzung dieser Rechte (z.B. Persönlichkeitsrecht, Urheberrecht, Datenschutz) haften Sie.
  6. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Benutzernamen frei zu wählen. Sie sollten aber im eigenen Interesse markenrechtlich geschützte Namen vermeiden.

Quelle: www.datenschutzbeauftragter-info.de