Auf einen Blick
  • Die 1822direkt bietet die Girokontomodelle „1822MOBILE“ und „Girokonto Klassik“ an.

  • Eröffnen Sie eines dieser Girokonten als Gehaltskonto, können Sie sich als Neukunde 25 Euro beziehungsweise 50 Euro Gehaltsprämie sichern.

  • Wie Sie sich zusätzlich noch weitere 50 Euro zur Prämie sichern, erfahren Sie im Artikel. Außerdem lesen Sie, welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen.
* Anzeige: Mit Sternchen (*) oder einem (a) gekennzeichnete Links sind Werbelinks. Wenn Sie auf solch einen Link klicken, etwas kaufen oder abschließen, erhalten wir eine Provision. Für Sie ergeben sich keine Mehrkosten und Sie unterstützen unsere Arbeit.

Mehr Geld auf dem Girokonto, ohne dafür arbeiten zu müssen. Klingt gut, meinen Sie? Vor allem in Zeiten, in denen viele Verbraucherinnen und Verbraucher sparen müssen und ganz genau auf ihr Geld schauen, könnte eine extra Prämie nicht schaden. Die 1822direkt bietet bei einem Kontowechsel ab sofort eine Gehaltsprämie. Lesen Sie, welche Voraussetzungen Sie dafür erfüllen müssen und von wann bis wann die Aktion gilt.

Kostenfreies Girokonto plus hohe Tagesgeldzinsen, Ehrenwort!

Für alle, die mit ihren Konten neue Wege gehen wollen: Girokonto ohne Kontoführungsgebühren und ohne Mindestgeldeingang sowie 3,55 Prozent Tagesgeldzinsen aus Deutschland (bis 100.000 Euro für sechs Monate garantiert). Diese bundesweit gültigen Angebote gibt es von der Raiffeisenbank im Hochtaunus. Auch einzeln abschließbar. Und: einfacher und schneller Kontowechselservice inklusive.  Da geht was!
Anzeige
 

Gehaltsprämien für das 1822MOBILE und Girokonto Klassik

Wenn Sie bis zum 4. Oktober 2023 bei der 1822direkt ein „1822MOBILE“ oder „Girokonto Klassik“ als Gehaltskonto eröffnen, können Sie eine Prämie von 25 Euro (1822Mobile) beziehungsweise 50 Euro (Girokonto Klassik) bekommen. Der Eröffnungsantrag muss dabei spätestens bis zum 4. Oktober bei der 1822direkt eingegangen sein.

Zudem muss bis zum 31. Dezember ein Gehaltseingang von mindestens 500 Euro (1822Mobile) oder 1.000 Euro (Girokonto Klassik) auf das Konto eingehen (Lohn, Gehalt, Rente, Besoldung oder BAföG). Wichtig: Eigene Überweisungen sowie Überweisungen von Privatpersonen gelten nicht als Gehaltseingang. Erfolgt eine Auszahlung der Gehaltseingänge innerhalb von zwei Tagen, führt dies ebenfalls zum Ausschluss der Prämie.

Das Angebot gilt für Neukunden, die in den vergangenen drei Jahren kein Girokonto bei der 1822direkt hatten. Ausgeschlossen sind zudem Kunden der Frankfurter Sparkasse. Auch ein Wechsel zwischen den Giromodellen der 1822direkt wird nicht prämiert.

 

Zusätzliche 50 Euro für Kundenwerbung möglich

Zusätzlich prämiert die 1822direkt, wenn Sie neue Kunden werben. Empfehlen Sie ein Produkt aus der 1822direkt-Produktpalette im Rahmen des „Kunden-werben-Kunden-Programms“ können Sie sich zusätzliche 50 Euro sichern. Je nach Girokontotyps sind somit insgesamt bis zu 100 Euro extra Geld für Sie drin.

Sicher investieren: Genossenschaftsanteile als Geldanlage

Die Münchener Hypothekenbank ist Experte für die Finanzierung von Wohn- und Gewerbeimmobilien mit über 125-jähriger Erfahrung. Als Genossenschaftsbank ist sie in besonderem Maße ihren Mitgliedern verpflichtet und an den Kapitalmärkten bei nationalen sowie internationalen Investoren eine geschätzte Adresse. Vom wirtschaftlichen Erfolg der Münchener Hypothekenbank können auch Sie profitieren! Als Mitglied sind Sie nicht nur Kapitalgeber und Miteigentümer, sondern erhalten auch jährlich eine attraktive Dividende. Bis zu 1.000 Genossenschaftsanteile im Wert von 70.000 Euro können Sie zeichnen.  Erfahren Sie mehr!
Anzeige
 

Tagesgeldkonto inklusive

Entscheiden Sie sich ein Girokonto bei der 1822direkt zu eröffnen, bekommen Sie automatisch auch ein Tagesgeldkonto kostenfrei dazu. Aktuell gibt es auf das Tagesgeldkonto einen Zins von 3,60 Prozent pro Jahr. Aktuell (Stand 5. Juli) ist das der höchste Tagesgeldzins mit deutscher Einlagensicherung. Das sehen Sie auch in unserem ausführlichen Tagesgeld-Vergleich. Diesen bekommen Sie, wenn Sie unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

Der Neukundenzins von 3,60 Prozent gilt für sechs Monate ab Kontoeröffnung bis zu einem Anlagebetrag von maximal 100.000 Euro. Anschließend gilt die Basisverzinsung gemäß Preisverzeichnis (aktuell 0,60 Prozent). Der Aktionszins gilt für Personen, die innerhalb der vergangenen zwölf Monaten kein Tagesgeldkonto bei der 1822direkt geführt haben.

Die Übersicht über Ihr Girokonto und das Tagesgeldkonto behalten Sie mit der Banking-App der 1822direkt. Die Anwendung für Android und iPhone ermöglicht Ihnen auch Multibanking, sodass Sie Konten anderer Banken einbinden können. Außerdem bietet die 1822direkt eine Baufinanzierung und einen Ratenkredit an.

Teilen:
Franziska Baum

Bereits in ihrer Schulzeit war sie für die Jugendredaktion der Sächsischen Zeitung tätig. Nach ihrem Germanistik-Studium in Dresden sammelte sie weitere Erfahrungen als Online-Redakteurin bei führenden Technik-Magazinen und später im Verbraucherschutz. Seit 2016 war sie als Redakteurin am Aufbau des Onlineportals verbraucherschutz.com (früher onlinewarnungen.de) beteiligt. Dort betreute sie unter anderem den Social Media Bereich, plante und verfasste eigene Tipps, News und Anleitungen zu aktuellen Themen. Durch diese Arbeit hat sie sich ein ausgeprägtes Wissen im Bereich Verbraucherschutz angeeignet, welches sie bei biallo.de ebenso einbringt wie ihr Wissen im Social Media Bereich.

Beliebte Artikel