Überweisen nicht möglich

IT-Panne bei Postbank Überweisen nicht möglich

Kevin Schwarzinger
von Kevin Schwarzinger
13.12.2016
Auf einen Blick
  • Die Überweisungsfunktion an Terminals ist seit Montag deaktiviert.
  • Ein Software-Fehler ist für die Störung verantwortlich.
Artikelbewertung
Teilen
Schrift

Wer am SB-Terminal der Postbank Geld überweisen möchte, sollte starke Nerven mitbringen. Das Bonner Institut hat derzeit bundesweit mit technischen Problemen ihrer Service-Terminals zu kämpfen. Die Überweisungsfunktion ist seit Montag deaktiviert. Ein Software-Fehler soll für die Störung verantwortlich sein. Wann Kunden wieder am Terminal überweisen können, ist derzeit nicht bekannt.

Alternativen für Postbank-Kunden

Das Erstellen von Kontoauszügen oder die Einrichtung von Daueraufträgen sind von der Störung nicht betroffen. Postbank-Kunden können alternativ Überweisungen via Online-Banking, Telefonbanking oder ganz traditionell mit Überweisungsschein aufgeben.

Hier eine Auswahl an störungsfreien Girokonten:

Ihre Meinung ist uns wichtig
Kevin Schwarzinger
Kevin Schwarzinger
Redakteur
Jetzt Artikel bewerten
E-Mail an den Autor
Artikel kommentieren
Kevin Schwarzinger
Kevin Schwarzinger

Jahrgang 1988, studierte Geschichte und Philosophie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München und war währenddessen bereits als Werkstudent bei biallo.de angestellt. Seit 2016 ist er Mitglied der Redaktion und verfasst dort überwiegend Artikel zu Geldanlagethemen. Daneben publiziert er regelmäßig in Tageszeitungen, wie Münchner Merkur, Rhein Main Presse, Frankfurter Neue Presse oder Donaukurier.

E-Mail an den Autor
Artikelbewertung
Teilen
Drucken
Zur Startseite
Kevin Schwarzinger
Kevin Schwarzinger

Jahrgang 1988, studierte Geschichte und Philosophie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München und war währenddessen bereits als Werkstudent bei biallo.de angestellt. Seit 2016 ist er Mitglied der Redaktion und verfasst dort überwiegend Artikel zu Geldanlagethemen. Daneben publiziert er regelmäßig in Tageszeitungen, wie Münchner Merkur, Rhein Main Presse, Frankfurter Neue Presse oder Donaukurier.

E-Mail an den Autor
Newsletter
Keine News mehr verpassen
Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail Adresse ein:
Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Regeln für das Schreiben von Kommentaren:

  1. Kommentieren Sie sachlich und ohne persönliche Angriffe.
  2. Verfassen Sie keine Beiträge mit strafbarem, diskriminierendem, rassistischem, anstößigem, beleidigendem oder kommerziellem Inhalt und verweisen Sie nicht auf Seiten mit solchem Inhalt.
  3. Stellen Sie weder zu lange Texte noch Bilder ein, außer, wenn es unbedingt nötig ist.
  4. Veröffentlichen Sie keine personenbezogenen Daten Dritter, wie Namen, Adressen, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen.
  5. Wenn Sie persönliche Mitteilungen oder Texte anderer Verfasser einstellen oder Kommentare anderweitig veröffentlichen möchten, beachten Sie die Rechte Dritter. Bei einer Verletzung dieser Rechte (z.B. Persönlichkeitsrecht, Urheberrecht, Datenschutz) haften Sie.
  6. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Benutzernamen frei zu wählen. Sie sollten aber im eigenen Interesse markenrechtlich geschützte Namen vermeiden.

Quelle: www.datenschutzbeauftragter-info.de