Rendite aus Mieten kann jetzt jeder: Digital wie ein Eigentümer investieren

Exporo Rendite aus Mieten kann jetzt jeder: Digital wie ein Eigentümer investieren

Advertorial
von biallo.de
24.09.2018
Auf einen Blick
  • Exporo ist eine Online-Plattform für digitale Immobilieninvestments und Deutschlands führender Anbieter in diesem wachsenden Markt.
  • Das Fintech aus Hamburg richtet sich an private Kapitalanleger, die im aktuellen Niedrigzinsumfeld eine sachwertgesicherte Investitionsmöglichkeit mit aussichtsreicher Verzinsung suchen.
  • Je nach Angebot können Sie bereits ab 500 oder 1.000 Euro digital und ohne zusätzliche Kosten in aussichtsreiche Immobilienprojekte investieren.
Artikelbewertung
Teilen
Schrift

Einfach, digital und lukrativ: Schwarmfinanzierung in Immobilien

Die grundsätzliche Idee von Exporo ist denkbar einfach: Neu zu bauende oder auch zu restaurierende Immobilien werden durch eine große Anzahl an Anlegern finanziert. Diese Projekte dauern maximal 36 Monate, meist kürzer, und sobald das Projekt abgeschlossen ist, erhält jeder Geldgeber seinen Investitionsbetrag zuzüglich der vereinbarten Zinsen zurück. Dieses Prinzip setzt Exporo seit 2014 online über seine Plattform sehr erfolgreich um. So wurden 2017, bereits drei Jahre nach dem Start, 88,6 Millionen Euro Kapital über Exporo vermittelt. Anleger finanzierten ein Immobilienvolumen von rund 750 Millionen Euro mit und die Rückzahlungsquote lag bei 100 Prozent.

2018 ist Exporo einen großen Schritt weiter gegangen: Zusätzlich zu den kurzfristigen Bauprojekten bieten die Hamburger ihren Anlegern nun attraktive Bestandsimmobilien an. Die Rendite kommt dabei nicht nur am Ende von einem Projektgewinn, sondern bereits laufend aus den Mietüberschüssen der Bestandsobjekte.

"Bei Exporo ist es möglich, schon ab 1.000 € von den Vorteilen des Immobilieneigentums zu profitieren, das heißt Renditeausschüttungen aus den Mietüberschüssen und zusätzlich eine Beteiligung am Immobilienwert selbst, wenn es verkauft wird. Der Ablauf: Für unsere Plattform finden und prüfen wir mit unseren eignen Experten und unserem Netzwerk aussichtsreiche Bestandsimmobilien, die wir ankaufen und praktisch digital segmentieren – so kann jeder "seinen Teil” erhalten. Anleger können sich bei uns ein Projekt aussuchen, sich vorab sehr detailliert informieren, die Höhe ihres Investments festlegen und direkt zeichnen – alles komplett online und in nur wenigen Schritten. Und über das eigene Investment Cockpit kann jeder Anleger Neuigkeiten zu seinen Projekten verfolgen", so Dr. Björn Maronde, Mitgründer und Vorstandsmitglied der Exporo AG.

Investieren Sie in wachsende Märkte – Bestandsimmobilie für Betreutes Wohnen

Wissen Sie, wie Sie und Ihre Kinder in Zukunft wohnen werden? Wie schön wäre es, im Alter in seinen eigenen vier Wänden wohnen zu bleiben. Doch die wenigsten Wohnimmobilien sind darauf ausgerichtet, dass sie den Bewohnern auch im Alter oder wenn die Gesundheit nicht mehr so mitspielt den benötigten Komfort bieten können. So überrascht es nicht, dass bis 2030 der Bedarf an barrierefreien Wohnungen bei rund drei Millionen Wohnungen liegt. Um diese Lücke schließen zu können, müssten pro Jahr bis zu 190.000 altersgerechte Wohneinheiten geschaffen werden. All das geht aus einer Studie von 2016 hervor, die von deutschen Bauverbänden initiiert wurde.

Warum nicht als Privatanleger eine Immobilie für Betreutes Wohnen mitfinanzieren, daraus anteilig verdienen und gleichzeitig damit Gutes tun? Exporo hat ein solches Objekt geprüft, Gutachten erstellen lassen und vor Kurzem angekauft. Ab sofort kann jeder – wie ein Eigentümer – in die vermietete Bestandsimmobilie investieren und entsprechend profitieren.

Infobox

Das Immobilieninvestment "BETREUTES WOHNEN HÜRTH"

  • 5-geschossiges Bestandsgebäude mit 10 Gewerbeeinheiten, 55 Wohneinheiten und 49 Pkw-Stellplätzen.
  • Verkehrswert der Immobilie liegt laut unabhängigem Gutachter bei 13,1 Mio €.
  • Einkaufswert liegt 2,1 Mio. € unter dem unabhängig berechnetem Verkehrswert von 13,1 Mio. €.
  • Ausschüttungsrendite: ca. 3,9 % p.a. für das volle 1. Jahr - ca. 4,6 % p.a. im 10-Jahres-Durchschnitt.*
  • Erwartete Gesamtrendite (IRR) von ca. 7,55 % p.a.**
  • Die Wohnungen sind sehr gefragt – es existieren Wartelisten. Der Wohnraum war in den letzten Jahren dauerhaft nahezu voll vermietet.

* Prognosen sind kein zuverlässiger Indikator für die künftige Wertentwicklung.
** Der interne Zinsfuß, der auch als IRR bezeichnet wird, ist eine Möglichkeit der Renditeberechnung für Kapitalanlagen. Hierbei wird auch der Verkauf der Immobilie am Ende der Laufzeit mit berücksichtigt.

Hier das Exposé anschauen!

Immobilien mitfinanzieren und attraktive Rendite kassieren

Eine Immobilie gilt als sichere und rentable Geldanlage. Häufig hört man bei Immobilien sogar den Begriff des "Betongolds". Er macht deutlich, wie beliebt der Erwerb von Wohneigentum in Deutschland ist. Doch wie kann man in Häuser oder Wohnungen anlegen? Nicht immer ist es nötig, eine eigene Immobilie zu kaufen. Doch bislang waren diese Investments eher institutionellen und anderen finanzstarken oder professionellen Investoren vorbehalten. Simon Brunke, Mitgründer und CFO von Exporo, sagt dazu: "Das ist nicht verwerflich, aber wir wollen jedem ermöglichen, in Immobilien zu investieren." Mehr noch, über die zentrale Online-Plattform exporo.de können sich Anleger schon mit geringen Beträgen ganz einfach ein eigenes, breit gestreutes Immobilienportfolio aufbauen. Frei nach dem Motto: Wer streut, der rutscht nicht. Auf exporo.de können sich Anleger ständig neue Immobilien aussuchen, die zuvor geprüft und deren Exposés in jeder Projektphase transparent gehalten werden.

Das Hamburger Fintech-Unternehmen mit den Vorständen und Mitgründern Simon Brunke, Dr. Björn Maronde und Julian Oertzen hat über seine Plattform im März 2018 sein hundertstes Projekt gefundet. Seit der Gründung 2014 sind alle Immobilienprojekte erfolgreich zurückgezahlt worden, insgesamt bereits über 60 Millionen Euro.

Exporo im Video

Immobilieninvestment (allgemein)

Exporo Bestand

Ihre Meinung ist uns wichtig
biallo.de
Jetzt Artikel bewerten
E-Mail an den Autor
biallo.de
E-Mail an den Autor
Artikelbewertung
Teilen
Drucken
Zur Startseite
biallo.de
E-Mail an den Autor

Regeln für das Schreiben von Kommentaren:

  1. Kommentieren Sie sachlich und ohne persönliche Angriffe.
  2. Verfassen Sie keine Beiträge mit strafbarem, diskriminierendem, rassistischem, anstößigem, beleidigendem oder kommerziellem Inhalt und verweisen Sie nicht auf Seiten mit solchem Inhalt.
  3. Stellen Sie weder zu lange Texte noch Bilder ein, außer, wenn es unbedingt nötig ist.
  4. Veröffentlichen Sie keine personenbezogenen Daten Dritter, wie Namen, Adressen, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen.
  5. Wenn Sie persönliche Mitteilungen oder Texte anderer Verfasser einstellen oder Kommentare anderweitig veröffentlichen möchten, beachten Sie die Rechte Dritter. Bei einer Verletzung dieser Rechte (z.B. Persönlichkeitsrecht, Urheberrecht, Datenschutz) haften Sie.
  6. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Benutzernamen frei zu wählen. Sie sollten aber im eigenen Interesse markenrechtlich geschützte Namen vermeiden.

Quelle: www.datenschutzbeauftragter-info.de