Fondssparen: Kinderleicht in die Zukunft investieren

finvesto Fondssparen: Kinderleicht in die Zukunft investieren

Advertorial
von biallo.de
16.04.2019
Auf einen Blick
  • Wussten Sie schon? Mit nur zehn Euro im Monat können Sie am Kapitalmarkt mitmischen und Vermögen aufbauen.

  • Zum Beispiel mit einem Sparplan bei finvesto. Ihr Depot stellen Sie aus dem vielfältigen Angebot zahlreicher Fonds und ETFs selbst zusammen. Auch kleinste Sparbeträge können jederzeit und kostenlos erhöht, ausgesetzt oder gestoppt werden.

  • Übrigens: Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren zahlen keine Depotführungsgebühren.
Teilen
Schrift

Sie haben etwas Geld übrig und möchten regelmäßig Vermögen aufbauen? Dann sollten Sie wegen der anhaltend niedrigen Zinsen auf klassische Sparformen wie Sparbüchern, Tages- und Festgeldkonten beide Augen auf den Kapitalmarkt richten. Haben Sie keine Angst: Fonds sind eine sehr einfache Form, sich am Kapitalmarkt zu beteiligen. Mit der Geldanlage in Fonds investieren Sie als Sparer in einen bunten Strauß von Wertpapieren. Dadurch verteilt sich das mögliche Verlustrisiko auf eine Vielzahl verschiedener Anlagen – im Gegensatz zum einzelnen Wertpapier.

Besser jetzt als morgen: Clever sparen bei finvesto

Mit finvesto macht Sparen Spaß. Ohne hohe Ersparnisse können Anleger schon ab zehn Euro loslegen und setzen dabei auf deutlich attraktivere Renditechancen als beim Sparbuch, Tagesgeld & Co. Wenn Sie auch noch frühzeitig damit beginnen, dann kann über die Jahre hinweg eine beachtliche Summe zusammenkommen.

Mit der folgenden Beispielrechnung können Sie sehen, dass sich Fondssparen schon in jungen Jahren und vor allem für Anleger mit langem Atem lohnt. Bei gleicher Einzahlung in Höhe von insgesamt 7.500 Euro wächst das angesparte Kapital bedingt durch die Anlagedauer und die Wertentwicklung unterschiedlich. Sparerin Anna verfügt somit im Alter von 25 Jahren über rund 4.000 Euro mehr als Sparer Paul.

Beispielrechnung:

Anna

Paul

Monatliche Einzahlung

25 Euro

50 Euro

Anlagezeitraum

25 Jahre

12,5 Jahre

Angenommene Wertentwicklung p.a.

5 Prozent

5 Prozent

Summe der Einzahlungen

7.500 Euro

7.500 Euro

Wertzuwachs

7.143 Euro

2.811 Euro

Mögliches Guthaben mit 25 Jahren

14.643 Euro

10.311 Euro

Quelle: Berechnung von finvesto. Tatsächliche Ergebnisse können sowohl höher als auch niedriger ausfallen. Mögliche Kosten wie Ausgabeaufschlag, Dynamisierungen, steuerliche Aspekte oder Depotkosten wurden nicht berücksichtigt.

Breites Anlagespektrum, hohe Renditechance

Haben Sie schon ein Sparziel? Wissen Sie auch schon, wie viel Geld Sie sparen möchten? Und wie lange? Rechnen Sie selbst und probieren Sie einfach verschiedene Möglichkeiten aus.

Hier geht´s zum Sparplanrechner von Finvesto

Mit einem Sparplan von finvesto können Sparer ihr Depot in nur wenigen Schritten online eröffnen. Das Spartempo kann flexibel monatlich, vierteljährlich, halbjährlich oder jährlich erfolgen. Neben mehr als 6.300 sparplanfähigen Fonds kann auch in über 450 ETFs (Exchange Traded Fund) investiert werden. Zudem bietet Finvesto seinen Kunden die Möglichkeit, neben ökonomischen Interessen auch gesellschaftliche und soziale Aspekte über ausgewählte nachhaltige Fonds in die jeweilige Investmentstrategie einfließen zu lassen. Auch wer von seinem Arbeitgeber Vermögenswirksame Leistungen (VL) bezieht, kann diese im Fonds-Sparplan anlegen. Hierfür stellt Finvesto eine große Auswahl an VL-fähigen Fonds und ETFs zur Verfügung.

Für Erwachsene fallen für das finvesto Depot Basis Gebühren in Höhe von 15,00 Euro pro Jahr an, für das finvesto Depot mit beliebig viele Depotposition 30,00 Euro. Wer sein Depot für das Anlegen Vermögenswirksamer Leistungen verwendet bezahlt nur 10,00 Euro. Werden die VL jedoch mit einem Depot kombiniert, ergeben sich Kosten von 30,00 Euro zuzüglich 10,00 Euro pro Jahr. Sehr attraktiv für Minderjährige: Bis zur Volljährigkeit fällt für das finvesto Depot U18 kein Depotführungsentgelt oder Vertragsentgelt für VL an.

Pluspunkt in puncto Kosten: Der Ausgabeaufschlag (Vertriebsprovision) beim Fondserwerb ist bei finvesto dauerhaft um 75 Prozent reduziert. Kauft man also für 1.000 Euro einen Aktienfonds, dessen Ausgabeaufschlag eigentlich fünf Prozent (fünfzig Euro) beträgt, fallen bei finvesto nur 1,25 Prozent (12,50 Euro) an.

Finvesto Fonds-, ETF- und VL-Sparen im Überblick:

Ihre Meinung ist uns wichtig
biallo.de
Jetzt Artikel bewerten
E-Mail an den Autor
biallo.de
E-Mail an den Autor
Teilen
Drucken
Zur Startseite
biallo.de
E-Mail an den Autor

Regeln für das Schreiben von Kommentaren:

  1. Kommentieren Sie sachlich und ohne persönliche Angriffe.
  2. Verfassen Sie keine Beiträge mit strafbarem, diskriminierendem, rassistischem, anstößigem, beleidigendem oder kommerziellem Inhalt und verweisen Sie nicht auf Seiten mit solchem Inhalt.
  3. Stellen Sie weder zu lange Texte noch Bilder ein, außer, wenn es unbedingt nötig ist.
  4. Veröffentlichen Sie keine personenbezogenen Daten Dritter, wie Namen, Adressen, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen.
  5. Wenn Sie persönliche Mitteilungen oder Texte anderer Verfasser einstellen oder Kommentare anderweitig veröffentlichen möchten, beachten Sie die Rechte Dritter. Bei einer Verletzung dieser Rechte (z.B. Persönlichkeitsrecht, Urheberrecht, Datenschutz) haften Sie.
  6. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Benutzernamen frei zu wählen. Sie sollten aber im eigenen Interesse markenrechtlich geschützte Namen vermeiden.

Quelle: www.datenschutzbeauftragter-info.de