Ab ins Phantasialand!

Top-Geldhäuser vorgestellt: Volksbank Rhein-Lahn-Limburg Ab ins Phantasialand!

Lars Becker
von Lars Becker
17.07.2018
Auf einen Blick
  • Die Volksbank mit Hauptstellen in Diez und Limburg lockt jugendliche Kunden mit phantasievollen Angeboten.

  • Mit dem alljährlichen Schwimmwettbewerb "Schäfchen ins Trockene bringen" schärfen die Genossen das Bewusstsein für die persönliche Altersvorsorge und fördern gleichzeitig soziale Projekte.

  • Auch bei ihren Produkten kann die Volksbank Rhein-Lahn-Limburg überzeugen: Das "VR-Flat-Premium" zählt zu den besten Premium-Konten im Bundesland Rheinland-Pfalz.
Artikelbewertung
Teilen
Schrift

Ab ins Phantasialand! Auch in diesem Sommer ist es wieder so weit. Alle Jugendlichen zwischen zwölf und 18 Jahren, die bei der Volksbank Rhein-Lahn-Limburg ein kostenloses VR-Go-Konto führen, sind eingeladen. Im vergangenen Jahr war die Aktion eine Riesengaudi. Etwa 350 Jugendliche wurden mit sieben Bussen aus Bad Camberg, Limburg, Nastätten und Lahnstein in den berühmten Vergnügungspark in Brühl bei Köln gekarrt. Trotz Regenwetter vergnügten sich die von 17 Betreuern beaufsichtigten Kids am "Free Fall", "Black Mamba" und "Talocan".

Das Geldinstitut, mit Hauptgeschäftsstellen in Diez und Limburg an der Lahn, hat zweifellos Phantasie, wenn es um die Beziehung zu ihren Kunden geht. Auch auf die Altersvorsorge wird mit einem ganz besonderen Event hingewiesen: Unter dem Motto "Bringen Sie ihre Schäfchen ins Trockene" geht seit Jahren ein Wettbewerb von schwimmenden Plastik-Schäfchen über die Bühne. Über 2.000 "kämpften" bei der Lehner Kirmes bei der letzten Auflage um den Sieg. Die Besitzer der schnellsten Schäfchen konnten sich über wertvolle Preise wie LCD-Fernseher eine Xbox One oder eine Digitalkamera freuen. Der Verkaufspreis für die Schäfchen kam übrigens dem Verein "Frauenwürde Rhein-Lahn" zugute.

Gedächtnis-Weltmeister schult die Kunden

Selbst beim letzten Jahresempfang bekamen die rund 450 geladenen Gäste etwas Besonderes geboten. Der zweimalige Gedächtnis-Weltmeister Jürgen Petersen lehrte, wie man sich PIN-Nummern oder andere wichtige Sachen gut merken kann. Zehn Gegenstände im Großen Saal der Stadthalle Limburg dienten als "visueller Platzhalter" im Gehirn, um sich am Ende die zehn größten Städte Europas samt passender Einwohnerzahlen in der richtigen Reihenfolge zu merken. Ein Tipp vom Gedächtnistrainer: Um die Informationen dauerhaft im Gehirn zu speichern, müssen sie nach einer Stunde, nach einem Tag, nach einer Woche, nach einem Monat und einem halben Jahr wiederholt werden.

Mit diesem Gehirntraining blieb den Gästen unter anderem auch im Gedächtnis, was der Vorstand zu berichten hatte. Demnach ist die Bilanzsumme der Volksbank Rhein-Lahn-Limburg eG um 7,2 Prozent auf knapp 1,9 Milliarden Euro angestiegen und die Kunden-Einlagen um 7,8 Prozent auf 2,3 Milliarden Euro. Ein Ergebnis, das sich sehen lassen kann und den Weg frei macht, auch in die Zukunft der Bank zu investieren. So wird beispielsweise die Geschäftsstelle in Lahnstein renoviert und die Digitalisierung weiter forciert. Somit bleibt die Volksbank Rhein-Lahn-Limburg für die einen, wie gewohnt, der Ansprechpartner vor Ort und für die anderen der ideale und digitale Geschäftspartner im Netz. Über 86.000 Privatkunden und 12.500 Firmenkunden vertrauen der Bank, die an 34 Standorten in den Regionalmärkten Diez, Limburg, Lahnstein, Bad Camberg und Nastätten präsent ist.

150.000 Euro für soziale Projekte

Ganz nach der Genossenschaftsidee profitiert die Gemeinschaft von der Arbeit der Volksbank Rhein-Lahn-Limburg eG. Über 150.000 Euro spendete die Bank im vergangenen Jahr für soziale Projekte. So konnten sich das Albert-Schweitzer-Familienwerk in Diez, der Betreuungsverein Limburg-Weilburg und der Caritasverband Westerwald-Rhein-Lahn über jeweils ein neues "VRmobil" freuen.

Bereits seit dem Jahr 2011 wird zudem der "Volksbank-Förderpreis-Handwerk" von der Volksbank Rhein-Lahn-Limburg eG und der Kreishandwerkerschaft Rhein-Lahn zur Unterstützung des Handwerks und des Handwerkernachwuchses vergeben. Die drei Prüfungsbesten der Innungen erhielten im Rahmen des "Förderpreises Handwerk" von der Bank je 500 Euro. Günter Groß, Bereichsleiter Vertriebssteuerung, Digitalisierung & Marketing: "Eine lebendige und vielfältige Gesellschaft braucht Menschen, die Verantwortung fürs Gemeinwohl übernehmen." Genau das tut die Volksbank Rhein-Lahn-Limburg – manchmal auch mit einem Ausflug ins Phantasialand.

Auszeichnung für das VR-Flat-Premium Girokonto

Die Kernkompetenz der Volksbank Rhein-Lahn-Limburg bleibt trotz aller phantasievollen Aktionen natürlich das Bankgeschäft. In der bundesweiten Girokonto-Studie von biallo.de wurde das Premiumkonto "VR-Flat-Premium" als eines der besten im Bundesland Rheinland-Pfalz mit 4,8 von möglichen 5,0 Sternen ausgezeichnet. Im Monatspreis von 10,90 Euro sind enthalten:

  • Sämtliche Bankgeschäfte rund ums Girokonto
  • Kreditkarte in Gold, in der wiederum ein sattes Paket an Reiseversicherungen steckt

Dieses Konto ist an die Mitgliedschaft der Bank geknüpft. Ein Geschäftsanteil beträgt 50 Euro. Die maximale Beteiligungssumme beträgt aktuell 2.500 Euro. Daher kann jeder Kunde grundsätzlich insgesamt höchstens 50 Anteile erwerben. Vom erfolgreichen Geschäft profitieren auch die etwa 40.000 Mitglieder. 2017 wurde eine Dividende von sechs Prozent gezahlt.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Lars Becker
Lars Becker
Autor
Jetzt Artikel bewerten
E-Mail an den Autor
Artikel kommentieren
Lars Becker
Lars Becker
E-Mail an den Autor
Lars Becker
Lars Becker
E-Mail an den Autor

Regeln für das Schreiben von Kommentaren:

  1. Kommentieren Sie sachlich und ohne persönliche Angriffe.
  2. Verfassen Sie keine Beiträge mit strafbarem, diskriminierendem, rassistischem, anstößigem, beleidigendem oder kommerziellem Inhalt und verweisen Sie nicht auf Seiten mit solchem Inhalt.
  3. Stellen Sie weder zu lange Texte noch Bilder ein, außer, wenn es unbedingt nötig ist.
  4. Veröffentlichen Sie keine personenbezogenen Daten Dritter, wie Namen, Adressen, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen.
  5. Wenn Sie persönliche Mitteilungen oder Texte anderer Verfasser einstellen oder Kommentare anderweitig veröffentlichen möchten, beachten Sie die Rechte Dritter. Bei einer Verletzung dieser Rechte (z.B. Persönlichkeitsrecht, Urheberrecht, Datenschutz) haften Sie.
  6. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Benutzernamen frei zu wählen. Sie sollten aber im eigenen Interesse markenrechtlich geschützte Namen vermeiden.

Quelle: www.datenschutzbeauftragter-info.de

Powered by Telsso Clouds