Hochqualifizierte Beratung im Mittelpunkt

Top-Geldhäuser vorgestellt: VR Bank München Land eG Hochqualifizierte Beratung im Mittelpunkt

Peter Rensch
von Peter Rensch
26.03.2019
Auf einen Blick
  • Ausgezeichnete Aktienberatung mit hochaktuellen Marktanalysen und Finanznachrichten zeichnen das Angebot der VR Bank München Land aus.

  • Das Münchner Geldhaus bietet speziell geschulte Agrarberater für landwirtschaftliche Kunden.

  • Mitarbeiter können sich regelmäßig mit der Geschäftsleitung direkt über aktuelle Themen austauschen und eigene Vorschläge einbringen.
Artikelbewertung
Teilen
Schrift

Faire Konditionen, regional ausgerichtete Kundenberatung und spezialisierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind die Erfolgsbasis der VR Bank München Land eG. ihr Leitgedanke: Solide Finanzprodukte und ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis können den Kunden nur dann zufriedenstellend vermittelt werden, wenn die Beratung auf einem hohen Niveau ausgeführt wird. Um dies nachhaltig zu gewährleisten, ist die richtige Auswahl der Belegschaft ebenso entscheidend wie gezielte Weiterbildungsmaßnahmen.

Wenn Sie zu zum Thema Premiumkonto, Girokonto und private Finanzen auf dem Laufenden bleiben wollen, dann abbonieren Sie unseren kostenlosen Newsletter!

Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail Adresse ein
Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

"Neben dem klassischen Bankgeschäft mit unserer Genossenschaftlichen Beratung und marktgerechten, fairen Produkten bieten wir zahlreiche Beratungsleistungen von speziell ausgebildeten Experten an. Von landwirtschaftlicher Agrarberatung, Aktienberatung und Edelmetallen bis hin zur Zahlungsverkehrsberatung für Gewerbe- und Firmenkunden. Dabei handelt es sich nicht nur um Schlagworte, sondern um komplexe, tiefgreifende Spezialfelder, auf denen unsere Kunden vom umfassenden Wissen unserer persönlichen Berater profitieren", erklärt der Vorstandsvorsitzende Anton Lautenbacher.

Aktienberatung mit Kauf- und Verkaufsideen

In den 20 Standorten konzentriert sich das gut ausgebildete Personal auf die Anfragen der Kunden und berät rund um die Finanzgeschäfte, die sich im Angebot der Volks- und Raiffeisenbank befinden.

Besonders hervorzuheben ist die Aktienberatung, die von einem Spezialistenteam ausgeführt wird und die Anleger zielgerichtet bei ihren Entscheidungen unterstützt. Mit Hilfe des mehrfach ausgezeichneten Research der DZ Bank (Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank) werden die Beraterinnen und Berater mit Marktanalysen und Finanznachrichten versorgt und den Anlegern auf Basis der Daten neueste Informationen zu Kauf- und Verkaufsideen für weltweit gestreute Einzelwerte vorgeschlagen. So erhalten die Kunden einen Überblick zu den aktuell aussichtsreichsten Aktien für ihr Depot.

Regelmäßige Intensiv-Schulungen

Um die hohe Beratungsqualität aufrecht zu erhalten, werden regelmäßige Weiterbildungsmaßnahmen durchgeführt. "Die Schulungen zur Genossenschaftlichen Beratung stellte die größte Bildungsinitiative unserer Unternehmensgeschichte dar. Nachgehalten wird das Erlernte nun mit zwei eigenen Trainern, unterstützt von Vertriebsberatern unserer Verbundpartner sowie einer Online-Schulungsplattform. Mit dieser Bildungsinitiative einher ging auch ein Coaching unserer Führungskräfte. Für die Begleitung dieser großen Maßnahmen bilden wir Projektteams, die zum Teil von externen Spezialisten unterstützt werden", berichtet Lautenbacher.

Einmal im Jahr findet für die Mitarbeiter ein Innovationsnachmittag statt. Neben einem Marktplatz mit den neuesten Entwicklungen und Apps geben dort auch Unternehmer, die von der Digitalisierung leben, Einblicke in ihre Arbeit. Dr. Jürgen Gros, Präsident des Genossenschaftsverband Bayern e.V. und Alexander Boldyreff, Vorstandsvorsitzender der Teambank, waren ebenso mit Impulsvorträgen zu Gast wie Christopher Kampshoff vom Fintech Lendstar. Vom Projektteam Digitalisierung werden zudem regelmäßige Schulungen für alle Mitarbeiter zu aktuellen Themen angeboten.

Besondere Förderprogramme für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Die VR Bank München Land hat erkannt, dass eine motivierte und zufriedene Belegschaft der Kern des Erfolgs ist und hat besondere Förderprogramme entwickelt. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter profitieren von unterschiedlichen freiwilligen Sozialleistungen wie finanziellen Förderungen, Gewährung von Sonderzeiten, Versicherungen oder Gesundheitsangeboten.

"In einem seit 2014 laufenden Projekt zur Entwicklung der Unternehmenskultur können sich unsere Mitarbeiter regelmäßig in ungezwungener Atmosphäre mit der Geschäftsleitung direkt über aktuelle Themen austauschen und eigene Vorschläge einbringen. Über ein Technik-Programm kommen unsere Mitarbeiter deutlich vergünstigt an aktuelle Technologien wie hochwertige Smartphones, Tablets, Notebooks und PCs. Ein staatliches Förderprogramm zur PC- und Internetverbreitung räumt unseren Mitarbeitern hier lukrative Steuervorteile über die Gehaltsumwandlung ein", sagt Vorstandsvositzender Lautenbacher.

Besonderes Preisgefühl für marktgerechte und faire Konditionen

"Die hohe Zufriedenheit der Belegschaft kommt letztlich den Kunden zugute, die von der Beratungskompetenz profitieren. Trotz des digitalen Wandels legt das Institut großen Wert auf Kundennähe. Ein regelmäßiger Kontakt und individuelle Beratung an den 20 Standorten gehören zur Strategie im Umgang mit den Kunden. Hinzukommt ein besonderes Preisgefühl mit marktgerechten, fairen Produkten und Konditionen wie ein gebührenfreies Girokonto oder einem Dispozins von 7,9 Prozent, der seit 1. Dezember 2012 unverändert gilt – ohne gesonderten Überziehungszins", so Lautenbacher und weist darauf hin, dass die Bank auch Innovationen gegenüber stets offen ist. "Um auch neben dem Finanzgeschäft attraktiv zu bleiben, leben wir auch Kooperationen zum Beispiel mit Fintechs."

Wie kundenfreundlich die Konditionen sind, spiegelt auch das Abschneiden der Volks- und Raiffeisenbank bei der Biallo-Premiumkonten-Studie wider, bei der bundesweit 1.000 Banken und Sparkassen untersucht wurden. Hierbei erzielte das Institut Höchstwerte und gehört mit dem "VR MeinKonto Flat" zu den besten Geldhäusern. Und auch die Auszeichnung "Beste Bank im Kreis München", die die VR Bank vor ein paar Wochen vom F.A.Z.-Institut erhalten hat, bestätigt die VR Bank München Land in ihrer eingeschlagenen Richtung.

Lesen Sie auch: Premiumkonten – Lieber manchmal etwas mehr bezahlen

Fazit

Beratungsqualität und ein fairer Umgang mit den Kunden sind die Grundpfeiler in einem hart umkämpften Marktumfeld. Die VR Bank München Land setzt dabei auf spezialisierte und solide ausgebildete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie eine kundengerechte Beratung.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Peter Rensch
Peter Rensch
Autor
Jetzt Artikel bewerten
E-Mail an den Autor
Artikel kommentieren
Peter Rensch
Peter Rensch

ist gelernter Bankkaufmann und war zuletzt sieben Jahre Chefredakteur bei Springer Fachmedien in Wiesbaden. Dort war er verantwortlich für die Print- und Online-Objekte Bankmagazin, Bankfachklasse und SalesBusiness. Seit 2011 ist er freier Journalist und hat sich auf Finanz- und Verbraucherthemen spezialisiert.

E-Mail an den Autor
Artikelbewertung
Teilen
Drucken
Zur Startseite
Peter Rensch
Peter Rensch

ist gelernter Bankkaufmann und war zuletzt sieben Jahre Chefredakteur bei Springer Fachmedien in Wiesbaden. Dort war er verantwortlich für die Print- und Online-Objekte Bankmagazin, Bankfachklasse und SalesBusiness. Seit 2011 ist er freier Journalist und hat sich auf Finanz- und Verbraucherthemen spezialisiert.

E-Mail an den Autor
Newsletter
Keine News mehr verpassen
Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail Adresse ein:
Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Regeln für das Schreiben von Kommentaren:

  1. Kommentieren Sie sachlich und ohne persönliche Angriffe.
  2. Verfassen Sie keine Beiträge mit strafbarem, diskriminierendem, rassistischem, anstößigem, beleidigendem oder kommerziellem Inhalt und verweisen Sie nicht auf Seiten mit solchem Inhalt.
  3. Stellen Sie weder zu lange Texte noch Bilder ein, außer, wenn es unbedingt nötig ist.
  4. Veröffentlichen Sie keine personenbezogenen Daten Dritter, wie Namen, Adressen, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen.
  5. Wenn Sie persönliche Mitteilungen oder Texte anderer Verfasser einstellen oder Kommentare anderweitig veröffentlichen möchten, beachten Sie die Rechte Dritter. Bei einer Verletzung dieser Rechte (z.B. Persönlichkeitsrecht, Urheberrecht, Datenschutz) haften Sie.
  6. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Benutzernamen frei zu wählen. Sie sollten aber im eigenen Interesse markenrechtlich geschützte Namen vermeiden.

Quelle: www.datenschutzbeauftragter-info.de