Mit Online-Service und Top-Kontomodellen auf Erfolgskurs

Top-Geldhäuser vorgestellt: Kreissparkasse Ravensburg Mit Online-Service und Top-Kontomodellen auf Erfolgskurs

Peter Rensch
von Peter Rensch
26.03.2019
Auf einen Blick
  • Die Eigenkapitalquote von 28 Prozent gilt unter allen Sparkassen in Baden-Württemberg als einmalig.

  • Von den 155.500 Girokonten werden fast 60 Prozent online abgewickelt – mit steigender Tendenz.

  • Die Sparkassen-Vorteilswelt kommt nicht nur den Kunden der Kreissparkasse zugute, sondern auch den regionalen Händlern.
Artikelbewertung
Teilen
Schrift

Flexibilität, Kreativität und Kontinuität sind die drei starken und zukunftsorientierten Eckpfeiler der Kreissparkasse Ravensburg, durch die das Unternehmen seit Jahrzehnten zu den Spitzeninstituten der Region gehört. "Die Mitbewerber schlafen nicht", erklärt der Vorstandsvorsitzende Heinz Pumpmeier. Denn in einem hart umkämpften Markt zählen Ideen, die zielgerichtet auf die Kundenbedürfnisse zugeschnitten sind und einen langfristigen Erfolg versprechen.

Die nachfolgenden Zahlen sprechen für sich und machen deutlich, dass sich die Kreissparkasse Ravensburg auf einem überdurchschnittlich guten Kurs befindet. Im vergangenen Geschäftsjahr konnte das Kundengeschäftsvolumen auf 8,83 Milliarden Euro gesteigert werden, was einem Wachstum von 3,9 Prozent entspricht.

Die Eigenkapitalquote von 28 Prozent gilt unter allen Sparkassen in Baden-Württemberg als einmalig und die Gründe für die solide Geschäftssituation des Instituts sind vielfältig. Dazu der Vorstandsvorsitzende Heinz Pumpmeier: "Zum einen profitieren wir von der ungebrochen guten Konjunktur im Kreis Ravensburg. Aber auch die fortlaufende Straffung der Betriebsabläufe haben dazu beigetragen, dass wir den Bilanzgewinn von 6,4 Millionen Euro halten konnten."

Längst hat die Digitalisierung das Bankgeschäft erfasst und verändert. Flexible Abläufe sind daher wichtig, um den Markttrends gerecht zu werden, sich auf veränderte Bedingungen einstellen zu können und auf den permanenten Zukunftswandel schnell zu reagieren.

Sie interessieren sich für weitere spannende Themen zum Premiumkonto? Dann abonnieren Sie gleich den kostenlosen Biallo-Newsletter.

Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail Adresse ein
Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Onlinebanking im Höhenflug

In weiser Voraussicht hat die Kreissparkasse in der Vergangenheit ihren Service gezielt auf die sich stets wandelnden Kundenbedürfnisse ausgerichtet und Heinz Pumpmeier erklärt zufrieden: "Wir sind die größte Onlinebank im Kreis Ravensburg und wir treiben die Digitalisierung dort voran, wo sie Menschen weiterbringt. Nähe durch persönliche, räumliche oder digitale Präsenz sowie individuelle Beratung unserer Kunden ergänzen sich und stellen einen Zugewinn für unsere Kunden dar."

Von den aktuell 155.500 Girokonten werden weit mehr als die Hälfte online abgewickelt – mit steigender Tendenz. "Immer mehr Kunden wollen ihre Geldgeschäfte zu Hause abwickeln", so Vorstandsmitglied Dr. Manfred Schöner. "Wir bieten auch unsere eigenen Bezahlmöglichkeiten im Internet an und gewährleisten eine hohe Datensicherheit für die momentan 3.163 Paydirekt-Nutzer der Kreissparkasse." Eine Maßnahme, auf die immer mehr Kunden achten, denn durch die Online-Abwicklung von Einkäufen entstehen eine Menge Fußabdrücke im Internet, die bei Missbrauch fatale Folgen haben können.

Giro Perfect mit umfangreichem Leistungsangebot

Ein zeitgemäßes Angebot auf der einen Seite und attraktive Konditionen andererseits sind die Pluspunkte, von denen die Kunden der Kreissparkasse profitieren. Besonders im Fokus steht das Kontomodell Giro Perfect.

Für monatlich 6,50 Euro erhalten die Kunden ein umfassendes Service- und Leistungsangebot wie die Sparkassen-Card. Die Goldkreditkarte gibt´s im Upgrade bis 30 Jahre für 0,50 Euro monatlich – ab 30 Jahre kosten sie 3,50 Euro im Monat. Weiterhin: Banking in der Filiale, am Telefon, Terminal, online und mobil. Dank dem kostenfreien Sparkassen-Internetkäuferschutz ist ein sicheres Online-Shopping mit Kreditkarte gewährleistet. Abgesehen davon können die Kontoinhaber per App bequem unterwegs ihre Finanzgeschäfte regeln.

Lesen Sie auch: Premiumkonten – Lieber manchmal etwas mehr bezahlen

S-Vorteilswelt mit Bonusprogramm

Ein Geldhaus ist heute mehr als nur eine Abwicklungszentrale für Finanzgeschäfte. Neue Servicekomponenten sind notwendig, um die Kundenbindung zu stabilisieren und neue Kontakte zu erzielen. Seit Februar 2019 bietet die Kreissparkasse Ravensburg die Sparkassen-Vorteilswelt an. Wer bei den teilnehmenden Partnern mit der Sparkassen-Card bezahlt, erhält zwischen einem und fünf Prozent des Betrags im Folgemonat automatisch auf sein Konto zurückgebucht (im Schnitt zwischen zwei und drei Prozent). Auch hier wird streng auf den Datenschutz geachtet und es werden keine Informationen übermittelt, die Aufschluss über das Kaufverhalten geben könnten.

Die Sparkassen-Vorteilswelt kommt nicht nur den Kunden der Kreissparkasse zugute, sondern auch den regionalen Händlern, die dies als Kundenbindungs-Instrument einsetzen können. Die Partner haben die Möglichkeit, alle Kommunikationskanäle der Sparkasse zu nutzen und über die sozialen Netzwerke sowie Newsletter auf ihre Angebote aufmerksam zu machen. Darüber hinaus nehmen bundesweit 4.000 Händler an dem Geld-zurück-Programm teil. Im Internet oder in der App finden die Kunden alle Teilnehmer an diesem Vorteilsprogramm. Einzige Voraussetzungen, um in den Genuss dieses Angebots zu kommen, sind die Eröffnung eines Privat-Girokontos bei der Kreissparkasse, ein Mindestalter von 18 Jahren und die Bezahlung mit der Sparkassen-Card.

Spendenplattform für das Gemeinwohl

Die Region liegt dem Institut am Herzen und so fördert das Unternehmen jedes Jahr mit rund 2,3 Millionen Euro das Gemeinwohl des Landkreises. Die Spendenplattform "Herzensideen – mit der KSK Ravensburg direkt helfen" führt lokale Projekte und interessierte Spender mit nur wenigen Klicks zusammen. Auf der Internetseite besteht die Möglichkeit, einen Verein oder ein Projekt zu registrieren und Spenden zu sammeln. Dazu gehören Projekte wie eine ärztliche Rufbereitschaft für sterbenskranke Kinder, ein Basiskurs für Ärzte in Kinder-Palliativmedizin oder eine Rettungsaktion für Igel in Not.

Fazit

Die Digitalisierung fest im Griff, attraktive Angebote im Portfolio und interessante Vorteilspakete für Kunden und Handel sind die besonderen Eckpfeiler der Kreissparkasse Ravensburg, deren Erfolg nicht von ungefähr kommt.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Peter Rensch
Peter Rensch
Autor
Jetzt Artikel bewerten
E-Mail an den Autor
Artikel kommentieren
Peter Rensch
Peter Rensch

ist gelernter Bankkaufmann und war zuletzt sieben Jahre Chefredakteur bei Springer Fachmedien in Wiesbaden. Dort war er verantwortlich für die Print- und Online-Objekte Bankmagazin, Bankfachklasse und SalesBusiness. Seit 2011 ist er freier Journalist und hat sich auf Finanz- und Verbraucherthemen spezialisiert.

E-Mail an den Autor
Artikelbewertung
Teilen
Drucken
Zur Startseite
Peter Rensch
Peter Rensch

ist gelernter Bankkaufmann und war zuletzt sieben Jahre Chefredakteur bei Springer Fachmedien in Wiesbaden. Dort war er verantwortlich für die Print- und Online-Objekte Bankmagazin, Bankfachklasse und SalesBusiness. Seit 2011 ist er freier Journalist und hat sich auf Finanz- und Verbraucherthemen spezialisiert.

E-Mail an den Autor
Newsletter
Keine News mehr verpassen
Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail Adresse ein:
Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Regeln für das Schreiben von Kommentaren:

  1. Kommentieren Sie sachlich und ohne persönliche Angriffe.
  2. Verfassen Sie keine Beiträge mit strafbarem, diskriminierendem, rassistischem, anstößigem, beleidigendem oder kommerziellem Inhalt und verweisen Sie nicht auf Seiten mit solchem Inhalt.
  3. Stellen Sie weder zu lange Texte noch Bilder ein, außer, wenn es unbedingt nötig ist.
  4. Veröffentlichen Sie keine personenbezogenen Daten Dritter, wie Namen, Adressen, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen.
  5. Wenn Sie persönliche Mitteilungen oder Texte anderer Verfasser einstellen oder Kommentare anderweitig veröffentlichen möchten, beachten Sie die Rechte Dritter. Bei einer Verletzung dieser Rechte (z.B. Persönlichkeitsrecht, Urheberrecht, Datenschutz) haften Sie.
  6. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Benutzernamen frei zu wählen. Sie sollten aber im eigenen Interesse markenrechtlich geschützte Namen vermeiden.

Quelle: www.datenschutzbeauftragter-info.de