• Sie möchten fürs Alter vorsorgen?
  • Nachhaltig investieren?
  • Steuern sparen?
  • Für Ihre Finanzen und Geldanlage einfach nichts mehr verpassen?
Wir versorgen Sie mit den interessantesten Beiträgen und Produkttests aus der Finanzwelt.
Versand zweimal pro Woche
Auf einen Blick
  • Auch 2016 hagelte es bei der Bafin wieder Beschwerden von Bankkunden. Wegen eines Sondereffektes fiel die Zahl der Klagen allerdings nicht so hoch aus wie 2015.
12

Bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) sind im vergangenen Jahr erneut tausende Beschwerden von Bankkunden eingegangen. Wie die Deutsche Presse-Agentur (dpa) berichtet, haben sich 5.162 Verbraucher über ihr Kreditinstitut beschwert. Das seien zwar gut 700 Beschwerden weniger als im Vorjahr. Von einer Entspannung der Lage könne allerdings nicht die Rede sein, eher von einer "Normalisierung des Beschwerdeaufkommens".

2015 gab es einen Sondereffekt: Viele Bankkunden beschwerten sich über Bearbeitungsgebühren bei Verbraucherdarlehen. Diese hatte der Bundesgerichtshof 2014 für unzulässig erklärt und entschieden, dass Verbraucher die Bearbeitungsgebühren samt Zinsen zurückfordern können. "Bereinigt um diesen Sondereffekt ist davon auszugehen, dass das allgemeine Beschwerdeaufkommen 2016 in etwa dem des Vorjahres entsprechen dürfte", zitiert die dpa einen Bafin-Sprecher.

Früheren Presseberichten zufolge hatte es vor dem Jahreswechsel gehäuft Beschwerden über die Einführung von Kontoführungsgebühren für bislang kostenfreie Girokonten gegeben. Die Klagen der Verbraucher betrafen auch den Überweisungsverkehr sowie die Abwicklung von Konsumenten- und Immobilienkrediten.

(SJS)

Über den Autor biallo

Biallo.de, dahinter steckt erfahrener und unabhängiger Verbraucherjournalismus. Unsere Redaktion vereint Finanzjournalisten, Autoren und fachliche Experten, die dafür brennen, die vielfältigen Angebote und Themen der Finanzwelt zu analysieren und verständlich für Sie aufzubereiten. Dabei steht der praktische Nutzwert immer ganz oben auf der Agenda. Die Biallo-Redaktion informiert aber nicht nur auf biallo.de, sondern auch über unsere Podcasts und YouTube-Videos, unseren Newsletter sowie auf unseren Social-Media-Kanälen und in zahlreichen Printmedien.

Powered by Telsso Clouds