Die wertvollsten Kreditkarten der Welt

Kreditkarte Die wertvollsten Kreditkarten der Welt

Ines Baur
von Ines Baur
23.10.2017
Auf einen Blick
  • Normalverbraucher freuen sich über eine möglichst günstige oder gar kostenlose Kreditkarte.

  • Es gibt jedoch auch spezielle Karten für Reiche.
Artikelbewertung
Teilen
Schrift

Der Normalverbraucher freut sich über Vergünstigungen, die Möglichkeit bargeldlos zu Shoppen und inkludierte Versicherungen, die seine Kreditkarte mit sich bringt. Und bestenfalls ist sie auch noch umsonst. Doch manche Kreditkarten öffnen Türen, die der Normalverbraucher nicht einmal kennt: Das sind die Luxuskreditkarten dieser Welt.

Centurion

Die Centurion von Amex, kurz "die Schwarze American Express", ist das Exklusivste, das American Express zu bieten hat. Sie steht nur einem kleinen Kreis der Amex-Mitglieder zur Verfügung. Mit der Centurion Card bietet American Express exklusiven Service und etliche Vorteile in den Bereichen Finanzen, Reisen, Lifestyle und Versicherungen.

Die Karte ist aus Titan gefertigt. Der Inhaber erhält zu seinem Modell aus Titan noch ein Plastikmodell. Titan kann von Kartenlesegeräten nicht erfasst werden. Der Otto-Normal-Verbraucher hat kaum eine Chance, an diese Premium-Kreditkarte zu kommen. "Die Centurion Card kann nicht beantragt werden, sondern wird nur auf Einladung von American Express vergeben. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice, um weitere Informationen zu erhalten", heißt es auf Nachfrage.

Eine Luxuskreditkarte können wir Ihnen wohl nicht verschaffen, unser kostenloser Newsletter informiert Sie aber regelmäßig über Gratis-Kreditkarten - gleich abonnieren.

Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail Adresse ein

Dubai First Royale Mastercard

Auch diese Karte - die schwarze Karte hat einen 0,235 Karat Diamanten in der Mitte und zwei goldene Kanten - bekamen ursprünglich nur die 20 reichsten Kunden der Dubai First Bank. Mittlerweile sollen rund 200 Karten in Umlauf sein. Der Kartenbesitzer erhält laut der Dubai First Bank jede Leistung, die er anfragt. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um einen finanziellen Vorgang handelt oder einen persönlichen Wunsch. Ibrahim al Ansair, Vorstand von Dubai First, formuliert es so: "Sie fragen nach dem Mond und wir versuchen, ihn für Sie zu holen”.

Visa Infinite Exclusive Card der Sberbank

Die Kreditkarte der kasachischen Sberbank ist aus massivem Gold. Zusätzlich wurde die Kreditkarte mit 26 Diamanten mit einem Gesamtgewicht von 0,17 Karat besetzt. Selbstverständlich ist auch diese Karte kein einfaches Zahlungsmittel.

"Visa Infinite Exclusive ist mehr als eine Scheckkarte: Es öffnet Türen für die Besitzer mit exklusiven Leistungen und Privilegien," sagte Galym Tabyldiev, der Leiter von Visa in Kasachstan. Der Concierge-Service kümmert sich 24 Stunden an sieben Tagen die Woche um die Wünsche seiner Klientel. 

Die kasachische Visa Card kostet im ersten Jahr rund 2.500 Euro Grundgebühr. Ab dem zweiten Jahr beläuft sich die Jahresgebühr dann "nur noch" auf rund 1.200 Euro. Mehr als 10.000 Euro kostet allein die Ausstellung der Karte.

Barclay Black Card

Diese Master Card der Barclay Bank ist aus Stahl gefertigt. Gehören Sie zu dem einen Prozent der reichsten Bewohner Ihres Landes und sind mit einer jährlichen Gebühr von 500 US-Dollar einverstanden, haben Sie gute Chancen die Black Card via Einladung zu bekommen.

Ein Vorteil der Luxus-Kreditkarte ist: Ihr Besitzer erhält über den Concierge Service praktisch einen Privat-Sekretär. Er kümmert sich um die Reservierungen im Restaurant oder Hotel. Er organisiert Karten zu eigentlich schon ausverkauften Events. Möchte der Inhaber das Spiel seines Lieblingsvereins vom Spielfeldrand aus beobachten, sollte auch das machbar sein.

3
 
Karte
Anbieter
Jahresgeb.
Sollzinssatz
 
1.
VisaCard
0,00
6,9%
2.
comdirect VISA-Karte
0,00
6,5%
3.
VISA Card
0,00
6,99%
Jahresumsatz 2.000
Ihre Meinung ist uns wichtig
Ines Baur
Ines Baur
Autorin
Jetzt Artikel bewerten
E-Mail an den Autor
Ines Baur
Ines Baur
E-Mail an den Autor
Artikelbewertung
Teilen
Drucken
Zur Startseite
Ines Baur
Ines Baur
E-Mail an den Autor
Newsletter
Keine News mehr verpassen
Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail Adresse ein:

Regeln für das Schreiben von Kommentaren:

  1. Kommentieren Sie sachlich und ohne persönliche Angriffe.
  2. Verfassen Sie keine Beiträge mit strafbarem, diskriminierendem, rassistischem, anstößigem, beleidigendem oder kommerziellem Inhalt und verweisen Sie nicht auf Seiten mit solchem Inhalt.
  3. Stellen Sie weder zu lange Texte noch Bilder ein, außer, wenn es unbedingt nötig ist.
  4. Veröffentlichen Sie keine personenbezogenen Daten Dritter, wie Namen, Adressen, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen.
  5. Wenn Sie persönliche Mitteilungen oder Texte anderer Verfasser einstellen oder Kommentare anderweitig veröffentlichen möchten, beachten Sie die Rechte Dritter. Bei einer Verletzung dieser Rechte (z.B. Persönlichkeitsrecht, Urheberrecht, Datenschutz) haften Sie.
  6. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Benutzernamen frei zu wählen. Sie sollten aber im eigenen Interesse markenrechtlich geschützte Namen vermeiden.

Quelle: www.datenschutzbeauftragter-info.de