Produktcheck Kreditkarte Wüstenrot

Charlotte Gonschorrek
von Charlotte Gonschorrek
21.06.2016
Auf einen Blick
Die Wüstenrot VisaCard Gold können Kunden bei Abschluss des kostenlosen Top Giro Kontos als Verrechnungskonto erwerben.
Artikelbewertung
Schrift

Merkmale

Die kontogebundene Karte kostet ab dem zweiten Jahr 39 Euro Jahresgebühr, ebenso wie die Partnerkarte. Diese Gebühr wird abhängig vom Jahresumsatz zurück erstattet - bei einem Kartenumsatz von 4.000 Euro hat man die Jahresgebühr wieder reingeholt. Die Karte beinhaltet eine Wareneinkaufsversicherung inklusive Garantieverlängerung bis zu einem Kaufpreis von 1.000 Euro, eine Internet-Rechtsschutzversicherung für Rechtsstreitigkeiten bei Online-Einkäufen bis zu 50.000 Euro und eine Best-Price-Garantie. Zusätzlich gibt´s noch fünf Prozent Ersparnis auf viele Reisebuchungen. Ferner kann man sich im „Cash-Back-Programm“ registrieren lassen, was dem User nochmals zusätzlich bis zu 15 Prozent Vergünstigungen bei Partnern der Wüstenrot beschert. Die Kartenabrechnung erfolgt monatlich, bei einer Kontoüberziehung fällt ein Sollzins von 10,87 Prozent auf dem Girokonto an. Mit der Karte kann man weltweit kostenlos Bargeld abheben, beim Bezahlen mit der Karte im Nicht-Euroland wird die übliche Auslandeinsatzgebühr von 1,50 Prozent fällig. Die VisaCard Gold gibt es auch als Prepaid-Variante. Einziger Unterschied: weltweites Bargeld abheben ist nur 24mal im Jahr kostenfrei, anschließend kostet es 1,99 Euro pro Abhebung.

Stärken

Der kostenfreie Bezug von Bargeld weltweit und die Rechtsschutz-Versicherung für Internet-Einkäufe lohnen sich. Die Wareneinkaufsversicherung und - für spontane Internet-Einkäufe - die Best-Price-Garantie bieten eine gewisse Beruhigung.

Schwächen

Die Karte ist – auch in der Prepaid-Variante - nur in Verbindung mit dem kostenlosen Girokonto "Top Giro" inklusive Schufa-Abfrage erhältlich.

Wettbewerber

Die kontoungebundene Barclaycard Gold Visa. Sie kostet 49 Euro pro Jahr, bietet dafür auch eine Auslandskrankenversicherung, eine Verkehrsmittelunfallversicherung und eine Extra-Reiseversicherung.

Fazit: Die Karte hat gutes Preis-Leistungsverhältnis und eignet sich für alle, die mit der Karte gerne und viel im Internet einkaufen.

Bewertung
Wüstenrot VisaCard Gold
Fixkosten (25 Prozent) Fixkosten (100%) 4 4.0
Transaktionskosten (45 Prozent) Karteneinsatz (50%) 3 Kosten Bargeldversorgung (50%) 5 4.0
Zinsen (20 Prozent) Sollzinsen (80%) 3 Guthabenzinsen (20%) 1 2.6
Extra-Leistungen (10 Prozent) Extra-Leistungen (100%) 3 3.0
Gesamtbewertung (Bestnote: 5 Sterne) 3.6
Ihre Meinung ist uns wichtig
Charlotte Gonschorrek
Charlotte Gonschorrek
Autorin
Jetzt Artikel bewerten
E-Mail an den Autor
Charlotte Gonschorrek
Charlotte Gonschorrek

Sie gehört zu den Biallo-Mitarbeitern der ersten Stunde. Seit bald zwei Jahrzehnten sorgt die promovierte Naturwissenschaftlerin für die Datenbasis der Vergleichsrechner.

Sie recherchiert über Finanzprodukte- und -dienstleistungen und stellt tagesaktuell die Konditionen von mehr als hundert Banken zusammen. Ihr Fachwissen bringt sie auch als Autorin ein. Charlotte Gonschorrek testet Konten, Karten, Kredite und Geldanlagen. Sie schreibt Hintergrundberichte und Produktchecks.

E-Mail an den Autor
Artikelbewertung
Drucken
Zur Startseite
Charlotte Gonschorrek
Charlotte Gonschorrek

Sie gehört zu den Biallo-Mitarbeitern der ersten Stunde. Seit bald zwei Jahrzehnten sorgt die promovierte Naturwissenschaftlerin für die Datenbasis der Vergleichsrechner.

Sie recherchiert über Finanzprodukte- und -dienstleistungen und stellt tagesaktuell die Konditionen von mehr als hundert Banken zusammen. Ihr Fachwissen bringt sie auch als Autorin ein. Charlotte Gonschorrek testet Konten, Karten, Kredite und Geldanlagen. Sie schreibt Hintergrundberichte und Produktchecks.

E-Mail an den Autor
Newsletter
Keine News mehr verpassen
Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail Adresse ein: