Produktcheck Kreditkarte Netbank

Charlotte Gonschorrek
von Charlotte Gonschorrek
01.03.2016
Auf einen Blick
Die MasterCard Classic der Netbank bietet sich als ideale Ergänzung zum Girokonto der Netbank an. Die Kreditkarte der Hamburger im Test:
Artikelbewertung
Schrift

Merkmale

Die Kreditkarte der Netbank ist nur in Verbindung mit dem kostenfreien Girokonto „GiroLoyal“ erhältlich. Wird das Konto als Gehaltskonto genutzt (monatliche Einzahlungen von mindestens 500 Euro), ist die Kreditkarte im ersten Jahr gebührenfrei. Ab dem zweiten Jahr zahlt der Kunde für die Karte 20 Euro, wobei die Kosten umsatzabhängig sind und ab einem Jahresumsatz von 4.000 Euro erstattet werden. Die Jahresgebühr für die Partnerkarte beträgt zehn Euro. Gekoppelt an das Girokonto mit monatlichem Einkommenseingang ist ein Tagesgeldkonto, auf dem Guthaben derzeit mit 0,01 Prozent verzinst wird. Die Karte bietet keine Extra-Leistungen.

Stärken

Der Auslandseinsatz außerhalb des Eurolandes kostet ein Prozent des Umsatzes ist damit vergleichsweise günstig. Bargeld abheben am Automaten ist bis zu fünfmal pro Monat gebührenfrei. Die Kreditkartenabrechnung erfolgt monatlich, wobei bei Überziehung des zugehörigen Girokontos ein moderater Sollzins von acht Prozent anfällt. Neukunden erhalten bei Nutzung des Girokontos als Gehaltskonto bis zum 04.07.2016 ein Startguthaben von 75 Euro.

Schwächen

Bargeldabhebungen ab dem sechsten Mal im Monat kosten zwei Prozent, mindestens aber fallen 5,11 Euro an. Gebühren, die durch die automatenbetreibende Bank entstehen können, werden nicht erstattet.

Wettbewerber

Die kontogebundene VisaCard Classic von Wüstenrot ist kostenfrei. Die Gebühr für den Auslandseinsatz im Nicht-Euroland beträgt 1,50 Prozent vom Umsatz. Die ersten 24 Bargeldabhebungen sind frei, dann zahlt man 0,99 Euro pro Abhebung.
 

Fazit: Lohnend ist die Netbank MasterCard Classic nur, wenn man das dazugehörige Girokonto als Gehaltskonto nutzt. Nur dann profitiert der Nutzer von der kostenlosen Karte im ersten Jahr.

Bewertung
Kreditkarte Netbank
Fixkosten (25 Prozent) Fixkosten (100%) 3 3.0
Transaktionskosten (45 Prozent) Karteneinsatz (50%) 4 Kosten Bargeldversorgung (50%) 3 3.5
Zinsen (20 Prozent) Sollzinsen (80%) 4 Guthabenzinsen (20%) 2 3.6
Extra-Leistungen (10 Prozent) Extra-Leistungen (100%) 1 1.0
Gesamtbewertung (Bestnote: 5 Sterne) 3.1
Ihre Meinung ist uns wichtig
Charlotte Gonschorrek
Charlotte Gonschorrek
Autorin
Jetzt Artikel bewerten
E-Mail an den Autor
Charlotte Gonschorrek
Charlotte Gonschorrek

Sie gehört zu den Biallo-Mitarbeitern der ersten Stunde. Seit bald zwei Jahrzehnten sorgt die promovierte Naturwissenschaftlerin für die Datenbasis der Vergleichsrechner.

Sie recherchiert über Finanzprodukte- und -dienstleistungen und stellt tagesaktuell die Konditionen von mehr als hundert Banken zusammen. Ihr Fachwissen bringt sie auch als Autorin ein. Charlotte Gonschorrek testet Konten, Karten, Kredite und Geldanlagen. Sie schreibt Hintergrundberichte und Produktchecks.

E-Mail an den Autor
Artikelbewertung
Drucken
Zur Startseite
Charlotte Gonschorrek
Charlotte Gonschorrek

Sie gehört zu den Biallo-Mitarbeitern der ersten Stunde. Seit bald zwei Jahrzehnten sorgt die promovierte Naturwissenschaftlerin für die Datenbasis der Vergleichsrechner.

Sie recherchiert über Finanzprodukte- und -dienstleistungen und stellt tagesaktuell die Konditionen von mehr als hundert Banken zusammen. Ihr Fachwissen bringt sie auch als Autorin ein. Charlotte Gonschorrek testet Konten, Karten, Kredite und Geldanlagen. Sie schreibt Hintergrundberichte und Produktchecks.

E-Mail an den Autor
Newsletter
Keine News mehr verpassen
Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail Adresse ein: