Private Renten und Steuern Steuern auf Riester- und Rürup-Renten

Geworben wird oft mit der Bruttorente. Wichtiger ist aber, was später netto übrig bleibt. Doch wie greift der Fiskus auf Riester- und Rürup-Renten zu?

Mehr erfahren
Vorsorge Lebensversicherung: Wann lohnt sich der Verkauf?

Sie sind unzufrieden mit Ihrer Lebensversicherung? Brauchen Sie kurzfristig Liquidität? Bei einer Kündigung der Versicherung können Sie viel Geld verlieren. Darauf ist zu achten:

Mehr erfahren
Geldanlage Lebensversicherung: Der Fiskus hält die Hand auf

Wenn eine Lebensversicherung fällig, gekündigt oder verkauft wird, halten Krankenkasse und Finanzamt erst mal die Hand auf. Doch wie viel müssen LV-Sparer tatsächlich abgeben?

Mehr erfahren
Verbraucherzentrale Lebensversicherung abgemahnt

Die Neue Leben Lebensversicherung AG stoppt seine dubiose Kundenpost: Der Konzern wollte mit einem Trick hochverzinste Altverträge loswerden.

Mehr erfahren
Altersvorsorge Fünf Alternativen zur Lebensversicherung Altersvorsorge Fünf Alternativen zur Lebensversicherung

Die Renditen für Lebensversicherungen sind rückläufig, 2017 sinkt auch der Garantiezins weiter ab. Welche Vorsorgealternativen bieten sich an?

Mehr erfahren
Lebensversicherung Begünstigte Geld aus Versicherung Legen Sie rechtzeitig die Begünstigten fest

Geld aus einer Lebensversicherung führt häufig zu Streit. Um Missverständnisse zu vermeiden, sollten Sie die Begünstigten namentlich in der Police festschreiben.

Mehr erfahren
Private Rentenversicherung Dynamische Rentenzahlung hilft gegen Inflation Private Rentenversicherung Dynamische Rentenzahlung hilft gegen Inflation

Private Altersvorsorge ist mittlerweile Pflichtprogramm. Was Sie bei den Auszahlungsvarianten einer private Rentenversicherung beachten und kalkulieren sollten.

Mehr erfahren
Newsletter
Keine News mehr verpassen
Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail Adresse ein:
Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Regeln für das Schreiben von Kommentaren:

  1. Kommentieren Sie sachlich und ohne persönliche Angriffe.
  2. Verfassen Sie keine Beiträge mit strafbarem, diskriminierendem, rassistischem, anstößigem, beleidigendem oder kommerziellem Inhalt und verweisen Sie nicht auf Seiten mit solchem Inhalt.
  3. Stellen Sie weder zu lange Texte noch Bilder ein, außer, wenn es unbedingt nötig ist.
  4. Veröffentlichen Sie keine personenbezogenen Daten Dritter, wie Namen, Adressen, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen.
  5. Wenn Sie persönliche Mitteilungen oder Texte anderer Verfasser einstellen oder Kommentare anderweitig veröffentlichen möchten, beachten Sie die Rechte Dritter. Bei einer Verletzung dieser Rechte (z.B. Persönlichkeitsrecht, Urheberrecht, Datenschutz) haften Sie.
  6. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Benutzernamen frei zu wählen. Sie sollten aber im eigenen Interesse markenrechtlich geschützte Namen vermeiden.

Quelle: www.datenschutzbeauftragter-info.de