Produktcheck Ratenkredit Sparda-Bank Hamburg

Horst Biallo
von Horst Biallo
30.01.2018
Auf einen Blick
  • Im Januar 2018 haben wir die Raten- und Autokredite von knapp 100 Banken und Sparkassen untersucht. Mit einem Zweidrittel-Zinssatz von 2,99 Prozent ist der "SpardaFairKredit" eines der günstigsten Offerten in Hamburg und Umgebung.

Artikelbewertung
Teilen
Schrift

Die Mehrzahl aller Banken und Sparkassen bieten sogenannte bonitätsabhängige Zinsen bei Konsumentenkrediten an. Und viele von ihnen werben dann auch mit dem niedrigsten Zins aus ihrer Zinsspanne.

Das Problem aus Verbrauchersicht: Diesen sehr niedrigen Zins bekommen die wenigsten Kunden. Anders ist dies bei der Sparda-Bank Hamburg: Alle Kunden erhalten den gleichen Zins. Daher rührt sicher auch der Name SpardaFairKredit.

Wichtig: Bonitätsunabhängig heißt allerdings nicht ohne Schufa-Auskunft. Die Bonität muss trotzdem stimmen.

Im Ranking von biallo.de belegen nur diejenigen Geldhäuser die vorderen Plätze, die die höchste Bewertung zwischen 1,0 und 5,0 Sternen haben. Die im Januar 2018 durchgeführte Untersuchung von Raten- und Autokrediten mit Laufzeiten zwischen zwölf und 120 Monaten machte die Unterschiede zwischen verbraucherfreundlichen und weniger attraktiven Anbietern sehr deutlich.

In unsere Bewertung fließen diese fünf Kriterien mit unterschiedlicher Gewichtung ein:

  • Den Hauptanteil macht die Zinshöhe aus, die wir in Relation zum Durchschnittszins aller Anbieter setzen (Gewichtung 80 Prozent).

  • Fünf Sterne erhalten Anbieter, die ihren Kunden ermöglichen, den Kredit über acht Jahre und mehr zu verteilen (Gewichtung fünf Prozent).

  • Fünf Sterne gibt es für Banken, die eine vorzeitige Tilgung ohne Erhebung einer Vorfälligkeitsentschädigung einräumen (Gewichtung fünf Prozent).

  • Fünf Sterne gibt es für großzügige Sondertilgungsmöglichkeiten (Gewichtung fünf Prozent).

  • Schließlich zeichnen wir Banken und Sparkassen mit weiteren fünf Sternen aus, die den Raten- und/oder Autokredit nicht nur Beamten und Angestellten, sondern auch Freiberuflern gewähren (Gewichtung fünf Prozent).

Der "SpardaFairKredit" erhält die Bestnote von fünf Sternen. Der größte Pluspunkt ist der niedrige Zins von 2,99 Prozent, der nicht bonitätsabhängig ist. Belohnt wurde auch die großzügigen Sondertilgungsmöglichkeiten, die Kunden nichts kosten.

Sie haben Interesse an diesem Kredit? Als Kunde der Sparda-Bank Hamburg können Sie ihn direkt online abschließen. Dazu müssen Sie sich nur ins Online-Banking einwählen. Kunden, die noch kein Online-Banking nutzen, können den Kredit auch telefonisch beantragen (040 55 00 55 9930). Sie erhalten die Kreditzusage dann telefonisch. Wer noch kein Kunde ist, lässt sich einen Beratungstermin geben.

Fazit: Der "SpardaFairKredit" überzeugt durch günstige Konditionen sowie verbraucherfreundliche Rahmenbedingungen. Für Kreditnehmer, die Wert auf persönliche Beratung legen, ist dieses Produkt besonders empfehlenswert.

Bewertung
Ratenkredit Sparda-Bank Hamburg
Zinsen (80 Prozent) 2/3-Zinsatz (100%) 5.0 5.0
Laufzeiten (5 Prozent) viele Laufzeiten (100%) 4.0 4.0
Vorfälligkeit (5 Prozent) Vorfälligkeitsentschädigung (100%) 5.0 5.0
Sondertilgung (5 Prozent) Sondertilgung (100%) 5.0 5.0
Freiberufler (5 Prozent) auch Freiberufler (100%) 5.0 5.0
Gesamtbewertung (Bestnote: 5 Sterne) 5.0
Ihre Meinung ist uns wichtig
Horst Biallo
Horst Biallo
Herausgeber und Gründer biallo.de
Jetzt Artikel bewerten
E-Mail an den Autor
Artikel kommentieren
Horst Biallo
Horst Biallo

Jahrgang 1954, studierte Wirtschaft und absolvierte eine Ausbildung zum Wirtschaftsjournalisten bei der Tageszeitung Die Welt. Später machte er sich selbstständig, schrieb für Wirtschaftswoche, Stern und zahlreiche Tageszeitungen. Er ist Autor mehrerer Fachbücher, u.a. "Die geheimen deutschen Weltmeister" und "Die Doktormacher". Im Jahr 1999 gründete er das Verbraucherportal www.biallo.de, vier Jahre später www.geldsparen.de und 2009 www.biallo.at. Horst Biallo ist verheiratet und hat drei Kinder.

E-Mail an den Autor
Artikelbewertung
Teilen
Drucken
Zur Startseite
Horst Biallo
Horst Biallo

Jahrgang 1954, studierte Wirtschaft und absolvierte eine Ausbildung zum Wirtschaftsjournalisten bei der Tageszeitung Die Welt. Später machte er sich selbstständig, schrieb für Wirtschaftswoche, Stern und zahlreiche Tageszeitungen. Er ist Autor mehrerer Fachbücher, u.a. "Die geheimen deutschen Weltmeister" und "Die Doktormacher". Im Jahr 1999 gründete er das Verbraucherportal www.biallo.de, vier Jahre später www.geldsparen.de und 2009 www.biallo.at. Horst Biallo ist verheiratet und hat drei Kinder.

E-Mail an den Autor
Newsletter
Keine News mehr verpassen
Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail Adresse ein:
Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Regeln für das Schreiben von Kommentaren:

  1. Kommentieren Sie sachlich und ohne persönliche Angriffe.
  2. Verfassen Sie keine Beiträge mit strafbarem, diskriminierendem, rassistischem, anstößigem, beleidigendem oder kommerziellem Inhalt und verweisen Sie nicht auf Seiten mit solchem Inhalt.
  3. Stellen Sie weder zu lange Texte noch Bilder ein, außer, wenn es unbedingt nötig ist.
  4. Veröffentlichen Sie keine personenbezogenen Daten Dritter, wie Namen, Adressen, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen.
  5. Wenn Sie persönliche Mitteilungen oder Texte anderer Verfasser einstellen oder Kommentare anderweitig veröffentlichen möchten, beachten Sie die Rechte Dritter. Bei einer Verletzung dieser Rechte (z.B. Persönlichkeitsrecht, Urheberrecht, Datenschutz) haften Sie.
  6. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Benutzernamen frei zu wählen. Sie sollten aber im eigenen Interesse markenrechtlich geschützte Namen vermeiden.

Quelle: www.datenschutzbeauftragter-info.de