Steuer-Serie Teil 4 Steuererklärung 2019: Steuerrabatt für Haushaltsnahe Aufwendungen

Lohnkosten für Putzhilfen und Handwerker können die Steuerlast erheblich drücken. Allerdings gilt es in der neuen Anlage "Haushaltsnahe Dienstleistungen" einiges zu beachten.

Mehr erfahren
Steuer-Serie Teil 3 Steuererklärung 2019: Steuerabzug durch außergewöhnliche Belastungen

Wer Krankheits-, Pflege oder Unterhaltskosten tragen muss, kann unter Umständen außergewöhnliche Belastungen geltend machen. Im günstigsten Fall winken hohe Steuerrückzahlungen.

Mehr erfahren
Steuer-Serie Teil 2 Steuererklärung 2019: Steuern sparen mit Sonderausgaben

Spenden, Unterhalt, Kirchensteuer - mit der neuen Anlage Sonderausgaben lassen sich einige Euro vom Finanzamt zurückholen. Unsere Anleitung zum Selbstausfüllen hilft dabei.

Mehr erfahren
Steuer-Serie Teil 1 Steuererklärung 2019: Schritt für Schritt durch die Steuerformulare

Der 31. Juli ist Stichtag für die Abgabe der Steuererklärung. Wir führen Sie Schritt für Schritt durch den Steuerdschungel – vom Mantelbogen über Anlage KAP bis hin zur Anlage R.

Mehr erfahren
Recht & Steuern Stichtag 31. Juli: Steuerspar-Tipps für die Steuererklärung 2019

Sie treibt vielen Steuerpflichtigen jedes Jahr den Schweiß auf die Stirn: die Abgabefrist für die Steuererklärung. Mit unseren Tipps und Tricks sparen Sie Zeit und Geld.

Mehr erfahren
Ratgeber der Woche Private Videoüberwachung: Was erlaubt ist und was nicht

Big Brother in der Nachbarschaft: Gute Überwachungskameras gibt es bereits zum kleinen Preis. Doch wie weit darf private Überwachung gehen? Was muss gemäß DSGVO beachtet werden?

Mehr erfahren
Corona-Krise Wenn das Kurzarbeitergeld nicht reicht

In der Corona-Krise sind viele Arbeitnehmer auf Kurzarbeitergeld angewiesen. Jedoch reicht dieses oft hinten und vorne nicht. Eine Erhöhung kommt erst im August. Was tun bis dahin?

Mehr erfahren

Regeln für das Schreiben von Kommentaren:

  1. Kommentieren Sie sachlich und ohne persönliche Angriffe.
  2. Verfassen Sie keine Beiträge mit strafbarem, diskriminierendem, rassistischem, anstößigem, beleidigendem oder kommerziellem Inhalt und verweisen Sie nicht auf Seiten mit solchem Inhalt.
  3. Stellen Sie weder zu lange Texte noch Bilder ein, außer, wenn es unbedingt nötig ist.
  4. Veröffentlichen Sie keine personenbezogenen Daten Dritter, wie Namen, Adressen, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen.
  5. Wenn Sie persönliche Mitteilungen oder Texte anderer Verfasser einstellen oder Kommentare anderweitig veröffentlichen möchten, beachten Sie die Rechte Dritter. Bei einer Verletzung dieser Rechte (z.B. Persönlichkeitsrecht, Urheberrecht, Datenschutz) haften Sie.
  6. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Benutzernamen frei zu wählen. Sie sollten aber im eigenen Interesse markenrechtlich geschützte Namen vermeiden.

Quelle: www.datenschutzbeauftragter-info.de

Powered by Telsso Clouds