• Sie möchten fürs Alter vorsorgen?
  • Nachhaltig investieren?
  • Steuern sparen?
  • Für Ihre Finanzen und Geldanlage einfach nichts mehr verpassen?
Wir versorgen Sie mit den interessantesten Beiträgen und Produkttests aus der Finanzwelt.
Versand zweimal pro Woche
Auf einen Blick
  • Der Robo-Advisor Scalable Capital ermöglicht es nun Anlegerinnen und Anlegern, auch in Kryptowerte zu investieren.

  • Der Handel der Kryptowährungen läuft über regulierte Börsen in Deutschland ab.

  • Sowohl Neu- als auch Bestandskunden haben die Möglichkeit, 5.000 Euro zu gewinnen.
12

Der digitale Vermögensverwalter und Neobroker Scalable Capital baut sein Produktangebot stetig aus. Ab sofort können Anlegerinnen und Anleger mit „Scalable Crypto“ in Kryptowährungen investieren. Laut eigenen Angaben handelt es sich um einen einfachen, günstigen und sicheren Zugang zu Kryptoinvestments an regulierten Börsen in Deutschland.

„Wir machen den Krypto-Handel so einfach wie den Handel mit Aktien oder ETFs“, sagt Erik Podzuweit, Mitgründer und Geschäftsführer von Scalable Capital. Kryptowährungen hätten sich als Anlageklasse in einem ausgewogenen Portfolio etabliert. „Mit ‚Scalable Crypto‘ schaffen wir ein günstiges und intuitives Angebot, um noch mehr Menschen den Einstieg in die Krypto-Welt zu erleichtern.“

 

So funktioniert der Kryptohandel

Bei Scalable Capital werden Kryptowährungen in Form von Wertpapieren auf dem bestehenden Depot der Kundinnen und Kunden geparkt. Damit ersparen sich Anleger die Eröffnung einer separaten Wallet oder die aufwendige Aufbewahrung von Bitcoin, Ethereum und Co.

Raus aus dem Zinstief! Rein ins Aktieninvestment!

Wohin mit dem Ersparten, wenn Ihre Bank Niedrigzinsen anbietet oder gar Negativzinsen verlangt? Da führt aktuell kein Weg am Börsenparkett vorbei. Keine Angst, Ihr Aktieninvestment starten Sie ganz einfach und ohne viel Vorwissen mit Experten und Kapitalmarktprofis. Und das am besten bis zum 31. Januar mit bis zu 2.000 Euro Winterbonus.  Jetzt beim Top-Performer Ihre passende Anlagestrategie ermitteln!
Anzeige

Der Handel findet über die Börsen Xetra (Deutsche Börse) und Gettex (Börse München) im Rahmen der regulären Handelszeiten statt. Es lässt sich auch ein monatlicher Sparplan mit den Krypto-Assets einrichten – und das bereits ab einer Sparrate von einem Euro pro Monat. Zudem können Kunden auf Echtzeitdaten sowie umfassende Informationen zu den einzelnen Währungen zurückgreifen.

 

Versteuerung der Kryptowerte

Wer in Kryptowerte bei Scalable Capital investiert, braucht sich laut Unternehmensangaben keine Sorgen um die Besteuerung zu machen. Denn diese erfolge analog zur Besteuerung von Aktien oder ETFs. Die Steuern werden automatisch von der Depotbank, also der Baader Bank, abgeführt.

 

Wo werden die Kryptowährungen verwahrt?

Scalable Capital kooperiert mit "CoinShares", Europas größtes Investmentunternehmen für digitale Vermögenswerte. „Mit seinen Exchange-Traded-Products (ETPs) auf Kryptowährungen ermöglicht CoinShares einen nahtlosen Zugang zu digitalen Vermögenswerten in einer regulierten und sicheren Umgebung“, heißt es bei Scalable Capital.

Diese Krypto-ETPs halten die jeweiligen Währungen wie Bitcoin, Ripple XRP und Co. in gesicherten „Cold-Wallets“ bei regulierten Verwahrstellen. Diese Cold-Wallets sind nichts anderes als Hardwaregeräte, mit dem sich Kryptowährungen offline speichern lassen. Dies gilt derzeit als sicherste Speichermethode.

 

Gewinnspiel – Es winken 5.000 Euro

Scalable Capital verlost zehnmal 5.000 EUR, die die Gewinner in einen Krypto-ETP ihrer Wahl investieren können – und das sowohl für Neu- als auch Bestandskunden. Teilnahmeschluss ist der 31. Dezember um 23.59 Uhr.

Alle Personen, die die Teilnahmebedingungen erfüllen, nehmen automatisch an der Verlosung des Gewinns teil:

  • Neukunden: Sie müssen zwischen 15. Dezember 2021 und 31. Dezember 2021 erstmalig ein Wertpapierdepot eröffnen. Bis zum 28. Januar 2022 müssen sie mindestens einen Einmalkauf oder Sparplan in einer Kryptowährung der Wahl ausführen.

  • Bestandskunden: Sie werben eine Person, die im Zeitraum zwischen 15. Dezember und 31. Dezember 2021 über einen persönlichen Einladungslink ein Broker-Wertpapierdepot eröffnet. Die geworbene Person muss bis zum 28. Januar 2022 ebenfalls entweder einen Einmalkauf oder Sparplan ausführen.

Über den Autor Kevin Schwarzinger
Jahrgang 1988, studierte Geschichte und Philosophie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München und war währenddessen bereits als Werkstudent bei biallo.de angestellt. Seit 2016 ist er Mitglied der Redaktion und verfasst dort überwiegend Artikel zu Geldanlagethemen. Daneben publiziert er regelmäßig in Tageszeitungen, wie Münchner Merkur, Rhein Main Presse, Frankfurter Neue Presse oder Donaukurier.
  Kevin Schwarzinger