Auf einen Blick
  • Das Forum Nachhaltige Geldanlagen hat die Fonds der Triodos Bank mit dem sogenannten FNG-Siegel ausgezeichnet – einem der wichtigsten Siegel für nachhaltige Geldanlagen.

  • Dies verdeutliche die "anspruchsvolle und umfassende Nachhaltigkeitsstrategie" der Fonds, teilt die sozial-ökologische Bank mit.

  • Auch der Robo-Advisor von Triodos nutzt die sogenannten Impact-Fonds für sein Portfolio. Wir sagen Ihnen, wie viel Nachhaltigkeit in den Fonds steckt.
* Anzeige: Mit Sternchen (*) oder einem (a) gekennzeichnete Links sind Werbelinks. Wenn Sie auf solch einen Link klicken, etwas kaufen oder abschließen, erhalten wir eine Provision. Für Sie ergeben sich keine Mehrkosten und Sie unterstützen unsere Arbeit.

Die Fonds der nachhaltigen Triodos Bank sind erneut mit dem sogenannten FNG-Siegel ausgezeichnet worden. Das Siegel wird vom Forum Nachhaltige Geldanlagen (FNG) vergeben und gilt in Deutschland als eines der wichtigsten Siegel für nachhaltige Geldanlagen. Alle sieben Triodos-Fonds erreichten mit jeweils drei Sternen die höchste Stufe für das "FNG-Siegel 2024". Das verdeutliche die "besonders anspruchsvolle und umfassende Nachhaltigkeitsstrategie" der Fonds, teilte die Triodos Bank mit.

Die nachhaltigen Fonds von Triodos sind sogenannte Impact-Fonds. Solche Fonds orientieren sich in der Regel an den nachhaltigen Entwicklungszielen (Social Development Goals, SDG) der Vereinten Nationen (UN). Sie unterliegen vergleichsweise strengen Nachhaltigkeitskriterien. Die Fonds streben mit ihren Investitionen eine konkret messbare nachhaltige Wirkung auf Umwelt und Gesellschaft an. Insbesondere sollen sie einen Beitrag zur Erreichung der nachhaltigen Entwicklungsziele der UN leisten – also etwa zur Reduzierung der Armut, des Hungers oder der Erzeugung von sauberer Energie.

Tagesgeld: Top-Zinsen, täglich verfügbar, sicher und einfach

Lassen Sie Ihr Geld nicht unverzinst auf dem Girokonto liegen, sondern investieren Sie es in attraktiv verzinstes Tagesgeld. Eröffnen Sie heute noch ein Tagesgeldkonto bei der Suresse Direkt Bank und profitieren Sie als Neukunde sechs Monate lang von einem attraktiven Bonuszins!  Mehr erfahren!
Anzeige
 

Fonds überzeugen beim ökologischen Fußabdruck

Die aktiv gemanagten Triodos-Fonds haben dabei unterschiedliche Schwerpunkte und investieren in unterschiedliche Anlageklassen. So fließt das Geld der Anlegerinnen und Anleger etwa beim "Triodos Global Equities Impact Fund" in die Aktien großer, weltweiter Unternehmen mit "überdurchschnittlichen sozialen und ökologischen Leistungen". Gleichzeitig werden Firmen vom Fonds ausgeschlossen, die Geschäfte in den Bereichen Atomenergie, Rüstung, Glücksspiel oder Gentechnik machen.

Größte Position im Fonds ist derzeit der britisch-niederländische Medienkonzern Relx. Aber auch der US-Chipkonzern Nvidia oder der spanische Versorger und Hersteller von erneuerbaren Energien Corporacion Acciona Energias Renovables gehören zum Fondsuniversum.

Der ökologische Fußabdruck des Fonds sei dabei deutlich besser als der seines Vergleichsindex MSCI World, heißt es bei Triodos: So erzeugen die Unternehmen darin insgesamt zwei Drittel weniger CO2-Emissionen, der Wasserverbrauch der Firmen sei nur gut halb so hoch und das Müllaufkommen deutlich geringer. Ähnliches gelte auch für die übrigen Fonds. Bei der Performance allerdings hinken die Fonds ihren Vergleichsindizes derzeit oft hinterher. So erzielte der Triodos Global Equities über die vergangenen fünf Jahre nach Angaben der Bank insgesamt ein Plus von gut 25 Prozent. Bei den besten nachhaltigen Varianten des MSCI World sind es gut 60 Prozent.

 

Robo-Advisor nutzt die Impactfonds

Für das FNG-Siegel wird der Anlagestil eines Fonds mit mehr als 80 Fragen untersucht. Je nach Qualität des Nachhaltigkeits-Ansatzes erhält ein Fonds dabei zusätzlich zum reinen Siegel bis zu drei Sterne. Das Siegel helfe den Anlegern dabei, "ernst gemeinte und glaubwürdige Angebote im Bereich nachhaltiger Geldanlagen zu finden", so die Triodos Bank. So garantiert eine Drei-Sterne-Auszeichnung unter anderem eine hohe Glaubwürdigkeit des jeweiligen Fonds-Anbieters bei der Nachhaltigkeit.

In die Triodos-Fonds können Anlegerinnen und Anleger dabei nicht nur einzeln investieren. Möglich ist das auch über den sogenannten "Impact Portfolio Manager" – eine digitale Vermögensverwaltung. Der Robo-Advisor greift bei der Zusammenstellung seiner Portfolios auf die Impact-Fonds der Bank zurück. Enthalten sind AktienfondsAnleihenfonds und ein sogenannter Mikro-Finanzfonds, über den Kleinstunternehmen in Schwellen- und Entwicklungsländern gefördert werden können.

Teilen:
Über den Autor Redaktion

Biallo.de, dahinter steckt erfahrener und unabhängiger Verbraucherjournalismus. Unsere Redaktion vereint Finanzjournalisten, Autoren und fachliche Experten, die dafür brennen, die vielfältigen Angebote und Themen der Finanzwelt zu analysieren und verständlich für Sie aufzubereiten. Dabei steht der praktische Nutzwert immer ganz oben auf der Agenda. Die Biallo-Redaktion informiert aber nicht nur auf biallo.de, sondern auch über unsere Podcasts und YouTube-Videos, unseren Newsletter sowie auf unseren Social-Media-Kanälen und in zahlreichen Printmedien.

Beliebte Artikel