Gesetzliche Krankenversicherung

Corona-Krise: Selbstständige können ihren Krankenkassenbeitrag senken

Update: 02.04.2020
Anzeige
Den Business-Alltag vereinfachen?
Lassen Sie doch Ihr Geschäftskonto
für sich arbeiten!

Unser Surf-Tipp!
Auf einen Blick
  • Um durch die Corona-Krise in finanzielle Not geratene Selbständige zu entlasten, wurden die Hürden gesenkt, den Krankenkassenbeitrag zu reduzieren.

  • Gesetzlich krankenversicherte Selbständige können nun durch ein Schreiben des Steuerberaters oder gegebenenfalls auch eine glaubhafte Erklärung nachweisen, dass der Beitrag sie unverhältnismäßig finanziell belastet.

  • Laut GKV-Spitzenverband können nicht nur Unternehmen die abzuführenden Beiträge stunden. Auch für Beiträge, die freiwillig versicherte Selbstständige selbst zu zahlen haben, ist dies möglich.
Auch Friseure haben unter der Corona-Krise finanziell schwer zu leiden. Selbstständige können nun einfacher ihren Beitrag zur Krankenversicherung senken.
MilanMarkovic78 / Shutterstock.com

Schon seit Anfang 2018 setzt die gesetzliche Krankenversicherung die Beiträge für Selbstständige auf der Grundlage des zuletzt erlassenen Einkommensteuerbescheides fest – und zwar vorläufig. Später – nach Vorlage des für das jeweilige Jahr geltenden Bescheides – wird dann spitz abgerechnet. Bei einem plötzlichen Gewinneinbruch von mehr als 25 Prozent im Vergleich zum letzten Einkommensteuerbescheid können Selbstständige den Beitrag zur Krankenversicherung und Pflegeversicherung unter Vorbehalt reduzieren lassen.

Lesen Sie auch: Stundung bei Verbraucherdarlehen in der Corona-Krise

Erleichterte Voraussetzungen für Beitragssenkung

Normalerweise muss der Krankenkasse ein veränderter Vorauszahlungsbescheid des Finanzamtes vorgelegt werden. In der Corona-Krise werden die Hürden für den Nachweis einer unverhältnismäßigen Belastung durch die bisherigen Beiträge gesenkt. Nun reicht auch ein Schreiben des Steuerberaters und gegebenenfalls auch eine glaubhafte Erklärung des Versicherten.

Einzelheiten sollten Versicherte mit ihrer Krankenkasse abklären. Die Beiträge werden mindestens auf einer Bemessungsgrundlage von 1.061,67 Euro erhoben. Auf dieser Grundlage ergibt sich ein Gesamtbeitrag für die Kranken- und Pflegeversicherung in Höhe von circa 200 Euro.

Lesen Sie auch: Soforthilfen für Selbstständige und Kleinunternehmer

Rechner giroonline
3
 
Anbieter
Monatspreis
Dispozinsen
Jahrespreis
Girocard
 
1.
0,00
Sofortdispo 6,74%
0,00
2.
  0,00
Sofortdispo 6,99%
0,00
ING
3.
0,00
Sofortdispo 7,25%
0,00

Tipp: ALG-II-Anspruch aufgrund der Belastung durch Krankenkassenbeitrag

Wenn die Jobcenter prüfen, ob ein Anspruch auf ALG II besteht, beziehen sie auch die Beiträge der Betroffenen zur Kranken- und Pflegeversicherung ein. Unterm Strich bedeutet das, die Ämter übernehmen die Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung voll. Die faktische Beitragsübernahme durch die Jobcenter ist daher gegenüber der Stundung der Beiträge durch die Krankenkasse immer die günstigere Lösung. Schließlich müssen nach einer Stundung später immer die vollen Beiträge nachgezahlt werden.

Lesen Sie auch: Selbstständige: Mit Hartz IV durch die Corona-Krise

Krankenkassenbeiträge stunden

Der GKV-Spitzenverband hat erklärt, dass die Möglichkeit der Stundung nicht nur für die von Unternehmen abzuführenden Beiträge gilt, sondern auch für die Beiträge, die freiwillig versicherte Selbstständige selbst zu zahlen haben.

Eine bundeseinheitliche Regelung hierzu ist derzeit noch nicht bekannt. Es gibt allerdings Erklärungen einzelner Kassen, so teilt die AOK Plus – eine der großen Krankenkassen auf ihrer Internetseite mit: "Kann ein Versicherter aufgrund der aktuellen Situation seine Beiträge nicht zahlen, können diese bis zum 30. September 2020 gestundet werden. Bestehen bereits Stundungsvereinbarungen mit Ratenzahlungen, so können diese bis 30. September 2020 ausgesetzt werden."

Selbstständige können Leistungen der Krankenversicherung weiter in Anspruch nehmen

Egal ob Beiträge abgesenkt oder gestundet werden. Am Leistungsanspruch der Betroffenen ändert dies nichts. Dies gilt auch dann, wenn eine Entscheidung über die Stundung von Beiträgen angesichts der aktuellen Überlastung auch der Krankenkassen erst verspätet erfolgt.

Lesen Sie auch: Mehr Rente für Selbstständige und Freiberufler

Rechner abrufkredit
3
 
Anbieter
Kreditbetrag
Zinssatz (eff.)
 
1.
2.500 € - 25.000 €
5,99%
ING
2.
2.500 € - 25.000 €
6,65%
Betrag 5.000 €



  Rolf Winkel


 

Biallo Video Stream

 
 
 
Powered by Telsso Clouds