Auf einen Blick
  • Bei einer gemeinsamen Aktion von Amazon und booking.com können Sie als Prime-Mitglied bis zu 2.000 Euro Rabatt auf Reisebuchungen abstauben.

  • Wie funktioniert die Teilnahme an der Aktion und welche Voraussetzungen gibt es zu beachten?

Amazon überrascht seine treuen Prime-Kunden mal wieder mit einer Sonderaktion. Es geht um die nächste Urlaubsbuchung, die Sie zukünftig auch über Amazon auslösen sollen. Mit einer Rabatt-Aktion möchte der Versandriese seine Kunden überzeugen: Sie bekommen bis zu 2.000 Euro Rabatt auf Reisebuchungen. Wir erklären in diesem Artikel, was es damit auf sich hat.

Falls Sie gerade nicht so gut bei Kasse sind, können Sie eventuell von einem vergünstigten Prime-Abo profitieren. So können Sie das Amazon Prime-Abo unter bestimmten Voraussetzungen zum halben Preis bekommen.

Als Kundin oder Kunde von Amazon müssen Sie jedoch auch auf der Hut sein. Denn nicht alle Meldungen sind echt, die Sie bezüglich des Versandriesen erhalten – so unter anderem auch die gefälschten Amazon-Rechnungen. Dagegen bekommen andere Verbraucherinnen und Verbraucher echte Amazon- oder Paigo-Rechnungen zugesendet, ohne dass sie etwas bestellt haben.

Zinshammer aus Schweden

1,60 Prozent pro Jahr für zweijähriges Festgeld – die schwedische Klarna packt den Zinshammer aus und hat die Festgeldzinsen bei allen Laufzeiten deutlich angehoben. Damit belegen die Schweden bei Laufzeiten bis zwei Jahren mit Abstand die Spitzenplätze im Biallo-Festgeld-Vergleich. Je nach Antrag – ob mobil oder Desktop – sind Einlagen bis 100.000 Euro pro Kunde jeweils erstklassig über die schwedische oder deutsche Einlagensicherung geschützt.  Jetzt Festgeldkonto eröffnen!
Anzeige
 

Reiseguthaben und andere Rabatte?

Um von der Aktion zu profitieren, müssen Sie Amazon Prime-Kunde sein. Außerdem müssen Sie Ihre Reise über booking.com buchen. Auf jede bei booking.com im Aktionszeitraum gebuchte Reise erhalten Sie zehn Prozent der Buchungssumme als Reiseguthaben, welches Ihnen für zukünftige Buchungen gutgeschrieben wird. Der maximale Reiseguthabenbetrag, den Booking.com BV gewährt, beträgt 1.000 Euro pro Buchung und 2.000 Euro pro Kalenderjahr.

Obendrein erhalten Sie bei Genius, dem Treueprogramm von booking.com, auf ausgewählte Unterkünfte einen Rabatt. Sie erhalten nach Anmeldung den Genius-Status, wenn Sie als Prime-Mitglied erkannt wurden. Der Status gilt ein Jahr ab Anmeldung.

 

Reiseguthaben sichern – aber wie?

Besuchen Sie zunächst die Aktionsseite von Amazon und klicken Sie dort auf “Zur Aktion”. Sollten Sie noch kein Prime-Mitglied sein, dann müssen Sie sich für Prime anmelden, damit Sie an dieser Aktion teilnehmen können. Sie können das Prime-Abo sogar 30 Tage kostenlos testen.

Anschließend buchen Sie Ihre Reise bei booking.com und können die Genius-Vorteile bereits nutzen. Etwa 25 Tage nach Ende Ihres Aufenthalts werden Ihnen zehn Prozent Ihrer Buchungskosten gutgeschrieben. Ihr Aufenthalt muss nach dem Check-out von Ihrer Unterkunft verifiziert werden. Den gutgeschriebenen Betrag können Sie für die nächste Buchung nutzen.

Für Groß und Klein: Höchste Sicherheit und attraktive Zinsen

Sie sind in puncto Geldanlage wenig börsenaffin, eher der sicherheitsbewusste Mensch? Dann hat die niederländische Yapi Kredi Bank für Ihr Erspartes die ideale Lösung: das Euro-Plus Festgeldkonto mit bis zu 1,60 Prozent Zinsen, das Sie auch für Ihren Nachwuchs als Kindersparkonto eröffnen können.  Mehr erfahren
Anzeige
 

Wie lange geht die Aktion und was gibt es zu beachten?

Die Aktion von Amazon und Booking.com BV läuft voraussichtlich bis zum 30. April 2023. Sie kann aber nach eigenem Ermessen verlängert werden.

  • Wichtig: Die Aktion ist nur für Amazon Prime-Mitglieder in Deutschland und Österreich verfügbar.

Sie sollten darauf achten, dass das Reiseguthaben nur Amazon Prime-Mitgliedern gewährt wird. Sie müssen die Reise also auf das Amazon Prime-Mitglied buchen. Buchen Sie auf eine andere Person, wird Ihnen die Gutschrift nicht gewährt. Auch die E-Mail-Adresse muss mit der angegebenen E-Mail-Adresse bei Amazon-Prime übereinstimmen.

Das Booking.com-Reiseguthaben verfällt automatisch innerhalb von zwei Jahren, wenn es nicht eingelöst wird. Es kann nicht übertragen, gegen Bargeld eingetauscht oder verkauft werden. Alle weiteren Geschäftsbedingungen finden Sie auf dieser Webseite.

Viel Geld können Sie auch mit Cashback-Apps sparen. Oder Sie nutzen eine Cashback-Kreditkarte, mit der Sie bei jedem Karteneinsatz bares Geld sparen.

Teilen:
Franziska Baum

Bereits in ihrer Schulzeit war sie für die Jugendredaktion der Sächsischen Zeitung tätig. Nach ihrem Germanistik-Studium in Dresden sammelte sie weitere Erfahrungen als Online-Redakteurin bei führenden Technik-Magazinen und später im Verbraucherschutz. Seit 2016 war sie als Redakteurin am Aufbau des Onlineportals verbraucherschutz.com (früher onlinewarnungen.de) beteiligt. Dort betreute sie unter anderem den Social Media Bereich, plante und verfasste eigene Tipps, News und Anleitungen zu aktuellen Themen. Durch diese Arbeit hat sie sich ein ausgeprägtes Wissen im Bereich Verbraucherschutz angeeignet, welches sie bei biallo.de ebenso einbringt wie ihr Wissen im Social Media Bereich.

Beliebte Artikel