Produktcheck Tagesgeld BMW Bank

Thomas Brummer
von Thomas Brummer
18.09.2016
Auf einen Blick
"Freude am Fahren", das ist wohl der bekannteste Werbespruch von BMW. Doch gilt beim Tagesgeld der BMW Bank auch "Freude am Sparen"?
Artikelbewertung
Schrift

Merkmale

Die BMW Bank gehört als Finanzdienstleister zur BMW Gruppe. Ihre Geschäfte betreibt sie unter dem Namen BMW Group Financial Services. Der Sitz des Instituts ist in München. Die BMW Bank bietet neben weiteren Produkten auch ein Tagesgeld-Konto an. Dieses Konto lässt sich online beantragen und auch über das Internet verwalten. Die Kontoführung ist kostenlos. Das bayerische Kreditinstitut ist dem Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. und der Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH angeschlossen.

Stärken

Bei der Einlagehöhe sind Kunden sehr flexibel. Bereits auf den ersten Cent gibt es Zinsen. Maximal sind 7,5 Millionen Euro als Anlagebetrag vorgesehen. Selbst juristische Personen und Personengesellschaften - also Unternehmen - können akzeptiert werden, wenngleich zu anderen Konditionen. Außerdem sind Spareinlagen in dreistelliger Millionenhöhe abgesichert.

Schwächen

Im wichtigsten Punkt schneidet das Tagesgeld der BMW Bank schlecht ab: bei der Zinshöhe. Hier belegen die Münchner mit 0,2 Prozent einen abgeschlagenen Platz im Biallo-Tagesgeld-Vergleich.

Wettbewerber

Als Autobank liegt es nah, das Tagesgeld der BMW Bank mit dem anderer Auto-Geldhäuser zu vergleichen. So garantiert etwa die Audi Bank zum Betrachtungszeitpunkt vier Monate lang 1,1 Prozent. Danach sinkt der Zins jedoch auf 0,3 Prozent. Die Renault Bank direkt sichert in den ersten drei Monaten 0,8 Prozent zu. Bestandskunden erhalten immerhin noch 0,6 Prozent. Die PSA Direktbank (Peugeot Citroen) bietet ebenfalls einen mehr doppelt so hohen Zins als die Bayern.
 

Fazit: Hohe Einlagensicherung, ein solides Unternehmen im Rücken und großzügige Anlagebeträge. Das ist soweit in Ordnung. Doch Freude am Sparen sieht anders aus. Der Tagesgeld-Zins ist zu niedrig, um eine Anlageempfehlung für die BMW Bank auszusprechen.

 

Bewertung
Tagesgeld BMW Bank
Zinsen (60 Prozent) Zinshöhe (50%) 1 Zinsstabilität Rückschau (25%) 1 Zinsstabilität Ausblick (25%) 1 1.0
Sicherheit (15 Prozent) Sicherheit (100%) 5 5.0
Nebenbedingungen (15 Prozent) Rahmenbedingungen (50%) 5 Mindest-/Höchstanlage (35%) 5 Aktionszeitraum (15%) 1 4.4
Service (10 Prozent) Kommunikationswege (30%) 3 Kontoeröffnung (70%) 3 3.0
Gesamtbewertung (Bestnote: 5 Sterne) 2.3
Ihre Meinung ist uns wichtig
Thomas Brummer
Thomas Brummer
Redakteur
Jetzt Artikel bewerten
E-Mail an den Autor
Thomas Brummer
Thomas Brummer

Jahrgang 1985, schloss eine kaufmännische Ausbildung ab. Anschließend studierte er Betriebswirtschaftslehre an der Universität Augsburg und war währenddessen als Werkstudent bei LV 1871 und Wealthcap (Fondsgesellschaft von Unicredit) tätig. Nach Beendigung des Studiums schrieb er für das Anlegermagazin „Der Aktionär“. Im Anschluss absolvierte er eine Hospitanz in der Wirtschaftsredaktion der Rheinischen Post in Düsseldorf.

Seit Januar 2014 ist er bei biallo.de und verfasst dort überwiegend Artikel zu Geldanlagethemen. Daneben publiziert er regelmäßig in Tageszeitungen, wie Münchner Merkur, Rhein Main Presse, Frankfurter Neue Presse oder Donaukurier.

E-Mail an den Autor
Artikelbewertung
Drucken
Zur Startseite
Thomas Brummer
Thomas Brummer

Jahrgang 1985, schloss eine kaufmännische Ausbildung ab. Anschließend studierte er Betriebswirtschaftslehre an der Universität Augsburg und war währenddessen als Werkstudent bei LV 1871 und Wealthcap (Fondsgesellschaft von Unicredit) tätig. Nach Beendigung des Studiums schrieb er für das Anlegermagazin „Der Aktionär“. Im Anschluss absolvierte er eine Hospitanz in der Wirtschaftsredaktion der Rheinischen Post in Düsseldorf.

Seit Januar 2014 ist er bei biallo.de und verfasst dort überwiegend Artikel zu Geldanlagethemen. Daneben publiziert er regelmäßig in Tageszeitungen, wie Münchner Merkur, Rhein Main Presse, Frankfurter Neue Presse oder Donaukurier.

E-Mail an den Autor
Newsletter
Keine News mehr verpassen
Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail Adresse ein: