Auf einen Blick
  • Als erstes Geldhaus bietet die Suresse Direktbank ihren Neukunden 3,00 Prozent aufs Tagesgeld – und das vier Monate garantiert.

  • Damit belegt die spanische Onlinebank mit großem Abstand den ersten Platz im Tagesgeld-Vergleich von biallo.de.

  • Aber auch Bestandskunden kommen bei der Suresse Direkt Bank auf ihre Kosten. Alles Wichtige erfahren Sie in diesem Artikel.

* Anzeige: Mit Sternchen (*) oder einem (a) gekennzeichnete Links sind Werbelinks. Wenn Sie auf solch einen Link klicken, etwas kaufen oder abschließen, erhalten wir eine Provision. Für Sie ergeben sich keine Mehrkosten und Sie unterstützen unsere Arbeit.

Der jüngste Zinsentscheid seitens der Europäischen Zentralbank (EZB) hat für neuen Auftrieb bei den Fest- und Tagesgeldzinsen gesorgt. Ab sofort bietet die spanische Suresse Direkt Bank für Neukunden satte 3,00 Prozent für ganze vier Monate garantiert. Damit knackt die Onlinebank als erste Bank hierzulande die Drei-Prozent-Marke beim Tagesgeld und erobert die Spitzenposition im Tagesgeld-Vergleich von biallo.de.  

Tagesgeld: Top-Zinsen, täglich verfügbar, sicher und einfach

Lassen Sie Ihr Geld nicht unverzinst auf dem Girokonto liegen, sondern investieren Sie es in attraktiv verzinstes Tagesgeld. Eröffnen Sie heute noch ein Tagesgeldkonto bei der Suresse Direkt Bank und profitieren Sie als Neukunde sechs Monate lang von einem attraktiven Bonuszins!  Mehr erfahren!
Anzeige

Zum Vergleich: Laut Biallo-Index notieren die durchschnittlichen Zinsen, die aktuell für Tagesgeld gezahlt werden, bei gerade einmal rund 1,34 Prozent pro Jahr. Die Suresse Direkt Bank bietet also deutlich mehr als das Doppelte! Ab dem vierten Monat fällt der Tagesgeldzins bei den Spaniern allerdings deutlich nach unten. Dann bekommen Anlegerinnen und Anleger nur noch 1,75 Prozent pro Jahr. Mit unserem Zinswecker, den Sie in unseren Vergleichen finden, erinnern wir Sie an die auslaufenden Aktionszinsen, sodass Sie auch zukünftig von Spitzenzinsen profitieren. Einlagen sind bis zu einer Höhe von 100.000 Euro über die gesetzliche Einlagensicherung Spaniens abgesichert. 

 

Bester Deutscher Anbieter mit 2,50 Prozent

Wie gut das Angebot der Suresse Direkt Bank wirklich ist, zeigt ein Blick in den Tagesgeld-Vergleich von biallo.de. So liegt die Openbank, die ebenfalls aus Spanien stammt, mit ihrem Neukundenangebot auf dem zweiten Platz, mit 2,55 Prozent sechs Monate garantiert. Die Bank of Scotland, der deutsche Anbieter mit den höchsten Zinsen auf biallo.de, offeriert für Neu- und Bestandskunden 2,50 Prozent Tagesgeldzinsen – für Letztere allerdings nur für „frisches“ Geld.

 

 3,00 Prozent beim einjährigen Festgeld

Sowohl der schwedische Finanzdienstleister Klarna als auch die J&T Direktbank bietet für das einjährige Festgeld aktuell 3,00 Prozent pro Jahr. Nur unwesentlich weniger, nämlich 2,95 Prozent, hat die deutsche ABC Bank im Angebot. Bei der ABC Bank greift neben der gesetzlichen Einlagensicherung von 100.000 Euro zusätzlich der Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken. Dadurch erhöht sich der Schutz auf bis zu fünf Millionen Euro pro Anleger.

StepInvest: Hier gibt es 5,00 Prozent Zinsen!

Die Sparzinsen sinken. Grund genug, sich um Alternativen zu kümmern. Mit StepInvest bietet die Fürstlich Castell’sche Bank eine innovative Möglichkeit, um vom Kapitalmarkt zu profitieren und gleichzeitig attraktive Zinsen von 5,00 Prozent pro Jahr zu erhalten – mehr als bei jedem Tages- oder Festgeld!  Jetzt informieren!
Anzeige
 

Festgeld: Kurz- und mittelfristige Laufzeiten bevorzugen

Da die Zinsspirale wieder in Fahrt gekommen ist, sind lange Laufzeiten bei Festgeld und Sparbriefen aktuell noch nicht empfehlenswert. Wer sich dann für neun oder zehn Jahre gebunden hat, muss Renditeeinbußen akzeptieren, denn Festgeld oder Sparbriefe sind nicht vorzeitig kündbar. Besser ist es, wenn Sie Ihr Geld kurz- bis mittelfristig anlegen. So bekommen Sie beispielsweise bei der ABC Bank bei vierjähriger Zinsbindung attraktive 3,70 Prozent und bei der Leaseplan Bank beziehungsweise J&T Direktbank 3,30 Prozent Festgeldzinsen pro Jahr.

Zinswende: Hier gibt es jetzt noch attraktive Zinsen

Die EZB hat Fakten geschaffen und die Leitzinsen gesenkt. Das klassische Zinssparen wird dadurch wieder unattraktiver. Biallo.de hat mit Sebastian Hasenack, dem Leiter der Online-Vermögensverwaltung Solidvest, darüber gesprochen, wie man angesichts sinkender Zinsen eine Zins-Anlage noch sinnvoll gestalten kann. Jetzt mehr erfahren!

Anzeige
Teilen:
Über den Autor Redaktion

Biallo.de, dahinter steckt erfahrener und unabhängiger Verbraucherjournalismus. Unsere Redaktion vereint Finanzjournalisten, Autoren und fachliche Experten, die dafür brennen, die vielfältigen Angebote und Themen der Finanzwelt zu analysieren und verständlich für Sie aufzubereiten. Dabei steht der praktische Nutzwert immer ganz oben auf der Agenda. Die Biallo-Redaktion informiert aber nicht nur auf biallo.de, sondern auch über unsere Podcasts und YouTube-Videos, unseren Newsletter sowie auf unseren Social-Media-Kanälen und in zahlreichen Printmedien.

Beliebte Artikel