* Anzeige: Mit Sternchen (*) oder einem (a) gekennzeichnete Links sind Werbelinks. Wenn Sie auf solch einen Link klicken, etwas kaufen oder abschließen, erhalten wir eine Provision. Für Sie ergeben sich keine Mehrkosten und Sie unterstützen unsere Arbeit.

Beim Tagesgeld gab es in diesem Jahr vor allem Zinssenkungen bei den bekannten Anbietern, im Februar zum Beispiel bei der ING und kürzlich auch bei Barclays. Jetzt aber schließt eine weniger bekannte deutsche Bank zur Spitzengruppe im Tagesgeld-Vergleich von biallo.de auf: Die Bank 11 bietet ab sofort nicht nur einen stattlichen Neukundenzins von 3,75 Prozent jährlich. Den Zins gibt es befristet bis Ende Juli.

Tagesgeld: Top-Zinsen, täglich verfügbar, sicher und einfach

Lassen Sie Ihr Geld nicht unverzinst auf dem Girokonto liegen, sondern investieren Sie es in attraktiv verzinstes Tagesgeld. Eröffnen Sie heute noch ein Tagesgeldkonto bei der Suresse Direkt Bank und profitieren Sie als Neukunde sechs Monate lang von einem attraktiven Bonuszins!  Mehr erfahren!
Anzeige

Wann gelten die Zinsen? 

Die genannten Zinssätze, also 3,75 Prozent Neukunden- und 3,00 Prozent Basiszins, gelten für ab dem 14. März neu eröffnete Konten und auf alle Anlagebeträge bis 250.000 Euro. Auch für höhere Summen gibt es noch Zinsen, allerdings nur geringfügig (0,05 Prozent bis 1.000.000 Euro und 0,01 Prozent für noch höhere Beträge). Als Neukunde gilt, wer bisher noch keine Geldanlage der Bank 11 genutzt hat. 

  • Wichtig: Der Basiszins für Bestandskunden, die ihr Konto schon früher eröffnet haben, kann von den hier genannten Werten abweichen. 

So gut ist das Tagesgeld der Bank 11 im Vergleich 

Sowohl beim Neukunden- als auch beim variablen Basiszins gibt es aktuell noch bessere Angebote im Tagesgeld-Vergleich von biallo.de. So zahlen etwa die luxemburgische Advanzia Bank und spanische Suresse Direkt Bank jeweils 3,90 Prozent an Neukunden. Die tschechische J&T Direktbank zahlt einen Basiszins von 3,50 Prozent jährlich. Allerdings gibt es nur wenige Angebote mit deutscher Einlagensicherung, die mit der Bank 11 mithalten können.  

Die Bank 11 liegt mit ihren Zinsen auch deutlich über dem durchschnittlichen Zinsniveau für Tagesgeld in Deutschland. Zum Vergleich: Der Biallo-Index für Tagesgeld (Basiszins) liegt bei aktuell nur bei 2,08 Prozent Jahreszins (Stand: 14.3.2024).  

Biallo Tagesgeld-Empfehlungen

Die nachfolgenden Anbieter wurden von Biallo als Empfehlung aus unserem Vergleich ausgewählt. Anlagebetrag: 10.000,00€, Anlagedauer: 1 Monat, Bonitätsbewertung: mind. gute Sicherheit, Staat: alle Länder, Kundenkreis: Alle Angebote. Die Sortierung erfolgt nach der Höhe des Zinsertrags. Die angezeigten Anbieter stellen keinen vollständigen Marktüberblick dar. Weitere Details zu Rankingfaktoren.
ANBIETER
ZINSSATZ
BEWERTUNG
S&P-LÄNDERRATING
PRODUKTDETAILS
1
Bigbank

3,85 %

Angebotszins gilt für die ersten 6 Monate, danach 2,70%

32,08

4,7 / 5

★★★★★
★★★★★
AA- Estland

hohe Sicherheit

  • Anlage ohne Limit
  • nur für Neukunden
Konditionen
Sicherheit
Weitere Informationen
2
TF Bank

3,80 %

Angebotszins gilt für die ersten 3 Monate, danach 1,45%

31,67

5 / 5

★★★★★
★★★★★
AAA Schweden

höchste Sicherheit

  • Anlage ohne Limit
  • nur für Neukunden
Besonderheiten!
Konditionen
Sicherheit
Weitere Informationen
3
Openbank

3,80 %

Angebotszins gilt für die ersten 6 Monate, danach 2,80%

31,67

4,4 / 5

★★★★★
★★★★★
A Spanien

gute Sicherheit

  • Anlage ohne Limit
  • nur für Neukunden
Besonderheiten!
Konditionen
Sicherheit
Weitere Informationen
Sämtliche Angaben ohne Gewähr. Datenstand: 17.05.2024


Das sollten Sie noch wissen 

Die Kontoführung erfolgt praktisch ausschließlich online. Ein telefonischer Ansprechpartner ist aber zumindest unter der Woche (zwischen 9:00 und 17:00 Uhr) erreichbar. 

Eröffnen können Sie das Konto nur als Privatperson und nur für sich selbst. Es kann also zum Beispiel nicht als Gemeinschaftskonto oder als Sparkonto für Kinder genutzt werden. 

Die Zinszahlung erfolgt einmal jährlich zum Jahresende. Es fallen also unterjährig keine Zinseszinsen an. Angebote mit gleichen Zinsen, aber häufigeren Ausschüttungen könnten also etwas mehr Ertrag abwerfen. 

Außerdem gibt es eine kleine Einschränkung bei der Verfügbarkeit der Anlage: Sie können täglich nur bis zu 50.000 Euro vom Konto abziehen, außer bei der Kündigung des Kontos. Weitere Informationen erhalten Sie in unserem Produkttest zum Tagesgeld der Bank 11

Sicher investieren: Genossenschaftsanteile als Geldanlage

Die Münchener Hypothekenbank ist Experte für die Finanzierung von Wohn- und Gewerbeimmobilien mit über 125-jähriger Erfahrung. Als Genossenschaftsbank ist sie in besonderem Maße ihren Mitgliedern verpflichtet und an den Kapitalmärkten bei nationalen sowie internationalen Investoren eine geschätzte Adresse. Vom wirtschaftlichen Erfolg der Münchener Hypothekenbank können auch Sie profitieren! Als Mitglied sind Sie nicht nur Kapitalgeber und Miteigentümer, sondern erhalten auch jährlich eine attraktive Dividende. Bis zu 1.000 Genossenschaftsanteile im Wert von 70.000 Euro können Sie zeichnen.  Erfahren Sie mehr!
Anzeige

Darum könnte sich eine schnelle Kontoeröffnung lohnen 

Der Zinssatz für Neukunden ist bis Ende Juli befristet, unabhängig vom genauen Datum der Kontoeröffnung. Wer das Konto also früher eröffnet, erhält den höheren Zins für einen längeren Zeitraum.  

Hinzu kommt: Die Bank 11 könnte ihr Neukundenangebot jederzeit wieder einstellen. So war es zuletzt etwa bei der Ikano Bank, die im Januar mit einer bemerkenswerten Zinserhöhung von sich reden machte, das Angebot aber bereits wenige Tage später vom Markt nahm. 

Kostenfreies Girokonto plus hohe Tagesgeldzinsen, Ehrenwort!

Für alle, die mit ihren Konten neue Wege gehen wollen: Girokonto ohne Kontoführungsgebühren und ohne Mindestgeldeingang sowie 3,35 Prozent Tagesgeldzinsen aus Deutschland (bis 100.000 Euro für sechs Monate garantiert). Diese bundesweit gültigen Angebote gibt es von der Raiffeisenbank im Hochtaunus. Auch einzeln abschließbar. Und: einfacher und schneller Kontowechselservice inklusive.  Da geht was!
Anzeige

Wer ist die Bank11? 

Die Bank 11 ist eine recht junge deutsche Bank und besonders in der Kfz-Finanzierung tätig. Sie steht etwa hinter dem ADAC Autokredit. Im Anlagebereich bietet sie neben Tagesgeld auch sogenannte Sparbrief-Konten an. Hier legen Sie ihr Geld entweder für eine feste Laufzeit (wie beim Festgeld) oder mit einer bestimmten Kündigungsfrist fest an. Eigentümer der Bank ist die Werhahn Gruppe, ein rund 180 Jahre alter familiengeführter Mischkonzern mit Sitz in Neuss. 


Teilen:
Rudolf Krux

Schreibt seit etlichen Jahren schwerpunktmäßig über das Thema Geldanlage mit all seinen Facetten. In der Vergangenheit arbeitete er als (Finanz-) Redakteur für verschiedene Websites und Blogs (unter anderem für Check24 und Utopia.de). Seine Leser möchte er vor allem darin unterstützen, wichtige Anlageentscheidungen selbstständig zu treffen.

Beliebte Artikel