Produktcheck Tagesgeld Deniz-Bank

Charlotte Gonschorrek
von Charlotte Gonschorrek
20.02.2018
Auf einen Blick
  • Die österreichische Deniz-Bank bietet schon seit einiger Zeit auch deutschen Kunden Tages- und Festgeld an. Das Online-Sparen der Wiener im Test.
Artikelbewertung
Teilen
Schrift

Merkmale

Wie in der Namensgebung schon hinterlegt, ist das "Online Sparen Tagesgeld" nur über das Internet zugänglich. Der Kunde erhält derzeit attraktive 0,40 Prozent pro Jahr. Die Führung eines Tagesgeldkontos ist an die Eröffnung eines Stammkontos geknüpft. Dieses ist jedoch kostenlos und wird derzeit ebenso mit 0,40 Prozent verzinst. Von diesem Stammkonto aus lässt sich online das Tagesgeldkonto eröffnen und das Guthaben verwalten. Bei beiden Konten fallen keinerlei Gebühren an. Als Mindesteinlage fordern die Österreicher 100 Euro, eine Maximaleinlage gibt es nicht. Wird die Mindestsumme nach Kontoeröffnung unterschritten, gilt der gleiche Zinssatz.

Stärken

Der Zinssatz bewegt sich in der Spitzengruppe und liegt stabil über dem Durchschnitt. Positiv: Der attraktive Zins gilt nicht nur für Neukunden. Auch Bestandskunden profitieren davon. Bei vielen Konkurrenten sinkt der Zins nämlich nach einigen Monaten rapide ab. Einlagen sind bis 100.000 Euro über die gesetzliche Einlagensicherung der Republik Österreich abgesichert.

Schwächen

Die Zinsgutschrift erfolgt nur einmal jährlich zum 31. Dezember, so dass der Zinseszinseffekt im Vergleich zu anderen Banken eher mäßig ausfällt. Andere Anbieter verzinsen vier oder sogar zwölf Mal im Jahr. Andererseits wird dieser Effekt oft überschätzt, erst recht bei dem momentan niedrigen Zinsniveau.

Fazit: Das Tagesgeldkonto der Deniz-Bank überzeugt für Anlagesummen unter 100.000 Euro. Nicht nur die Höhe des Zinses ist spitze, sondern auch, dass alle Kunden diesen attraktiven Zinssatz erhalten.

Bewertung
Tagesgeld Deniz-Bank
Zinsen (60 Prozent) Im Vergleich zum Biallo-Index (100%) 5 5.0
Sicherheit (30 Prozent) S&P-Länderrating (100%) 4 4.0
Anlagehöhe (5 Prozent) Mindestanlage (100%) 5 5.0
Angebot (5 Prozent) Angebotsgültigkeit (100%) 5 5.0
Gesamtbewertung (Bestnote: 5 Sterne) 4.7
Ihre Meinung ist uns wichtig
Charlotte Gonschorrek
Charlotte Gonschorrek
Autorin
Jetzt Artikel bewerten
E-Mail an den Autor
Charlotte Gonschorrek
Charlotte Gonschorrek

Sie gehört zu den Biallo-Mitarbeitern der ersten Stunde. Seit bald zwei Jahrzehnten sorgt die promovierte Naturwissenschaftlerin für die Datenbasis der Vergleichsrechner.

Sie recherchiert über Finanzprodukte- und -dienstleistungen und stellt tagesaktuell die Konditionen von mehr als hundert Banken zusammen. Ihr Fachwissen bringt sie auch als Autorin ein. Charlotte Gonschorrek testet Konten, Karten, Kredite und Geldanlagen. Sie schreibt Hintergrundberichte und Produktchecks.

E-Mail an den Autor
Artikelbewertung
Teilen
Drucken
Zur Startseite
Charlotte Gonschorrek
Charlotte Gonschorrek

Sie gehört zu den Biallo-Mitarbeitern der ersten Stunde. Seit bald zwei Jahrzehnten sorgt die promovierte Naturwissenschaftlerin für die Datenbasis der Vergleichsrechner.

Sie recherchiert über Finanzprodukte- und -dienstleistungen und stellt tagesaktuell die Konditionen von mehr als hundert Banken zusammen. Ihr Fachwissen bringt sie auch als Autorin ein. Charlotte Gonschorrek testet Konten, Karten, Kredite und Geldanlagen. Sie schreibt Hintergrundberichte und Produktchecks.

E-Mail an den Autor
Newsletter
Keine News mehr verpassen
Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail Adresse ein:
Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Regeln für das Schreiben von Kommentaren:

  1. Kommentieren Sie sachlich und ohne persönliche Angriffe.
  2. Verfassen Sie keine Beiträge mit strafbarem, diskriminierendem, rassistischem, anstößigem, beleidigendem oder kommerziellem Inhalt und verweisen Sie nicht auf Seiten mit solchem Inhalt.
  3. Stellen Sie weder zu lange Texte noch Bilder ein, außer, wenn es unbedingt nötig ist.
  4. Veröffentlichen Sie keine personenbezogenen Daten Dritter, wie Namen, Adressen, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen.
  5. Wenn Sie persönliche Mitteilungen oder Texte anderer Verfasser einstellen oder Kommentare anderweitig veröffentlichen möchten, beachten Sie die Rechte Dritter. Bei einer Verletzung dieser Rechte (z.B. Persönlichkeitsrecht, Urheberrecht, Datenschutz) haften Sie.
  6. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Benutzernamen frei zu wählen. Sie sollten aber im eigenen Interesse markenrechtlich geschützte Namen vermeiden.

Quelle: www.datenschutzbeauftragter-info.de