Auf einen Blick
  • Anfang Juli eröffnete die PSD Bank Köln ihr neues Beratungs-Center Bonn in der zentral gelegenen Maximilianstraße. René Königshausen spricht im Interview über Chancen durch Veränderungen.

Herr Königshausen, das neue Beratungs-Center grenzt sich optisch vom klassischen Bankenbild ab. Wodurch zeichnen sich die neuen Räumlichkeiten aus?

René Königshausen: Unsere Mitglieder und Kunden erkennen gleich mit Betreten des Beratungs-Center Bonn, dass wir uns vorausschauend auf die digitalen Erfordernisse der Zukunft eingestellt haben. So verfügen unsere Serviceplätze über moderne Signatur Pads, welche die Kundenunterschrift elektronisch erfassen. Dadurch sparen wir einiges an Papier und schonen nebenbei die Umwelt.

Die moderne technische Ausstattung ermöglicht es unseren Kunden aber in erster Linie, ihre Bankgeschäfte besonders zeitsparend zu erledigen. So verfügen zwei Beratungsbüros über eine technische Ausstattung für die Online-Videoberatung. Interessenten können ihre Anfrage dadurch von zu Hause aus an das Beratungs-Center stellen – von Angesicht zu Angesicht, aber bequem vom heimischen Rechner aus.

Ergänzend dazu profitieren unsere Kunden aber auch von digitalen Neuerungen, die in der Filiale nicht direkt ersichtlich sind. Ein gutes Beispiel dafür ist die Digitalisierung der täglichen Eingangspost. Eingehende Kundenaufträge werden gescannt und elektronisch sofort an die zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weitergeleitet. Im Sinne der Zufriedenheit unserer Kunden gewährleisten wir durch dadurch eine besonders schnelle und systematische Bearbeitung ihrer Anliegen.

Bleiben wir bei dem Schlagwort Digitalisierung. Wie begegnen Sie den damit einhergehenden Herausforderungen?

Königshausen: Gerade im Finanzsektor hinterlässt die Digitalisierung fast täglich neue Spuren, denn das "World Wide Web" ruht nie. Mit dieser Entwicklung halten wir Schritt, indem wir sämtliche Vertriebskanäle permanent optimieren, natürlich insbesondere unsere digitalen.

Viele unserer Produkte sind online verfügbar, beispielsweise ist eine Girokontoeröffnung einfach, schnell und fallabschließend vom heimischen Rechner aus möglich. Denn sogar die Legitimation erfolgt online per Videochat. Der Weg ins Beratungs-Center entfällt dadurch. Unser bequemer digitaler Kontowechsel-Service vereinfacht den Wechsel des Girokontos zusätzlich, übernimmt er doch Aufgaben, die mit einem Kontowechsel einhergehen, etwa die Änderung von Daueraufträgen.

In Kürze werden wir unsere onlinefähige Produktpalette um die Baufinanzierung ergänzen. Bei Bedarf kann künftig auch ein komplexes Produkt wie eine Baufinanzierung online abgeschlossen werden.

Sie beschreiben die vielen Annehmlichkeiten modernen Online-Bankings. Kann eine Bankfiliale da noch mithalten?

Königshausen: Auch im heutigen digitalen Zeitalter ist die klassische, persönliche Beratung vor Ort nach wie vor eine wichtige Säule des Bankgeschäfts. Denn für viele Menschen ersetzen die Vorteile des digitalen Bankings nicht den persönlichen Handschlag. Mit unserem neuen Beratungs-Center sensibilisieren wir unsere Mitglieder und Kunden dafür, dass sich traditionelle Beratung vor Ort und modernes Onlinebanking ideal ergänzen. So kann eine umfassende Beratung je nach individuellem Bedarf im Video- oder Textchat beginnen, um dann in der persönlichen Beratung fortgeführt zu werden. Selbstverständlich können sich unsere Kunden unabhängig von dem gewählten, möglicherweise kombinierten Kontaktweg auf gleichbleibend hohe Beratungsqualität verlassen.

Darüber hinaus können sich unsere Mitglieder ein Schließfach im Beratungs-Center Bonn anmieten, um ihre persönlichen Wertsachen sicher aufzubewahren. Spätestens dadurch wird klar: Auch das Internet hat seine Grenzen.

Wie bereiten Sie Ihre Belegschaft auf die Herausforderungen der Digitalisierung vor?

Königshausen: Im Sinne einer offenen und ehrlichen Kommunikationskultur ist es uns äußerst wichtig, die gesamte Belegschaft von Anfang an in anstehende Veränderungsprozesse miteinzubeziehen. Daher bieten wir regelmäßige Workshops an, die alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gleichermaßen thematisch abholen und auf Neuerungen vorbereiten. Bei der PSD Bank Köln freuen wir uns darauf, aktiv die Chancen zu nutzen, welche das digitale Zeitalter für unsere Mitglieder und Kunden, aber auch für uns als regionale Genossenschaftsbank bereithält.

Herr Königshausen, wir bedanken uns für das Gespräch.

Zur Person

René Königshausen ist seit 2008 bei der PSD Bank Köln eG und seit Juli 2014 Mitglied des Vorstands. Der 42-jährige, zweifache Familienvater ist seit Juli vergangenen Jahres zuständig für den Bereich Vertrieb.



  biallo

Die neuesten Artikel

 
Exklusive Informationen und Angebote per Mail erhalten.


 
 
 
Powered by Telsso Clouds