Auf einen Blick
  • Die Künstliche Intelligenz (KI) wie ChatGPT ist auf dem Vormarsch.

  • Europol hat die KI auf Gefahren hin getestet und festgestellt, dass Betrüger die Tools für ihre Straftaten nutzen könnten.

  • Phishing-Mails könnten zukünftig noch schwerer erkennbar sein. Wie die Kriminellen die KI für sich nutzen können und wie Sie Phishing zukünftig erkennen können, erfahren Sie im Artikel.
* Anzeige: Mit Sternchen (*) oder einem (a) gekennzeichnete Links sind Werbelinks. Wenn Sie auf solch einen Link klicken, etwas kaufen oder abschließen, erhalten wir eine Provision. Für Sie ergeben sich keine Mehrkosten und Sie unterstützen unsere Arbeit.

Die europäische Polizeibehörde Europol warnt davor, dass Kriminelle die künstliche Intelligenz (KI) für ihre Straftaten nutzen könnten. Neben Falschinformationen sei auch vorstellbar, dass die Betrüger ChatGPT und andere Programme gezielt im Phishing-Bereich einsetzen könnten. Die Polizeibehörde hat sich mit dem KI-System befasst, um das Potenzial von ChatGPT zu ermitteln. Da die Technologie mittlerweile im Mainstream angekommen ist, war es an der Zeit, zu checken, welche Gefahren die KI birgt.

Achtung:

Dass die Kriminellen auch vor der europäischen Polizeibehörde keinen Halt machen, zeigen die Schreiben, vor denen das BKA warnt. Die betreffenden E-Mails sehen aus, als wenn sie direkt durch einen Mitarbeiter von Europol versendet wurden.
 

Was ist Europol?

Europol ist eine Polizeibehörde der Europäischen Union (EU). Sie koordiniert die Arbeit der nationalen Polizeibehörden Europas im Bereich der grenzüberschreitenden organisierten Kriminalität und verbessert den Informationsaustausch zwischen den nationalen Polizeibehörden. Seit 2010 ist Europol eine Agentur der EU und wird über die Mitgliedstaaten finanziert. Die Höhe der Beiträge richtet sich nach dem jeweiligen Bruttosozialprodukt des Landes.

Genossenschaftsanteile mit attraktiver Dividende!

Die Sparzinsen könnten bald wieder deutlich sinken. Ein triftiger Grund also, nach einer Alternative zum Fest- und Tagesgeld Ausschau zu halten. Bei der Raiffeisenbank im Hochtaunus (Meine Bank) profitieren Mitglieder von einer attraktiven Dividende bis zu einer Anlagesumme von 50.000 Euro. Für das Jahr 2023 liegt die zu erwartende Dividende bei hohen 3,50 Prozent - mehr als bei den meisten Festgeld-Angeboten. Zusätzlich winken Mitgliedern noch weitere Leistungsvorteile.  Erfahren Sie mehr!
Anzeige
 

KI-System können für realistische E-Mails sorgen

Mithilfe von ChatGPT und anderen KI-Systemen sind auch Betrüger in der Lage, Texte fehlerfrei zu verfassen. Ist es aktuell noch möglich, viele Phishing-Mails an den Rechtschreibfehlern zu erkennen, könnte dies bald der Vergangenheit angehören. Auch Phishing-Webseiten lassen sich mithilfe einer künstlichen Intelligenz nahezu perfekt gestalten.

Für Sie als Nutzerin und Nutzer wird es deutlich schwieriger werden, die Phishing-Mails und die gefälschten Webseiten dahinter zu erkennen. Den Kopf sollten Sie dennoch nicht in den Sand stecken.

Biallo Tagesgeld-Empfehlungen

Die nachfolgenden Anbieter wurden von Biallo als Empfehlung aus unserem Vergleich ausgewählt. Anlagebetrag: 10.000,00€, Anlagedauer: 1 Monat, Bonitätsbewertung: mind. gute Sicherheit, Staat: alle Länder, Kundenkreis: Alle Angebote. Die Sortierung erfolgt nach der Höhe des Zinsertrags. Die angezeigten Anbieter stellen keinen vollständigen Marktüberblick dar. Weitere Details zu Rankingfaktoren.
ANBIETER
ZINSSATZ
BEWERTUNG
S&P-LÄNDERRATING
PRODUKTDETAILS
1
Bigbank

3,85 %

Angebotszins gilt für die ersten 6 Monate, danach 2,70%

32,08

4,7 / 5

★★★★★
★★★★★
AA- Estland

hohe Sicherheit

  • Anlage ohne Limit
  • nur für Neukunden
Konditionen
Sicherheit
Weitere Informationen
2
TF Bank

3,80 %

Angebotszins gilt für die ersten 3 Monate, danach 1,45%

31,67

5 / 5

★★★★★
★★★★★
AAA Schweden

höchste Sicherheit

  • Anlage ohne Limit
  • nur für Neukunden
Besonderheiten!
Konditionen
Sicherheit
Weitere Informationen
3
Openbank

3,80 %

Angebotszins gilt für die ersten 6 Monate, danach 2,80%

31,67

4,4 / 5

★★★★★
★★★★★
A Spanien

gute Sicherheit

  • Anlage ohne Limit
  • nur für Neukunden
Besonderheiten!
Konditionen
Sicherheit
Weitere Informationen
Sämtliche Angaben ohne Gewähr. Datenstand: 17.05.2024
 

Biallo’s Expertenteam hilft weiter

Bei biallo.de arbeiten Experten, die auf das Erkennen von Phishing spezialisiert sind. Täglich beantworten wir hunderte Leseranfragen und aktualisieren Artikel aus dem Phishing-Bereich, sodass Sie auf dem aktuellsten Stand sind. Um keine unserer Warnungen zu verpassen, empfehlen wir Ihnen deshalb, sich zu unserem kostenlosen Newsletter anzumelden.

Zusätzlich können Sie uns Ihre E-Mails an hinweis@biallo-online.de senden, falls Sie sich einmal nicht sicher sein sollten, ob die Nachrichten echt sind. Unser Expertenteam schaut sich die E-Mails anschließend an und gibt Ihnen bei Bedarf eine Antwort, ob es sich um Phishing oder Spam handelt oder die E-Mail vielleicht doch echt ist. Dieser Service ist für unsere Leserinnen und Leser kostenfrei. In der Regel beantworten unsere Experten Ihre Anfrage innerhalb von 48 Stunden.

Unser Ziel ist es, dass Sie auf Phishing-Mails und Phishing-Webseiten nicht hereinfallen und dadurch Geld verlieren. Viel besser ist es nämlich, wenn Sie Geld übrig haben, welches Sie beispielsweise als Tagesgeld oder Festgeld anlegen können.

Biallo Festgeld-Empfehlungen

Die nachfolgenden Anbieter wurden von Biallo als Empfehlung aus unserem Vergleich ausgewählt. Anlagebetrag: 5.000,00€, Anlagedauer: 12 Monate, Bonitätsbewertung: mind. hohe Sicherheit, Staat: alle Länder. Die Sortierung erfolgt nach dem Zinssatz. Die angezeigten Anbieter stellen keinen vollständigen Marktüberblick dar. Weitere Details zu Rankingfaktoren.
ANBIETER
ZINSSATZ
BEWERTUNG
S&P-LÄNDERRATING
PRODUKTDETAILS
1
Bigbank

3,60 %

180,00

4,1 / 5

★★★★★
★★★★★
AA- Estland

hohe Sicherheit

Besonderheiten!
Konditionen
Sicherheit
Weitere Informationen
2
Klarna Bank

3,51 %

175,50

4,4 / 5

★★★★★
★★★★★
AAA Schweden

höchste Sicherheit

  • Anlage ohne Limit
Besonderheiten!
Konditionen
Sicherheit
Weitere Informationen
3
Stellantis Direktbank

3,50 %

175,00

4,1 / 5

★★★★★
★★★★★
AA Frankreich

hohe Sicherheit

Besonderheiten!
Konditionen
Sicherheit
Weitere Informationen
Sämtliche Angaben ohne Gewähr. Datenstand: 17.05.2024
Teilen:
Franziska Baum

Bereits in ihrer Schulzeit war Franziska für die Jugendredaktion der Sächsischen Zeitung tätig. Nach ihrem Germanistik-Studium in Dresden sammelte sie weitere Erfahrungen als Online-Redakteurin bei führenden Technik-Magazinen und später im Verbraucherschutz. Seit 2016 war Franzi (so ihr Spitzname) als Redakteurin am Aufbau des Onlineportals verbraucherschutz.com (früher onlinewarnungen.de) beteiligt. Dort betreute sie unter anderem den Social Media Bereich, plante und verfasste eigene Tipps, News und Anleitungen zu aktuellen Themen. Durch diese Arbeit hat Franzi sich ein ausgeprägtes Wissen im Bereich Verbraucherschutz angeeignet. Bei biallo.de bringt sie genau dieses Wissen ein. Außerdem ist Franziska in der Leserbetreuung tätig. Ihr Ziel ist es, den Leserinnen und Lesern zu helfen und ein gutes Gefühl zu geben. 

Beliebte Artikel