Produktdetails
Sparkasse Neuss
Wohnungsbaufinanzierung
Nettodarlehensbetrag:
ab 50.000 €
Laufzeit:
60 - 180 Raten (5 - 15 Jahre)
Tilgung mindestens:
2%
Bereitstellungszinsen pro Monat:
1,50 ab 7. Monat
Gebühren:
ca. 0,5 % der Kaufsumme für Eintragung ins Grundbuch
Beratung:
persönlich+telefonisch
Besonderheit:
Der Verbraucherdarlehensvertrag wird durch ein Grundpfandrecht oder eine Reallast besichert.
repräsentatives Beispiel:
Nettodarlehensbetrag 200.000 €, Laufzeit 15 Jahre, Tilgung 2,5%
180 mtl. Raten je: 716,67 €
effektiver Zins: 1,82 %
gebund. Sollzins: 1,80 %
Gebühren: 1.000,00 €
Gesamtbetrag: 243.972,28 €
Kontakt:
02131/97 30 03
Zinsfestschrei-
bung bei Laufzeit:
gebundener Sollzins
effektiver Jahreszins
5 Jahre
0,94%
0,95%
10 Jahre
1,45%
1,47%
15 Jahre
1,88%
1,90%
Zins gilt bis: 60% Beleihung
Zinsverteuerung bis 70 %: : 0,1%
Zinsverteuerung bis 80 %: : 0,2%
Zinsverteuerung bis 90 %: : 0,35%
Zinsverteuerung bis 100 %: : 0,8%
Beleihgrenze gilt für: Beleihungswert

Zinsauf-/Abschläge:
0,17%
ab 100.000€:
ab 200.000€: -0,08%
ab 500.000€: -0,13%
Sämtliche Angaben ohne Gewähr
Biallo Index
Baugeld Sparkasse Neuss (nom. Zins)
Chart  Baugeld (nom. Zins)
Biallo-Index
1,45%
Tief/Hoch
0,87% / 1,55%
Datenstand: 25.07.2017
Zurück
Hier werden Ihnen die Anbieter angezeigt, die uns Konditionen zur Verfügung stellen und die aktiv neue Kunden suchen.

Das Annuitätendarlehen der Sparkasse Neuss

Die Sparkasse Neuss bietet ein Annuitätendarlehen für selbstgenutzte Häuser oder Wohnungen an. Die Laufzeit für das Annuitätendarlehen liegt bei maximal 15 Jahren. Danach wird der Zins an die dann gültigen Marktzinsen angepasst. Für das Wohneigentum ist eine Höhe des Annuitätendarlehens bis zu 60 Prozent des Beleihungswertes vorgesehen. Dieser Wert entspricht rund 50 Prozent des Kaufpreises/der Herstellungskosten. Als Voraussetzung für das Annuitätendarlehen gilt ein dauerhaftes Arbeitsverhältnis des Darlehensnehmers. Die Mindestsumme des Annuitätendarlehens beträgt 50.000 Euro.

Keine Schätzkosten beim Annuitätendarlehen

Schätzkosten für die zu finanzierende Wohnung oder das Haus fallen bei der Sparkasse Neuss nicht an. Die Rückzahlung des Annuitätendarlehens erfolgt mit einem anfänglichen Tilgungssatz von mindestens 2 Prozent p.a. Ruft der Darlehensnehmer das Annuitätendarlehen später ab, zahlt er ab dem 7. Monat Bereitstellungszinsen in Höhe von 1,50 Prozent. Sondertilgungen in Höhe von bis zu 5 Prozent p.a. sind beim Annuitätendarlehen kostenlos.

Interessierten, die ein Annuitätendarlehen bei der Sparkasse Neuss abschließen wollen, stehen drei Wege zur Kontaktaufnahme offen: Zum einen können sie das Beratertelefon anrufen, zum anderen den Darlehenswunsch per Kontaktformular an das Unternehmen schicken oder – als dritte Möglichkeit – direkt das Gespräch mit einem Mitarbeiter in einer örtlichen Filiale suchen.

Die Sparkasse Neuss im Porträt

Die Sparkasse Neuss wurde 1828 gegründet und hat in Neuss ihren Hauptsitz. Ihre Unternehmensform ist die einer öffentlich-rechtlichen Anstalt. Das Geschäftsgebiet der Sparkasse Neuss liegt in der Stadt Neuss und dem Rhein-Neuss-Kreis, insgesamt verfügt sie über 47 Filialen und Geschäftsstellen in der Region. Auch an Kreditnehmer, die in Düsseldorf, Krefeld, Mönchengladbach oder Köln wohnen, vergibt die Sparkasse Annuitätendarlehen.

2011 erreichte die Sparkasse Neuss eine Bilanzsumme von 6,1 Mrd. Euro. In diesem Zeitraum betreuten bei der Sparkasse Neuss rund 1.400 Mitarbeiter mehr als 600.000 Kundenkonten.

Die Sparkasse Neuss betreut Privatkunden und bietet Bankdienstleistungen für kleinere und mittlere Unternehmen der Region. Die Produktpalette umfasst daher Girokonten, Kredite für Unternehmen, Ratenkredite für Privatleute, Baufinanzierung (Annuitätendarlehen), Geldanlagen, Altersvorsorge, Leasing und Versicherungen des Produktpartners Provinzial Rheinland Versicherungen. Onlinebanking - auch Mobil-Banking - ist bei allen Produktarten möglich.

Newsletter
Keine News mehr verpassen
Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail Adresse ein:

Regeln für das Schreiben von Kommentaren:

  1. Kommentieren Sie sachlich und ohne persönliche Angriffe.
  2. Verfassen Sie keine Beiträge mit strafbarem, diskriminierendem, rassistischem, anstößigem, beleidigendem oder kommerziellem Inhalt und verweisen Sie nicht auf Seiten mit solchem Inhalt.
  3. Stellen Sie weder zu lange Texte noch Bilder ein, außer, wenn es unbedingt nötig ist.
  4. Veröffentlichen Sie keine personenbezogenen Daten Dritter, wie Namen, Adressen, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen.
  5. Wenn Sie persönliche Mitteilungen oder Texte anderer Verfasser einstellen oder Kommentare anderweitig veröffentlichen möchten, beachten Sie die Rechte Dritter. Bei einer Verletzung dieser Rechte (z.B. Persönlichkeitsrecht, Urheberrecht, Datenschutz) haften Sie.
  6. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Benutzernamen frei zu wählen. Sie sollten aber im eigenen Interesse markenrechtlich geschützte Namen vermeiden.

Quelle: www.datenschutzbeauftragter-info.de