Zinsen: 1,20 %
Formular in wenigen Minuten ausgefüllt
Ihre Daten werden sicher verschlüsselt
Jetzt Top-Zinsen sichern und sparen
Konto online eröffnenZur VTB Direktbank
Kontodetails
VTB Direktbank
Festgeldkonto
Anlagebetrag:
500 bis 10.000.000 €
Zinstermine:
jährlich
Zinszahlung:
jährliche Ausschüttung
Einlagensicherung:
100.000 € / Person abgesichert durch die österreichische Einlagensicherung
Besonderheit:
jährliche Zinszahlung; 0,05% niedrigere Zinsen bei monatlicher Zinszahlung
telefonische Kontoführung möglich:
Nein
Kontakt:
069/6 65 58 99 99
Laufzeit:
Zinssatz
1 1/2 Jahre
0,60%
2 Jahre
0,75%
3 Jahre
1,00%
4 Jahre
1,10%
5 Jahre
1,20%
8 Jahre
1,20%
10 Jahre
1,20%
Sämtliche Angaben ohne Gewähr
Konto online eröffnenZur VTB Direktbank
Zurück

Das Festgeld der VTB Direktbank

Bei der VTB Direktbank können Kunden Festgeld anlegen. Die möglichen Laufzeiten für das Festgeld liegen zwischen einem Monat und zehn Jahren. Als Mindestanlagesumme hat die VTB für das Festgeld 500 Euro festgelegt, als Höchstbetrag gelten 10,0 Millionen Euro. Eine Anlage darüber hinausgehender Beträge ist nur mit Zustimmung der Bank möglich – allerdings sind Einlagen wie das Festgeld bei der VTB Direktbank nur bis zu 100.000 Euro gesichert.

Zinszahlung für das Festgeld monatlich oder jährlich möglich

Der Zeitpunkt der Zinszahlung für das Festgeld der VTB Direktbank ist wählbar – entweder der Kunde entscheidet sich für eine jährliche Zinszahlung oder für eine monatliche Zinsgutschrift – im zweiten Fall gilt für das Festgeld ein um 0,05 Prozentpunkte reduzierter Zinssatz. Die Festgeld-Zinsen gelten für die gesamte Laufzeit, das Festgeld-Guthaben ist für Kunden erst am Ende des gewählten Anlagezeitraums verfügbar.

Die Führung des Festgeld-Kontos erfolgt online per mobilem TAN-Verfahren oder per Telefon. Wer Geld auf einem Festgeld-Konto anlegen möchte, muss über ein Tagesgeld-Konto der VTB Direktbank verfügen. Der Kunde eröffnet also zunächst das Tagesgeld.Konto. Dazu druckt er den ausgefüllten Online-Antrag aus, unterschreibt ihn und sendet ihn per Postident-Verfahren zur Bank. Anschließend kann er – ohne erneute Legitimation – im "Login“-Bereich der Homepage der Bank das Festgeld-Konto eröffnen.

Als Zweigniederlassung einer österreichischen Bank gehört die VTB Direktbank der Einlagensicherung der Banken & Bankiers GmbH in Österreich an. Die Einlagen, also auch das Festgeld natürlicher Personen sind pro Anleger generell mit einem Höchstbetrag von 100.000 Euro abgesichert.

Die VTB Direktbank

Die VTB Direktbank wurde 2011 gegründet. Sie ist eine Zweigniederlassung der VTB Bank (Austria) AG, einer hauptsächlich auf Geschäftskunden ausgerichteten Bank. Mit der Gründung der Direktbank in Deutschland möchte diese neue Zielgruppen gewinnen und Geschäftsfelder aufbauen. Die VTB Bank (Austria) ist Teil der VTB Gruppe. Diese weltweit tätige Finanzgruppe mit Geschäftsschwerpunkten in den Bereichen

Corporate-, Retail-, und Investment Banking ist die zweitgrößte russische Bank. Sie befindet sich mehrheitlich im Besitz des russischen Staates.

Zum Ende des Geschäftsjahres 2010 erreichte die VTB Bank (Austria) eine Bilanzsumme von rund 3 Mrd. Euro und beschäftigte etwa 230 Mitarbeiter. Ihre Zweigniederlassung in Deutschland – die VTB Direktbank – hat ihren Firmensitz in Frankfurt am Main.

Die Produktpalette der VTB Direktbank umfasst Tagesgeld und Festgeld sowie ein aus den Eigenschaften von Tagesgeld- und Festgeld-Konten kombiniertes Produkt. Die VTB Direktbank ist eine reine Online-Bank. Deshalb hat sie keine Filialen oder Geschäftsstellen. Möchten Kunden ein Konto eröffnen und führen, können sie dies ausschließlich online tun. Einzahlungen oder Verfügungen erteilen sie grundsätzlich entweder per Internet- oder Telefonbanking. (as)

Newsletter
Keine News mehr verpassen
Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail Adresse ein: