ESPA Reserve Dollar (USD) A

ISIN AT0000825187

Laufzeit
bis
von
Chart

Fondsdaten

ISIN
AT0000825187
WKN
082518
KAG
Erste Sparinvest
Sektor
Anleihen Global
Fondstyp
ausschüttend
Auflagedatum
01.10.1997
Fondsalter
19 Jahre
Fondswährung
USD
Risikokennzahl

Letzter Kurs vom 20.07.2017

94,29 $

Fondsgebühren

Mindestanlage
Sparplanrate mind.
regulärer Ausgabeaufschlag (AA)
1,00 %
Sparplan mit red. AA
Nein
Gesamtkostenquote (TER)
0,56 %

Performancevergleich p.a.

Zeit
Perform.
Benchmark
1 J.
0,94 %
2,44 %
3 J.
0,40 %
1,91 %
5 J.
0,32 %
2,71 %
10 J.
0,68 %
3,81 %
ges.
1,99 %
4,76 %

Anlagephilosophie

Der ESPA RESERVE DOLLAR investiert in Geldmarktpapiere, variabel verzinsliche Anleihen und Anleihen mit kurzer Restlaufzeit. Die Wertpapiere lauten auf US-Dollar. Der Fonds veranlagt schwerpunktmäßig in Anleihen mit sehr gutem Rating. Zusätzlich werden Anleihen mit guter Bonität beigemischt, um die Rendite der Veranlagung zu erhöhen. Der Fonds hat das Ziel, laufende Erträge in gleicher Höhe wie entsprechende USD-Termingelder zu erreichen.
Newsletter
Keine News mehr verpassen
Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail Adresse ein:

Regeln für das Schreiben von Kommentaren:

  1. Kommentieren Sie sachlich und ohne persönliche Angriffe.
  2. Verfassen Sie keine Beiträge mit strafbarem, diskriminierendem, rassistischem, anstößigem, beleidigendem oder kommerziellem Inhalt und verweisen Sie nicht auf Seiten mit solchem Inhalt.
  3. Stellen Sie weder zu lange Texte noch Bilder ein, außer, wenn es unbedingt nötig ist.
  4. Veröffentlichen Sie keine personenbezogenen Daten Dritter, wie Namen, Adressen, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen.
  5. Wenn Sie persönliche Mitteilungen oder Texte anderer Verfasser einstellen oder Kommentare anderweitig veröffentlichen möchten, beachten Sie die Rechte Dritter. Bei einer Verletzung dieser Rechte (z.B. Persönlichkeitsrecht, Urheberrecht, Datenschutz) haften Sie.
  6. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Benutzernamen frei zu wählen. Sie sollten aber im eigenen Interesse markenrechtlich geschützte Namen vermeiden.

Quelle: www.datenschutzbeauftragter-info.de