Jahresgebühr: 33,00€
Formular in wenigen Minuten ausgefüllt
Ihre Daten werden sicher verschlüsselt
Jetzt Top-Zinsen sichern und sparen
Kreditkarte online beantragenZur Volkswagen Bank
Produktdetails
Volkswagen Bank
VisaCard
Jahresgebühr:
Hauptkarte
33,00€
Zweitkarte
22,00€
Ersatzkarte
15,00€
Zinssatz p.a.:
Guthabenzinsen
 0,00%
ab 1€: 0,20%
Sollzinsen
13,8%
Effektivzinsen
14,71%
Zahlungsarten:
Rechnung monatlich, Teilzahlung
Kosten für Bargeldabhebungen (am Automaten):
im Euroland
3 %, mind. 5 €
außerhalb
3 %, mind. 5 € +1,75% Auslandseinsatz
Kosten für Bargeldabhebungen (am Schalter):
im Euroland
3 %, mind. 5 €
außerhalb
3 %, mind. 5 € +1,75%
Kosten für bargeldlosen Einsatz der Karte:
im Euroland
keine
außerhalb
1,75%
Besonderheiten:
*ab dem 2. Jahr, im ersten Jahr kostenfrei; In Verbindung mit dem VW Girokonto fallen weltweit keine Bargeldabhebungsgebühren an; Kontoführung kostenfrei; Ratenzahlungs-Service bei Einkäufen zwischen 300,- und 3.000,- Euro; 2 % Rabatt auf Umsätze bei Händlern des Volkswagen Konzerns (bis zu 40,- Euro pro Jahr); Wunschpin möglich; SMS-Service mit Sofort-Benachrichtigung bei Umsätzen ab 500,- Euro
Kontakt:
0531/2 12 85 95 02
 
abhängig vom
Einsatz der Karte:
mögliche
Ersparnis:
 
Reiserabatte
ja
50,00
Bonusprogramm
ja
30,00
 
Gesamt:
80,00
 
Sämtliche Angaben ohne Gewähr
Kreditkarte online beantragenZur Volkswagen Bank
Hier werden Ihnen die Anbieter angezeigt, die uns Konditionen zur Verfügung stellen und die aktiv neue Kunden suchen.
Datenstand: 19.07.2017
Newsletter
Keine News mehr verpassen
Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail Adresse ein:

Regeln für das Schreiben von Kommentaren:

  1. Kommentieren Sie sachlich und ohne persönliche Angriffe.
  2. Verfassen Sie keine Beiträge mit strafbarem, diskriminierendem, rassistischem, anstößigem, beleidigendem oder kommerziellem Inhalt und verweisen Sie nicht auf Seiten mit solchem Inhalt.
  3. Stellen Sie weder zu lange Texte noch Bilder ein, außer, wenn es unbedingt nötig ist.
  4. Veröffentlichen Sie keine personenbezogenen Daten Dritter, wie Namen, Adressen, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen.
  5. Wenn Sie persönliche Mitteilungen oder Texte anderer Verfasser einstellen oder Kommentare anderweitig veröffentlichen möchten, beachten Sie die Rechte Dritter. Bei einer Verletzung dieser Rechte (z.B. Persönlichkeitsrecht, Urheberrecht, Datenschutz) haften Sie.
  6. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Benutzernamen frei zu wählen. Sie sollten aber im eigenen Interesse markenrechtlich geschützte Namen vermeiden.

Quelle: www.datenschutzbeauftragter-info.de