Kontodetails
PSA Direktbank
Best Tagesgeld
Anlagebetrag:
0,01 bis 1.000.000 €
Zinstermine:
monatlich
Einlagensicherung:
100.000 € / Person abgesichert durch die deutschen Einlagensicherung
Anlagebetrag
Zinssatz
mind. 0 €
0,4%
Sämtliche Angaben ohne Gewähr
Biallo Index
Tagesgeld PSA Direktbank
Chart  Tagesgeld
Biallo-Index
0,40%
Tief/Hoch
0,40% / 0,70%
Datenstand: 26.07.2017
Zurück
Hier werden Ihnen die Anbieter angezeigt, die uns Konditionen zur Verfügung stellen und die aktiv neue Kunden suchen.

Das Tagesgeld der PSA Direktbank

Mit dem Produkt Best Tagesgeld bietet die PSA Direktbank ein Konto für Tagesgeld an. Das Tagesgeld-Konto richtet sich an Privatkunden, die über einen unbestimmten Zeitraum Geld anlegen und dabei jederzeit die Möglichkeit haben wollen, wieder darüber zu verfügen.

Zinsgutschrift für das Tagesgeld der PSA Direktbank erfolgt monatlich

Das Tagesgeld der PSA Direktbank wird ab dem ersten Euro verzinst. Eine Mindestanlagesumme für das Tagesgeld hat die Bank nicht bestimmt, die Obergrenze für die Geldanlage liegt bei 1 Mio. Euro. Die Zinsgutschrift für das Tagesgeld der PSA Direktbank erfolgt monatlich, woraus sich ein Zinseszinseffekt für den Anleger ergibt.

Möchten Kunden Tagesgeld bei der PSA Direktbank anlegen, füllen sie den Antrag online aus, drucken die Unterlagen und übermitteln diese in einer Postfiliale per Postidentverfahren an die PSA Direktbank. Voraussetzung für die Eröffnung des Tagesgeld-Kontos ist, dass der Kunde mindestens 18 Jahre alt ist und über ein Girokonto in Deutschland verfügt, welches als Referenzkonto dient. Zudem muss er über einen gültigen Personalausweis oder Reisepass mit Meldebestätigung, eine Meldeadresse in Deutschland, eine gültige E-Mail-Adresse und ein Mobiltelefon mit deutscher Handynummer verfügen.

Die PSA Direktbank unterliegt dem deutschen Einlagensicherungsfonds.

Die PSA Direktbank im Porträt

Die Banque PSA Finance ist ein Unternehmen der PSA Peugeot-Citroën-Gruppe, dem zweitgrößten Autokonzern Europas. Ihre Wurzeln reichen bis in die Anfangszeit des Automobils zurück: Im Jahr 1919 gründete André Citroën die eigene Finanzgesellschaft SOVAC, um mehr Kunden zu erreichen und den Erwerb eines Autos zu ermöglichen, neun Jahre später entstand die Finanzgesellschaft „Din“ des Unternehmens Peugeot.

Seit 1973 bietet die Banque PSA Finance deutschen Kunden ihre Produkte, in erster Linie im Segment Autofinanzdienstleistungen, an. Die PSA Direktbank ist 2014 neu entstanden – sie wurde als Geschäftsbereich für die Geldanlage deutscher Privatkunden gegründet.

Die Banque PSA Finance hält seit Jahrzehnten Finanz- und Mobilitätsdienstleistungen für die Marken Peugeot und Citroën bereit. Ihr Portfolio ist sowohl auf Privat- als auch auf Firmenkunden ausgerichtet. Privatkunden bietet sie Produkte in den Segmenten Leasing & Finanzierung, Garantie, Wartung und Verschleiß, Versicherungen und Rund-Um-Absicherung.

Die deutsche Niederlassung der Bank befindet sich in Neu-Isenburg. Ihr Geschäftsbereich PSA Direktbank stellt Privatkunden zwei Anlageprodukte zur Verfügung – neben dem Tagesgeld-Konto umfasst das Angebot noch ein Festgeld-Konto. Die Verwaltung der Konten erfolgt über ein Online-Portal, über das Kunden beispielsweise Einblick in die Zinsen erhalten oder auch ihren Freistellungsauftrag einrichten können. (as)

Newsletter
Keine News mehr verpassen
Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail Adresse ein:

Regeln für das Schreiben von Kommentaren:

  1. Kommentieren Sie sachlich und ohne persönliche Angriffe.
  2. Verfassen Sie keine Beiträge mit strafbarem, diskriminierendem, rassistischem, anstößigem, beleidigendem oder kommerziellem Inhalt und verweisen Sie nicht auf Seiten mit solchem Inhalt.
  3. Stellen Sie weder zu lange Texte noch Bilder ein, außer, wenn es unbedingt nötig ist.
  4. Veröffentlichen Sie keine personenbezogenen Daten Dritter, wie Namen, Adressen, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen.
  5. Wenn Sie persönliche Mitteilungen oder Texte anderer Verfasser einstellen oder Kommentare anderweitig veröffentlichen möchten, beachten Sie die Rechte Dritter. Bei einer Verletzung dieser Rechte (z.B. Persönlichkeitsrecht, Urheberrecht, Datenschutz) haften Sie.
  6. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Benutzernamen frei zu wählen. Sie sollten aber im eigenen Interesse markenrechtlich geschützte Namen vermeiden.

Quelle: www.datenschutzbeauftragter-info.de