Versicherungen Eigene Schäden nicht immer gedeckt

Wenn aus Unachtsamkeit zu Hause etwas zu Bruch geht, kommt kaum eine Versicherungssparte dafür auf. In diesen Fällen sind Ihre Sachen versichert.

Mehr erfahren
Private Haftpflichtversicherung Zehn Tipps für umfassenden Schutz

Jeder Mensch haftet unbegrenzt für alle Schäden, die er anrichtet. Ohne Haftpflichtversicherung können kleinere Fehler zu einem finanziellen Desaster werden.

Mehr erfahren
Versicherungsschutz Krawalle: Policen zuverlässiger als die Polizei?

Ob in Schorndorf oder während des G20-Gipfels: Krawalle hinterlassen eine Spur der Verwüstung. Können Geschädigte auf ihre Versicherung hoffen?

Mehr erfahren
Privathaftpflicht Hohe Kosten bei Schlüsselverlust

Der Verlust eines Hausschlüssels kann schnell Tausende von Euro kosten. Hier schützt Sie eine Privathaftpflichtversicherung – aber nur mit der richtigen Klausel.

Mehr erfahren
Auslandsreise-Krankenversicherung Vorsicht bei Vorerkrankungen und hohem Alter

Viele Deutsche reisen im Sommer in ferne Länder. Wer dabei krank wird, muss oft tief in die Tasche greifen. Eine Auslandsreise-Krankenversicherung schützt vor hohen Kosten.

Mehr erfahren
Berufsunfähigkeitsversicherung "Auf Biegen und Brechen"

Anbieter von Berufsunfähigkeitspolicen verweigern häufig Leistungen. Auf Beschwerden reagieren die Versicherungen "sehr unterschiedlich", sagt Ombudsmann Professor Günter Hirsch.

Mehr erfahren
Internet und Versicherungsschutz Internetbausteine schützen Vermögen

Wer einen Virus im Internet verbreitet, haftet. Auch wenn es aus Versehen geschieht. Internetbausteine der Versicherer decken solche Vermögensschäden.

Mehr erfahren
Newsletter
Keine News mehr verpassen
Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail Adresse ein:

Regeln für das Schreiben von Kommentaren:

  1. Kommentieren Sie sachlich und ohne persönliche Angriffe.
  2. Verfassen Sie keine Beiträge mit strafbarem, diskriminierendem, rassistischem, anstößigem, beleidigendem oder kommerziellem Inhalt und verweisen Sie nicht auf Seiten mit solchem Inhalt.
  3. Stellen Sie weder zu lange Texte noch Bilder ein, außer, wenn es unbedingt nötig ist.
  4. Veröffentlichen Sie keine personenbezogenen Daten Dritter, wie Namen, Adressen, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen.
  5. Wenn Sie persönliche Mitteilungen oder Texte anderer Verfasser einstellen oder Kommentare anderweitig veröffentlichen möchten, beachten Sie die Rechte Dritter. Bei einer Verletzung dieser Rechte (z.B. Persönlichkeitsrecht, Urheberrecht, Datenschutz) haften Sie.
  6. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Benutzernamen frei zu wählen. Sie sollten aber im eigenen Interesse markenrechtlich geschützte Namen vermeiden.

Quelle: www.datenschutzbeauftragter-info.de