Hundehalter haften unbegrenzt

Tierhalterhaftpflichtversicherung Hundehalter haften unbegrenzt

Fritz Himmel
von Fritz Himmel
06.02.2017
Auf einen Blick
  • Schadenersatzansprüche durch Schäden eigener Hunde oder Pferde können im Ernstfall lebenslange Zahlungen nach sich ziehen.
  • Nur die richtige Tierhalterhaftpflichtversicherung schützt Sie vor hohen finanziellen Risiken.
Artikelbewertung
Schrift

Haben Sie das auch schon mal gesagt: „Keine Angst, der spielt nur!“ Da denken Sie wie viele andere auch, denn kaum ein Hundehalter unterstellt seinem vierbeinigen Liebling, dass er jemanden verletzt. Doch auch der gutmütigste Hund kann in der falschen Situation einmal irritiert zubeißen, und das ist noch nicht einmal die größte Gefahr.

Wenn sich so ein Vierbeiner losreißt und in den Straßenverkehr gerät, sind schnell Unfälle mit erheblichen finanziellen Schäden möglich. Zudem muss Ihr Hund nicht einmal auf jemanden wirklich losgehen, manchmal genügt es auch schon, einen Jogger nur anzubellen. „Jemand erschrickt und knickt um, auch dann könnte Schadensersatz fällig werden“, sagt Hajo Köster vom Bund der Versicherten.

Hundehalter haften auch ohne eigenes Verschulden

Entscheidend dabei ist: Selbst wenn Sie als Hundebesitzer kein Verschulden trifft, sind Sie verpflichtet, für einen entstandenen Schaden aufzukommen. Die Schadenersatzansprüche reichen hierbei je nach Fall von Heilbehandlungskosten und Schmerzensgeld über Sachschäden bis hin zu lebenslangen Renten.

Gerade bei bleibenden Gesundheitsschäden kann daraus eine lebenslange Zahlungsverpflichtung resultieren. Aber auch Sachschäden gehen schnell in die Millionen. „Jeder der einen Hund hat, sollte eine Hundehaftpflichtversicherung abschließen“, empfiehlt daher Köster. Das gilt im Übrigen vor allem, wenn Kinder in der Familie sind und den Hund betreuen.

Tierhalterhaftpflichtversicherung muss nicht teuer sein

So eine Tierhalterhaftpflichtversicherung - beispielsweise als Hundehaftpflicht oder Pferdehaftpflicht - bietet Ihnen Schutz für Personen-, Sach- sowie Vermögensschäden wie etwa Verdienstausfall, die Dritten durch Ihr Tier entstehen. Eine gute Police bekommen Sie bereits ab rund 50 bis 60 Euro im Jahr – je nach Hund.

Vergleich Tierhalterversicherung

  Anbieter Tarif Beitrag  
1 BlueLine-5Mio 55,81 Euro weiter
2 NV 5Mio 57,12 Euro weiter
3 Versicherung-TierPremium-5Mio 58,31 Euro weiter
4 5 Mio Deckung 58,42 Euro weiter
5 Tarif Prokundo 58,91 Euro weiter
Hundehalter, 30 Jahre, Golden Retriever, mind. 5 Mio. Versicherungssumme, 3 Jahre Vertragslaufzeit, ohne SB, pro Anbieter nur 1 Tarif, Prämie pro Jahr.
Hier Ihren persönlichen Tarif Tierhalterversicherung berechnen

Deutlich teurer wird eine Tierhalterhaftpflichtversicherung für Sie allerdings bei Kampfhunden. Eine gute Police kann schnell bis zu 200 Euro im Jahr kosten.
 

Beachten Sie die Leistungen bei Tierhalterhaftpflichtversicherungen 

Prüfen Sie vor Vertragsabschluss die Leistungen der einzelnen Tierhalterhaftpflichtversicherungen genau, nicht nur den Preis. Was brauchen Sie? Was macht Sinn? So gibt es Tierhalterhaftpflichtversicherungen, die wichtige Kriterien beinhalten:

  • Der Versicherungsschutz greift auch, wenn Sie als Tierhalter gegen Ihre Pflichten verstoßen haben, beispielsweise trotz Leinenpflicht Ihren Hund frei laufen ließen (z.B. Ammerländer, Hanse Merkur, NV) besteht zum Beispiel kein Leinen- und kein Maulkorbzwang.
  • Es sind nicht nur Sie als Tierhalter und Ihre Familie, sondern auch Freunde oder Nachbarn, die gelegentlich auf Ihren Hund aufpassen, versichert.
  • Durch Ihren Hund verursachte Mietsachschäden werden ersetzt.
  • Weltweiter Auslandsaufenthalt ist abgedeckt.
  • Welpen sind beitragsfrei in den ersten Monaten mitversichert.
  • Bei mehreren Tieren gleicher Gattung - verringert sich der Versicherungsbeitrag dann?

Biallo-Tipp: Manche Tierhalterhaftpflichtversicherung - etwa bei Hanse Merkur - wehrt bei Schadensmeldung auch unberechtigte Ansprüche ab, sogar vor Gericht.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Fritz Himmel
Fritz Himmel
Autor
Jetzt Artikel bewerten
E-Mail an den Autor
Fritz Himmel
Fritz Himmel

nach dem Sprachstudium (Indologie/Anglistik) in München ging ich zuerst in die Filmbranche zu Warner Columbia und arbeitete anschließend viele Jahre als Werbeleiter in einem Fachbuchverlag in München.

Seit Gründung 1997 bin ich Mitglied bei Biallo & Team. Für das Finanzportal biallo.de bearbeite ich schwerpunktmäßig die Bereiche Telekommunikation, Altersvorsorge und Versicherungen sowie Erbrecht. Im Rahmen der Zusammenarbeit erschien das Biallo-Buch „Das neue Pflichtteilsrecht“.

Darüber hinaus in dieser Zeit regelmäßige Veröffentlichungen zu Wirtschafts- und Verbraucherthemen in rund 20 Tageszeitungen, u.a. Welt am Sonntag, Münchner Merkur, Kölner Stadtanzeiger, Frankfurter Neue Presse, Westdeutsche Zeitung, Südkurier, Schwäbische Zeitung etc.

E-Mail an den Autor
Artikelbewertung
Drucken
Zur Startseite
Fritz Himmel
Fritz Himmel

nach dem Sprachstudium (Indologie/Anglistik) in München ging ich zuerst in die Filmbranche zu Warner Columbia und arbeitete anschließend viele Jahre als Werbeleiter in einem Fachbuchverlag in München.

Seit Gründung 1997 bin ich Mitglied bei Biallo & Team. Für das Finanzportal biallo.de bearbeite ich schwerpunktmäßig die Bereiche Telekommunikation, Altersvorsorge und Versicherungen sowie Erbrecht. Im Rahmen der Zusammenarbeit erschien das Biallo-Buch „Das neue Pflichtteilsrecht“.

Darüber hinaus in dieser Zeit regelmäßige Veröffentlichungen zu Wirtschafts- und Verbraucherthemen in rund 20 Tageszeitungen, u.a. Welt am Sonntag, Münchner Merkur, Kölner Stadtanzeiger, Frankfurter Neue Presse, Westdeutsche Zeitung, Südkurier, Schwäbische Zeitung etc.

E-Mail an den Autor
Newsletter
Keine News mehr verpassen
Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail Adresse ein: