Produktcheck Volltilgerdarlehen Hypovereinsbank

Charlotte Gonschorrek
von Charlotte Gonschorrek
03.03.2017
Auf einen Blick

"Baufinanzierung mit besten Noten." Gilt dieser Werbeslogan auch für das Volltilgerdarlehen?

Artikelbewertung
Teilen
Schrift

Merkmale

Die Hypovereinsbank bietet nicht nur eigene Finanzierungsmöglichkeiten, sondern vermittelt auch aus Angeboten von über 30 Finanzierungspartnern. Dabei sind Darlehen bis zu einer Million Euro möglich. Die Zinsbindungsfristen liegen zwischen fünf und dreißig Jahren. Eine Beleihung ist bis zu 100 Prozent möglich. Sollten dem Kreditnehmer die Tilgungsraten bei einer Volltilgung doch zu hoch erscheinen, so bietet die HVB natürlich auch klassische Annuitätendarlehen mit den Möglichkeiten einer Anschlussfinanzierung an.

Stärken

Speziell bei langlaufenden Darlehen belegt die HVB eine Spitzenposition. Die niedrigen Zinssätze gekoppelt mit einer Laufzeit von bis zu 30 Jahren ermöglichen dem Darlehensnehmer, den Kredit innerhalb eines festgelegten Zeitraumes vollständig abzubezahlen. So zahlt der Kunde bei einem Darlehensbetrag von 200.000 Euro, einer Laufzeit von 15 Jahren bei einem derzeitigen Sollzins von 1,20 Prozent eine monatliche Rate von rund 1.215 Euro und ist nach 180 Raten schuldenfrei. Kostenfreie Sondertilgungsmöglichkeiten bis zu fünf Prozent im Jahr und generell Sondertilgungsmöglichkeiten bis zehn Prozent (gegen Aufschlag) bieten zusätzliche Flexibilität. Kreditnehmer können staatliche Förderung in die Baufinanzierung einbeziehen und ihren Baukredit mit zinsverbilligten KfW-Darlehen kombinieren. Eine umfassende persönliche Finanzierungsberatung ist online, telefonisch und in allen Filialen der Hypovereinsbank möglich.

Schwächen

Nicht in jeder größeren Stadt gibt es Filialen der HVB, so dass derjenige, der eine persönliche Beratung vor Ort sucht, bisweilen längere Wege in Kauf nehmen muss. Die Kosten für Bereitstellungszinsen sind nicht festgelegt und variieren je nach Anbieter.

Wettbewerber

Ähnlich gute Konditionen findet man bei 1822 Direkt und Allianz, wobei 1822 Direkt aus zahlreichen Finanzierungsangeboten die beste Option ermittelt.

Fazit

Durch hohe Flexibilität und günstige Konditionen liegt die Hypovereinsbank auch beim Volltilgerdarlehen vorn.

Bewertung
Volltilgerdarlehen Hypovereinsbank
Zinsen (80 Prozent) Zinshöhe (100%) 5.0 5.0
Sondertilgung (10 Prozent) Sondertilgung (100%) 5.0 5.0
Nebenbedingungen (10 Prozent) Schätzkosten (20%) 5.0 Bereitstellungszinsen (80%) 3.0 3.4
Gesamtbewertung (Bestnote: 5 Sterne) 4.8
Ihre Meinung ist uns wichtig
Charlotte Gonschorrek
Charlotte Gonschorrek
Autorin
Jetzt Artikel bewerten
E-Mail an den Autor
Charlotte Gonschorrek
Charlotte Gonschorrek

Sie gehört zu den Biallo-Mitarbeitern der ersten Stunde. Seit bald zwei Jahrzehnten sorgt die promovierte Naturwissenschaftlerin für die Datenbasis der Vergleichsrechner.

Sie recherchiert über Finanzprodukte- und -dienstleistungen und stellt tagesaktuell die Konditionen von mehr als hundert Banken zusammen. Ihr Fachwissen bringt sie auch als Autorin ein. Charlotte Gonschorrek testet Konten, Karten, Kredite und Geldanlagen. Sie schreibt Hintergrundberichte und Produktchecks.

E-Mail an den Autor
Artikelbewertung
Teilen
Drucken
Zur Startseite
Charlotte Gonschorrek
Charlotte Gonschorrek

Sie gehört zu den Biallo-Mitarbeitern der ersten Stunde. Seit bald zwei Jahrzehnten sorgt die promovierte Naturwissenschaftlerin für die Datenbasis der Vergleichsrechner.

Sie recherchiert über Finanzprodukte- und -dienstleistungen und stellt tagesaktuell die Konditionen von mehr als hundert Banken zusammen. Ihr Fachwissen bringt sie auch als Autorin ein. Charlotte Gonschorrek testet Konten, Karten, Kredite und Geldanlagen. Sie schreibt Hintergrundberichte und Produktchecks.

E-Mail an den Autor
Newsletter
Keine News mehr verpassen
Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail Adresse ein:
Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Regeln für das Schreiben von Kommentaren:

  1. Kommentieren Sie sachlich und ohne persönliche Angriffe.
  2. Verfassen Sie keine Beiträge mit strafbarem, diskriminierendem, rassistischem, anstößigem, beleidigendem oder kommerziellem Inhalt und verweisen Sie nicht auf Seiten mit solchem Inhalt.
  3. Stellen Sie weder zu lange Texte noch Bilder ein, außer, wenn es unbedingt nötig ist.
  4. Veröffentlichen Sie keine personenbezogenen Daten Dritter, wie Namen, Adressen, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen.
  5. Wenn Sie persönliche Mitteilungen oder Texte anderer Verfasser einstellen oder Kommentare anderweitig veröffentlichen möchten, beachten Sie die Rechte Dritter. Bei einer Verletzung dieser Rechte (z.B. Persönlichkeitsrecht, Urheberrecht, Datenschutz) haften Sie.
  6. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Benutzernamen frei zu wählen. Sie sollten aber im eigenen Interesse markenrechtlich geschützte Namen vermeiden.

Quelle: www.datenschutzbeauftragter-info.de