• 16.10.2018, 09:37 Uhr
    Sparda-Bank Hamburg senkt Zinsen für den Autokredit
  • um 0,20 Prozentpunkte von 2,95% soll/2,99 % eff. auf 2,75% soll/2,78 % eff.

    Mehr Informationen finden Sie unter Autokredit.

  • 15.10.2018, 11:37 Uhr
    Deutsche Bank erhöht Festgeldzinsen
  • z.B. bei einer Laufzeit von 4 Jahren von 0,15% auf 0,25% und bei einer Laufzeit von 6 Jahren von 0,30% auf 0,50%.

    Mehr Informationen finden Sie unter Festgeld.

  • 11.10.2018, 16:07 Uhr
    Commerzbank erhöht den Baugeldzins
  • z.B. bei 10 Jahren ab Darlehensbetrag 100.000 €

    alt: 1,23% nom., 1,24% eff. auf neu: 1,33% nom., 1,34% eff.

    Mehr Informationen finden Sie unter Baufinanzierung.

  • 11.10.2018, 13:37 Uhr
    VR Bank München Land erhöht den Baugeldzins
  • z.B. bei 10 Jahren ab Darlehensbetrag 200.000 €

    alt: 1,22% nom., 1,23% eff. auf neu: 1,32% nom., 1,33% eff.

    Mehr Informationen finden Sie unter Baufinanzierung.

  • 11.10.2018, 09:37 Uhr
    Wiesbadener Volksbank erhöht den Baugeldzins
  • z.B. bei 10 Jahren ab Darlehensbetrag 50.000 €

    alt: 1,55% nom., 1,57% eff. auf neu: 1,65% nom., 1,68% eff.

    Mehr Informationen finden Sie unter Baufinanzierung.

  • 10.10.2018, 12:01 Uhr
    ING Diba erhöht den Baugeldzins
  • z.B. bei 10 Jahren ab Darlehensbetrag 100.000 Euro.

    Alt: 1,49% nom., 1,53% eff. auf neu: 1,60% nom., 1,64% eff.

    Mehr Informationen finden Sie unter Baufinanzierung.

  • 10.10.2018, 11:17 Uhr
    Sparkasse Leipzig erhöht den Baugeldzins
  • z.B. bei 10 Jahren ab Darlehensbetrag 100.000 Euro.

    Alt: 1,49% nom., 1,53% eff. auf neu: 1,57% nom., 1,61% eff.

    Mehr Informationen finden Sie unter Baufinanzierung.

  • 10.10.2018, 09:17 Uhr
    Klarna Bank erhöht Festgeldzins zum 11.10.18
  • bei einer Laufzeit von 1 Jahr von 1,00% auf 1,20%, bei den Laufzeiten von 2,3 und 4 Jahren von 1,10% auf 1,25%.

    Die Laufzeit von 6 Monaten wird neu angeboten mit einem Zinssatz von 0,25%.

    Mehr Informationen finden Sie unter Festgeld

  • 10.10.2018, 09:17 Uhr
    Augsburger Aktienbank erhöht den Baugeldzins
  • z.B. bei 10 Jahren ab Darlehensbetrag 100.000 Euro.

    Alt: 1,35% nom., 1,36% eff. auf neu: 1,50% nom., 1,51% eff.

    Mehr Informationen finden Sie unter Baufinanzierung.

  • 10.10.2018, 09:17 Uhr
    Sparkasse Hannover erhöht den Baugeldzins
  • z.B. bei 10 Jahren ab Darlehensbetrag 100.000 Euro.

    Alt: 1,39% nom., 1,40% eff. auf neu: 1,49% nom., 1,50% eff.

    Mehr Informationen finden Sie unter Baufinanzierung.

  • 09.10.2018, 09:17 Uhr
    PSD Bank Westfalen-Lippe erhöht Baugeldzins zum 10.10.18
  • z.B. bei 10 Jahren ab Darlehensbetrag 100.000 Euro.

    alt: 1,59% nom., 1,62% eff. auf neu: 1,69% nom., 1,72% eff.

    Mehr Informationen finden Sie unter Baufinanzierung.

  • 08.10.2018, 17:17 Uhr
    DEVK erhöht Baugeldzins zum 12.12.18
  • z.B. bei 10 Jahren ab Darlehensbetrag 40.000 Euro.

    Alt: 1,60% nom., 1,65% eff. auf neu: 1,75% nom., 1,80% eff.

    Mehr Informationen finden Sie unter Baufinanzierung.

  • 08.10.2018, 16:17 Uhr
    Provinzial Nord-West erhöht Baugeldzins
  • z.B. bei 10 Jahren ab Darlehensbetrag 50.000 Euro.

    Alt: 1,50% nom., 1,51% eff. auf neu: 1,60% nom., 1,61% eff.

    Mehr Informationen finden Sie unter Baufinanzierung.

  • 08.10.2018, 11:15 Uhr
    Sparda-Bank West erhöht Baugeld-Konditionen
  • z.B. bei 10 Jahren ab Darlehensbetrag 50.000 Euro.

    alt: 1,38% nom., 1,39% eff. auf neu: 1,43% nom., 1,44% eff.

    Mehr Informationen finden Sie unter Baufinanzierung.

  • 08.10.2018, 11:15 Uhr
    Akbank erhöht Tagesgeldzins
  • von 0,40 % auf 0,50 %.

    Mehr Informationen finden Sie unter Tagesgeld.

  • 08.10.2018, 10:49 Uhr
    Bayern Versicherung erhöht Bauzinsen
  • z.B. bei 10 Jahren ab Darlehensbetrag 50.000 Euro.

    alt: 1,60% nom., 1,61% eff. auf neu: 1,65% nom., 1,67% eff.

    Mehr Informationen finden Sie unter Baufinanzierung.

  • 08.10.2018, 10:49 Uhr
    Sparda-Bank München erhöht den Baugeldzins
  • z.B. bei 15 Jahren ab Darlehensbetrag 100.000 Euro.

    Alt: 1,92% nom., 1,96% eff. auf neu: 2,00% nom., 2,04% eff.

    Mehr Informationen finden Sie unter Baufinanzierung.

  • 08.10.2018, 10:49 Uhr
    Deutsche Bank erhöht den Baugeldzins
  • z.B. bei 10 Jahren ab Darlehensbetrag 100.000 Euro.

    alt: 1,53% nom., 1,54% eff. auf neu: 1,60% nom., 1,61% eff.

    Mehr Informationen finden Sie unter Baufinanzierung.

  • 05.10.2018, 10:14 Uhr
    Vakifbank senkt Festgeld-Konditionen
  • Die Vakifbank senkt ab heute sämtliche Festgeldkonditionen, z. B. bei einer Laufzeit von:

    1 Jahr von 0,60% auf 0,55%,

    3 Jahre von 1,15% auf 1,00%,

    5 Jahre von 1,25% auf 1,10%,

    8 Jahre von 1,45% auf 1,30%.

    Mehr Informationen unter Festgeld.

  • 05.10.2018, 09:14 Uhr
    Garantibank senkt Tagesgeld- und Festgeld-Konditionen
  • Die Garantibank nimmt ab dem 08.10.2018 folgende Zinssenkungen vor:

    - Tagesgeld von 0,25% auf 0,20%,

    - Festgeld bei einer Laufzeit von 3 Monaten von 0,45% auf 0,30% und bei den Laufzeiten von 6 und 9 Monaten von 0,50% auf 0,40%.

    Mehr Infos unter Tagesgeld und Festgeld.

  • 04.10.2018, 15:22 Uhr
    Fidor Bank erhöht Dispo-/ Überziehungszins
  • Die Fidor Bank erhöht zum 24.10. den Dispo/Überziehungszins von 5,99% auf 7,49%.

    Mehr Informationen finden Sie unter Girokonto.

  • 02.10.2018, 11:14 Uhr
    ING-Diba senkt das Tagesgeld-Neukundenangebot
  • der Neukundenzins wird von 2% auf 1% reduziert und das Girokonto ist keine Bedingung mehr zum Erhalt des Sonderzinses. Der neue Sonderzins gilt für ein Guthaben von 50.000 €.

    Mehr Informationen finden Sie unter Tagesgeld.

  • 01.10.2018, 09:14 Uhr
    Aachener Bausparkasse erhöht Bauzinsen
  • z.B. bei 15 Jahren ab Darlehensbetrag 75.000 €

    alt: 1,64% nom., 1,65% eff. auf neu: 1,74% nom., 1,75% eff.

     

    Mehr Informationen finden Sie Baufinanzierung.

  • 01.10.2018, 07:14 Uhr
    Sparda-Bank Hamburg erhöht Baugeldzins
  • z.B. bei 10 Jahren ab Darlehensbetrag 50.000 €

    Alt: 1,29% nom., 1,30% eff. auf neu: 1,39% nom., 1,40% eff.

    Mehr Informationen finden Sie unter Baufinanzierung.

  • 28.09.2018, 16:14 Uhr
    PSD Bank Hessen-Thüringen erhöht den Baugeldzins
  • die PSD Bank Hessen Thüringen erhöht den Baugeldzins zum 01.10.2018

    z.B. bei 10 Jahren ab Darlehensbetrag 100.000 €

    alt: 1,35% nom., 1,38% eff. auf neu: 1,44% nom., 1,47% eff.

    Mehr Informationen finden Sie unter Baufinanzierung.

  • 27.09.2018, 15:14 Uhr
    Sparkasse Fürstenfeldbruck erhöht Bauzins
  • z.B. bei 10 Jahren ab Darlehensbetrag 100.000 €

    alt: 1,30% nom., 1,31% eff. auf neu: 1,36% nom., 1,37% eff.

    Mehr Informationen finden Sie Baufinanzierung.

  • 27.09.2018, 13:25 Uhr
    Axa erhöht Bauzinsen
  • z.B. bei 10 Jahren ab Darlehensbetrag 30.000 €

    alt: 1,26% nom., 1,27% eff. auf neu: 1,39% nom., 1,40% eff.

    Mehr Informationen finden Sie unter Baufinanzierung.

  • 26.09.2018, 17:14 Uhr
    Berliner Sparkasse erhöht den Baugeldzins zum 28.09.18
  • z.B. bei 10 Jahren ab Darlehensbetrag 50.000 €

    alt: 1,35% nom., 1,39% eff. auf neu: 1,45% nom., 1,49% eff.

    Mehr Informationen finden Sie unter Baufinanzierung.

  • 26.09.2018, 16:14 Uhr
    PSD Bank erhöht Baugeldzins zum 28.09.2018
  • z.B. bei 10 Jahren ab Darlehensbetrag 50.000 €

    alt: 1,14% nom., 1,16% eff. auf neu: 1,24% nom., 1,27% eff

    Mehr Informationen finden Sie unter Baufinanzierung.

  • 26.09.2018, 15:14 Uhr
    Commerzbank erhöht Baugeldzins
  • z.B. bei 10 Jahren ab Darlehensbetrag 100.000 €

    Alt: 1,14% nom., 1,15% eff. auf neu: 1,23% nom., 1,24% eff

    Mehr Informationen finden Sie unter Baufinanzierung.

  • 26.09.2018, 13:05 Uhr
    Klarna Bank erhöht Festgeldzinsen
  • Die Klarna Bank erhöht zum 26.09. die Festgeldzinsen, u. a. bei Laufzeit 12 Monate von 0,70 auf 1,00 % p.a. und bei zwei Jahren von 0,90 auf 1,10 % p.a.

    Mehr Infos unter Festgeld.

  • 20.09.2018, 16:20 Uhr
    Degussa Bank erhöht den Baugeldzins
  • Die Degussa Bank erhöht den Baugeldzins zum 21.09.18,

    z.B. bei 10 Jahren ab Darlehensbetrag 100.000 €:

    Alt: 1,05% nom., 1,06% eff. auf Neu: 1,20% nom., 1,21% eff.

    Mehr Infos unter Baufinanzierung.

  • 20.09.2018, 16:01 Uhr
    Kirchliche Versorgungskassen KZVK und VKPB erhöhen Baugeldzinsen
  • Die Kirchlichen Versorgungskassen KZVK und VKPB erhöhen den Baugeldzins,

    z.B. bei 10 Jahren ab Darlehensbetrag 50.000 €:

    Alt: 1,28% nom., 1,29% eff. Neu: 1,35% nom., 1,36% eff.

    Mehr Infos unter Baufinanzierung.

  • 20.09.2018, 13:15 Uhr
    Wiesbadener Volksbank erhöht Baugeldzins
  • Die Wiesbadener Volksbank erhöht den Baugeldzins,

    z.B. bei 10 Jahren ab Darlehensbetrag 50.000 €:

    Alt: 1,50% nom., 1,52% eff. Neu: 1,55% nom., 1,57% eff.

    Mehr Infos unter Baufinanzierung.

  • 20.09.2018, 11:15 Uhr
    PSD Bank Rhein-Ruhr erhöht Baugeldzins
  • Die PSD Rhein-Ruhr erhöht den Baugeldzins,

    z.B. bei 10 Jahren ab Darlehensbetrag 100.000 €:

    Alt: 1,34% nom., 1,36% eff. Neu: 1,39% nom., 1,41% eff.

    Mehr Infos unter Baufinanzierung.

  • 20.09.2018, 09:15 Uhr
    Sparda-Bank West erhöht Baugeldzins
  • Die Sparda-Bank West erhöht den Baugeldzins,

    z.B. bei 10 Jahren ab Darlehensbetrag 100.000 €:

    Alt: 1,33% nom., 1,34% eff. Neu: 1,38% nom., 1,39% eff.

    Mehr Infos unter Baufinanzierung.

  • 20.09.2018, 08:15 Uhr
    PSD Bank Nord erhöht Baugeldzins
  • Die PSD Bank Nord erhöht den Baugeldzins zum 24.09.18 um 0,2%,

    z.B. bei 10 Jahren ab Darlehensbetrag 100.000 €:

    Alt: 1,19% nom., 1,20% eff. Neu: 1,39% nom., 1,40% eff.

  • 19.09.2018, 12:15 Uhr
    ING-Diba erhöht Baugeldzins
  • Die ING-Diba erhöht den Baugeldzins, 

    z.B. bei 10 Jahren ab Darlehensbetrag 100.000 €:

    Alt: 1,36% nom., 1,39% eff. auf Neu: 1,44% nom., 1,48% eff.

    Mehr Infos unter Baufinanzierung.

  • 19.09.2018, 09:35 Uhr
    PSD Bank Westfalen-Lippe erhöht Baugeldzins
  • Die PSD Bank Westfalen-Lippe erhöht den Baugeldzins,

    z.B. bei 10 Jahren ab Darlehensbetrag 100.000 €:

    Alt: 1,49% nom., 1,52% eff. Neu: 1,59% nom., 1,62% eff.

    Mehr Infos unter Baufinanzierung.

  • 18.09.2018, 16:10 Uhr
    Allianz erhöht Baugeldzins
  • Die Allianz erhöht den Baugeldzins zum 25.09., z. B. bei 10 Jahren ab Darlehensbetrag 150.000 €:

    Alt: 1,11% nom., 1,12% eff. Neu: 1,18% nom., 1,19% eff.

    Mehr Infos unter Baufinanzierung.

  • 18.09.2018, 11:10 Uhr
    Sparda Bank Hessen erhöht den Baugeldzins
  • z.B. bei 10 Jahren ab Darlehensbetrag 50.000 € Alt: 1,17% nom., 1,20% eff. auf neu: 1,22% nom., 1,25% eff.

    Mehr Informationen finden Sie unter Baufinanzierung.

  • 17.09.2018, 11:10 Uhr
    PSD Rhein Neckar Saar erhöht den Baugeldzins
  • z.B. bei 10 Jahren ab Darlehensbetrag 100.000 € Alt: 1,19% nom., 1,22% eff. auf neu: 1,29% nom., 1,32% eff.

    Mehr Informationen finden Sie unter Baufinanzierung.

  • 11.09.2018, 13:10 Uhr
    Sparda Bank Hamburg erhöht den Ratenkreditzins zum 22.09.2018.
  • 12 bis 84 Mon.: 4,98% p.a. eff. / 4,87% p.a. nominal (alt: 2,99% p.a. eff. / 2,95% p.a. nominal).

    Mehr Informationen finden Sie unter Ratenkredit.

  • 07.09.2018, 08:56 Uhr
    Debeka Bausparkasse senkt ab sofort ihren Festgeldzins
  • bei einer Laufzeit von 1 Jahr von 0,30% auf 0,25% und bei einer Laufzeit von 2 Jahren von 0,55% auf 0,50%.

    Mehr Informationen finden Sie unter Festgeld.

  • 05.09.2018, 17:56 Uhr
    Wüstenrot Bausparkasse erhöht den Baugeldzins
  • z.B. bei 10 Jahren ab Darlehensbetrag 100.000 € Alt: 1,34% nom., 1,35% eff. auf neu: 1,55% nom., 1,56% eff.

    Mehr Informationen finden Sie unter Baufinanzierung.

  • 05.09.2018, 16:56 Uhr
    PSD Bank Hessen-Thüringen erhöht den Baugeldzins
  • Die PSD Bank Hessen-Thüringen erhöht den Baugeldzins, z.B. bei 10 Jahren ab Darlehensbetrag 100.000 €:

    Alt: 1,28% nom., 1,31% eff. Neu: 1,35% nom., 1,38% eff.

    Mehr Informationen finden Sie unter Baufinanzierung.

  • 03.09.2018, 08:56 Uhr
    ADAC erhöht Ratenkredit-Zins
  • der ADAC hat die Konditionen für den Autokredit ab einer Laufzeit von 72 Monaten von 2,94% soll/2,99% eff. auf 3,44% soll/3,49% eff. erhöht.

    Mehr Informationen finden Sie unter Autokredit.

  • 29.08.2018, 18:20 Uhr
    Commerzbank senkt Baugeldzins
  • Die Commerzbank senkt den Baugeldzins um 0,15% bei der Laufzeit 10 Jahre,

    z.B. bei 10 Jahren ab Darlehensbetrag 100.000 €:

    Alt: 1,25% nom., 1,26% eff. Neu: 1,10% nom., 1,11% eff.

    Mehr Infos unter Baufinanzierung.

  • 29.08.2018, 17:20 Uhr
    Stadtsparkasse Düsseldorf senkt Baugeldzins
  • Die Stadtsparkasse Düsseldorf senkt den Baugeldzins um 0,1%,

    z.B. bei 10 Jahren ab Darlehensbetrag 50.000 €:

    Alt: 1,39% nom., 1,40% eff. Neu: 1,29% nom., 1,30% eff.

    Mehr Infos unter Baufinanzierung.

  • 28.08.2018, 15:12 Uhr
    1822 Direkt erhöht Girokonto-Prämie
  • 1822 Direkt erhöht zum 30.08. ihre Girokonto-Prämie von 100 Euro auf 150 Euro.

    Mehr Informationen finden Sie unter Girokonto.

  • 27.08.2018, 11:05 Uhr
    Vakifbank senkt Festgeldzinsen
  • bei einer Laufzeit von z.B.

    6 Monaten von 0,55% auf 0,30% oder bei einer Laufzeit von 12 Monaten von 0,80% auf 0,60%.

    Mehr Informationen finden Sie unter Festgeld.

  • 23.08.2018, 16:20 Uhr
    Santander senkt den Baugeldzins
  • z.B. bei 10 Jahren ab Darlehensbetrag 100.000 € Alt: 1,25% nom., 1,29% eff. auf neu: 1,15% nom., 1,19% eff.

    Mehr Informationen finden Sie unter Baufinanzierung.

  • 23.08.2018, 12:53 Uhr
    Commerzbank senkt Baugeldzins
  • z.B. bei 10 Jahren ab Darlehensbetrag 100.000 €. Alt: 1,31% nom., 1,32% eff. auf neu: 1,25% nom., 1,26% eff.

    Mehr Informationen finden Sie unter Baufinanzierung.

Newsletter
Keine News mehr verpassen
Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail Adresse ein:
Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Regeln für das Schreiben von Kommentaren:

  1. Kommentieren Sie sachlich und ohne persönliche Angriffe.
  2. Verfassen Sie keine Beiträge mit strafbarem, diskriminierendem, rassistischem, anstößigem, beleidigendem oder kommerziellem Inhalt und verweisen Sie nicht auf Seiten mit solchem Inhalt.
  3. Stellen Sie weder zu lange Texte noch Bilder ein, außer, wenn es unbedingt nötig ist.
  4. Veröffentlichen Sie keine personenbezogenen Daten Dritter, wie Namen, Adressen, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen.
  5. Wenn Sie persönliche Mitteilungen oder Texte anderer Verfasser einstellen oder Kommentare anderweitig veröffentlichen möchten, beachten Sie die Rechte Dritter. Bei einer Verletzung dieser Rechte (z.B. Persönlichkeitsrecht, Urheberrecht, Datenschutz) haften Sie.
  6. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Benutzernamen frei zu wählen. Sie sollten aber im eigenen Interesse markenrechtlich geschützte Namen vermeiden.

Quelle: www.datenschutzbeauftragter-info.de