Startseite | RSS | Mobil | Sitemap |
Samstag, 06.02.2016 09:49 Uhr
Newsletter:
Suche:
Startseite

Geldanlage

Anlagebetrag:
Laufzeit:
Monate
Nur Angebote mit Direktkontakt
  Tagesgeld-Anbieter Details
Produktcheck 
Zinsertrag
Ihr Vorteil 
Zinssatz Einlagen-
sicherung
 
1.
62,57
62,07 mehr verdient 
1,25%
Garantie 4 Monate
100% Deutschland
2.
55,50
55,00 mehr verdient 
1,11%
Garantie 4 Monate
100% Deutschland
3.
50,04
49,54 mehr verdient 
1,00%
Garantie 3 Monate
100% Frankreich
4.
50,00
49,50 mehr verdient 
1,00%
Garantie 4 Monate
100% Deutschland
 
50,00
49,50 mehr verdient 
1,00%
Garantie 12 Monate
100% Frankreich+Deutschland
Sämtliche Angaben ohne Gewähr
NKNK nur für Neukunden
TT tel. Kontoführung möglich
OO Online-Konditionen

Geldanlage: Sie sollten Ihr Geld rendite-stark anlegen

„Welche Geldanlage ist für mich die Richtige?“ fragen sich gerade jetzt viele Geldanleger in Zeiten extrem niedriger Zinsen. Meine Antwort lautet: „Legen Sie Ihr sauer Erspartes Geld dort an, wo es mit die höchste Rendite bringt.“ Und dabei eine hohe Sicherheit bietet. Also Geldanlage Festgeld in erster Linie und Geldanlage Tagesgeld. Und Geldanlage in Sparbriefe nicht vernachlässigen.

Geldanlage Zinsen: So gibt es mehr Ertrag

Darauf kommt es Ihnen wie allen an, die sparen: Die Geldanlage Zinsen müssen so hoch wie möglich sein. Bei den meisten Banken und Sparkassen werden Sie mit Minizinsen abgespeist. Dabei müssen - wie unsere Geldanlage-Vergleiche zeigen, die Geldanlage Zinsen gar nicht so niedrig sein. Sie sollten zumindest die Inflations-Rate abdecken, damit die Substand erhalten bleibt: Merke: Je höher die Geldanlage Zinsen, desto mehr bleibt nach Inflation unter dem Strich für Sie übrig. Denn darauf kommt es doch an. Dass Ihr Kapital zumindest in der Substanz erhalten bleibt oder noch besser Jahr für Jahr wächst. Und damit dies geschieht, sollte Sie regelmäßig unsere Vergleiche von Tagesgeld, Festgeld und Sparbriefe anschauen. Und vor allem, Ihr Geld richtig aufteilen. Mehr als zwei oder drei Monatsgehälter sollten Sie für unvorhergesehene Ausgaben nicht auf Ihrem gut verzinsten Tagesgeldkonto liegen haben. die höheren Geldanlage Zinsen gibt es natürlich für Geldanlage Fesgeld. Und noch höhere für Sparbriefe oder Festgeld-Langläufer von mehr als vier Jahren.
 

Sparbuch ist out – Tagesgeld ist in

Die meisten regionalen Banken und Sparkassen speisen Geldanleger mit sehr geringen Zinsen auf Sparbüchern ab. Sehen Sie sich einmal unsere entsprechende Übersicht an. Die Zinssätze liegen bei 0,10 Prozent und darunter. Das bedeutet: Die Inflation frisst Monat für Monat einen Teil der Geldanlage auf.

Setzen Sie bei der Geldanlage auf Tagesgeld, Festgeld und Sparbriefe

Bei der Geldanlage sollte man nicht auf eine Karte allein setzen. Rund drei Nettomonatsgehälter sollten Sie in best verzinstes Tagesgeld anlegen. Unsere Tagesgeld-Übersicht zeigt nicht nur die Banken mit den höchsten Zinssätzen, sondern auch die Einlagensicherung. Denn der Geldanleger will das Geld ja nicht nur gut verzinst haben, sondern seine Erspartes sicher zurückbekommen.

Ein weiteres Drittel investieren Sie in Festgeld mit Laufzeiten über zwölf bis 24 Monate. Im Gegensatz zum Tagesgeld, bei dem der Zinssatz täglich geändert werden kann, liegt hier der Zinssatz fest- auch deswegen heißt Festgeld „Festgeld“. Aber auch, weil es so fest liegt, dass Sie vor Ablauf des vereinbarten Termins nicht herankommen. Daher auch der Name Termingeld.

Auch ein Sparplan kann langfristig eine interessante Geldanlage sein

Was für den Sparplan spricht? Dass der Geldanleger Monat für Monat einen bestimmten Betrag einzahlt und diszipliniert sein Vermögen aufbaut. Wer sich für das Produkt Sparplan interessiert, lässt sich bei uns die Offerten mit den höchsten Renditen bundesweit anzeigen. Der monatliche Sparbetrag fängt mit zehn Euro an. Die attraktivsten Offerten kommen von der Denizbank und der VTB. Bei der Deniz Bank beispielsweise müssen mindestens 50 Euro im Monat angelegt werden. Die maximale Laufzeit ihres Sparplans beträgt zehn Jahre.

Banken Zinsvergleich - regional sieht es mau aus....

Sparkassen, Volks- und Raiffeisenbanken können Sie in Sachen Geldanlage leider meistens vergessen. Anders ist das bei Direkt-Banken, die beim Geldanlage-Vergleich mit ihren Zins-Angeboten immer vorn sind. Viele wie die ING-Diba, Consorsbank, DAB oder Comdirekt bieten neben lukrativen Tagesgeldern auch andere interessante Geldanlage-Offerten wie beispielsweise Fonds. Und im Gegensatz zu den regionalen Banken bieten sie eine sehr breite Fonds-Palette mit reduzierten Ausgabe-Aufschlägen an. Wer als Bank in der Geldanlage sechs Prozent Ausgabe-Aufschlag auf einen Aktienfonds fordert, der vernichtet auf einen Schlag sechs Prozent der Geldanlage. Dieser Satz muss erst einmal wieder verdient werden, um beim Sparen wieder auf Plus minus Null zu kommen.
Immobilien zur Vermögensanlage
Gold? Nein, dann lieber Betongold, also Immobilien als sichere Form der Geldanlage. Gerade wenn die Zinsen so niedrig sind wie derzeit, kann eine Investition in eine Immobilie sinnvoll sein. Und zwar in einer selbstgenutzte Immobilie als optimale Form der Altersvorsorge nach dem Motto: Wer keine Miete zahlen muss, ist im Alter besser dran. Oder in Form einer vermieteten Immobilie. Der wichtigste Faktor einer Geldanlage in Immobilien ist deren Standort. Sie müssen also die optimale Immobilie für Ihr Geld finden.

Standorte wie München, Hamburg, Stuttgart oder Frankfurt sind heute schon ausgereizt. Die Märkte sind überhitzt. Besser Sie entscheiden sich für mittelgroße Städte mit Universitäten oder Fachhochschule, die ein weiteres Wachstum versprechen. Eine Alternative zum Direkt-Investment ist der Kauf von Immobilienfonds. Auch hier nicht einfach zu irgendeiner Bank gehen. Besser sie gehen über das Internet zu einer Direktbank und vergleichen in aller Ruhe, was Ihnen die einzelnen Anbieter an interessanten Immobilienfonds zu bieten haben.
Gold als Geld-Anlage?
Darauf schwören viele Geldanleger. Aber mehr als zehn bis 20 Prozent sollte niemand in Gold investieren. Und beim Goldkauf sollte man auf die Spesen genauso achten wie die Kosten, die für die Aufbewahrung dieser Geldanlage entstehen. Nachteil dieser Anlage ist natürlich, dass der Preis für das Gold sehr schwanken kann, mehr als bei vielen anderen Formen der Kapitalanlage.


Geldanlage: Die besten Tipps, entdecken Sie mehr hier...

update Tagesgeld im Februar Ein Prozent sind allemal drin

Tagesgeld im Februar: Ein Prozent sind allemal drin Die Tagesgeldzinsen machen im Februar eine gute Figur. Anleger kann das nur freuen - vor allem dann, wenn sie bei den deutschen Top-Anbietern ihr Geld zwischenparken. mehr ...
Tagesgeld im Februar: Ein Prozent sind allemal drin
Renditekiller Sparbuch: In fünf Jahren fünf Prozent Minus
Freistellungsauftrag: Am Jahresanfang neu justieren

Sparplan Vergleich

Geld optimal Monat für Monat anlegen

Fondsrendite-Rechner

Berechnen Sie Ihre Verzinsung

Kombiprodukte Vergleich

Kombiprodukte mit Tagesgeld und Festgeld

Auszahlplan Vergleich

Die Anbieter im Vergleich, Infos zu Auszahlplänen

Creditplus Bank Festgeld

Creditplus Bank: Festgeld Die Creditplus Bank bietet für ein deutsches Geldhaus auffällig hohe Zinsen. Das ist Grund genug, die Festgeld-Offerte genauer zu beleuchten. mehr ...

Gastkommentar Die Fed und das Dilemma der Notenbanken

Gastkommentar: Die Fed und das Dilemma der Notenbanken Groß wurde vorab getönt, von vielen Marktteilnehmern und Experten war eine Zinserhöhung erwartet und noch nur reine Formsache. Und dann kam letzten Donnerstag das große Nichts. mehr ...

Festgeld Zinshoch bei zwölfmonatiger Laufzeit

Festgeld: Zinshoch bei zwölfmonatiger Laufzeit Pünktlich zu Weihnachten legten die Banken Zinsgeschenke unter den Kundenbaum. Das einjährige Festgeld verbesserte sich um mehr als ein halbes Prozent. mehr ...

Geldanlage Gold Goldschätze richtig versichern

Geldanlage Gold Goldschätze richtig versichern Rund 8.000 Tonnen Gold lagern in deutschen Privathaushalten. Wie bewahrt man die Schätze am besten auf und welche Versicherung zahlt im Schadensfall? mehr ...
Archiv-Suche

Nur in Rubrik Geldanlage
Nach oben
Fotos:Colourbox.de; Postbank,Biallo.de,© Christian Stehle,Asperg,Colourbox.de
© 2016 Biallo & Team GmbH Partnerseiten: