Streaming-Anbieter

Netflix, Amazon, Disney und Co: Filme und Serien gegen die Langeweile

Update: 02.04.2020
Caroline Benzel
Anzeige
Den Business-Alltag vereinfachen?
Lassen Sie doch Ihr Geschäftskonto
für sich arbeiten!

Unser Surf-Tipp!
Auf einen Blick
  • Neben Netflix tummeln sich etliche andere Streamingdienste mit vielschichtigen Angeboten auf dem Markt. Seit März ist auch Disney in Deutschland am Start. 

  • Aber auch die öffentlichen Rundfunkanstalten wie ARD, ZDF und Arte haben in ihren Mediatheken viele Filme und Serien im Angebot.
Bei den Streaming-Diensten haben Verbraucher die Qual der Wahl.
Ivan Marc / Shutterstock.com

Deutschland sitzt zu Hause – zumindest größtenteils. Ein Grund, um endlich Mal neue Serien zu schauen, Lieblingsfilme zu gucken und mit den Kindern in Zeichentrickwelten einzutauchen.

Am schönsten streamt es sich natürlich mit einem Smart-TV oder mit Beamer und Leinwand. Ist Beides nicht vorhanden, lassen sich Filme auch am Rechner, mit dem Tablet oder sogar dem Smartphone ansehen.

Oft vernachlässigt werden dabei die Mediatheken der Fernsehsender – dort gibt es einen Großteil des Fernsehprogramms gratis. Zugang zur Mediathek gibt es direkt über die Einstellungen des Fernsehers – oder über die Installation einer App.

Die ARD hat speziell für Kinder in der Mediathek Lernstoffe gebündelt, so dass Kinder sich in der schulfreien Zeit auch auf diesem Weg Wissen aneignen können. Und übrigens: In den Mediatheken finden sich nicht nur Reportagen, Nachrichten und Dokumentationen, sondern auch Filme und Serien. Das Angebot kostet nicht extra und ist bereits über den Rundfunkbeitrag abgegolten.

Lesen Sie auchSo schützen Sie Ihre Kinder im Web

Die größten Streamingdienste im Überblick

Von den Streamingdiensten bietet Amazon das allumfassendste Angebot. Neben dem Gratis-Versand haben Prime-Kunden auch Zugriff auf den Streaming-Dienst Prime-Video und das Musik-Angebot Prime-Music. Daher dürfte Amazon-Prime gerade für Online-Shopper häufig die beste Wahl sein. Natürlich ist auch hier das Angebot begrenzt – gerade wer viele Filme und Serien schaut, wird irgendwann an die Grenzen des Angebots stoßen. Dann kann sich ein weiterer Streaming-Dienst durchaus lohnen. 

Verbraucher bekommen nach dem Kauf eines Apple-Gerätes aktuell ein Jahr Apple TV gratis. Was sofort auffällt: Dort finden sich ausschließlich Eigenproduktionen, so dass die Auswahl im Vergleich zum Wettbewerb vergleichsweise gering ist.

Lesen Sie auchSmartphone-Tarife – die besten Angebote

Rechner festgeld
3
 
Anbieter
Zinsertrag
Zinssatz
 
1.
211,10
1,05%
2.
  190,90
0,95%
3.
151,08
0,75%
Betrag 10.000 €, Laufzeit 2 Jahre

Der Dienst Dazn richtet sich an Sport-Fans und bietet neben Live-Übertragungen auch Sport-Dokumentationen an. Kunden können sich für ein monatlich kündbares Abo für 11,99 Euro oder ein Jahresabo von 119,99 Euro entscheiden.

Bei Joyn lassen sich 60 Fernsehsender live ansehen, darunter auch sechs Pay-TV-Sender. Hinzu kommen Serien und Filme, die über die Joyn-Mediathek abgespielt werden können.

Lesen Sie auch: Die besten Banking-Apps im Überblick

Netflix dürfte aufgrund der Eigenproduktionen besonders interessant sein. Viele beliebte Serien und Filme erscheinen zunächst ausschließlich bei Netflix. Da der Streaming-Anbieter eine 30-tägige Testphase bietet, können potentielle Neukunden erst einmal in Ruhe ins Programm reinschnuppern.

Rechtzeitig zur Corona-Krise wurde am 24. März in Deutschland Disney  gestartet. Hier ist Entertainment für Disney-Fans jeden Alters verfügbar. Darunter sind neben Eigenproduktionen von Disney auch Spielfilme, Serien, Dokus und Kurzfilme der Marken Pixar, Marvel, Star Wars und National Geographic zu streamen – zudem einzelne Lizenzen unter anderem von Fox mit den Simpsons. Der Nachteil daran: Mit Disney werden wohl in nächster Zeit Blockbusters wie Star Wars, König der Löwen, Ice Age oder Eiskönigin auf anderen Plattformen nach und nach verschwinden.

  • Biallo-Tipp: Wenn Sie einen neuen Streaming-Kanal für sich entdeckt haben, sollten Sie vor dem Kauf darauf achten, ob Sie Ihren aktuell genutzten Dienst fristgerecht kündigen können. Ansonsten könnte der Heimkino-Spaß recht teuer werden.

Neun Streaming-Anbieter im Vergleich

Anbieter Preis Inhalte Offline-Modus Serien-Angebot
Amazon Prime Video 30 Tage gratis, danach:
7,99€/Monat 69,00€/Jahr
Gratis-Lieferung für Prime-Bestellungen; 13.000 Filme und Serien; 25.000 Titel kostenpflichtig; 50 Millionen Songs mit Prime-Music Ja Hunters, Deutschland 86, The Grand Tour, Modern Love, The Marvelous Mrs. Maisel, Beat, Mr. Robot etc.
Apple TV 7 Tage gratis, danach: 4,99€/Monat
1 Jahr gratis beim Kauf eines Apple-Geräts
nur Eigenproduktionen Nein The Morning Show, Little America, Mythic Quest, Servant, For all Mankind, The Banker, Oprahs´ Book Club etc.
Netflix 30 Tage gratis, danach: 7,99€/Monat in SD-Qualität
11,99€/Monat in HD-Qualität
Spielfilme, Serien, Dokumentationen, Animes Ja Stranger Things, Better Call Saul, Star Trek Discovery, The Crown, Mindhunter, Narcos,etc.
Disney 7 Tage gratis, danach: 6,99€/Monat
69,99€/Jahr


nur Eigenproduktionen der Marken Pixar, Marvel, Star Wars und National Geographic sowie Disney Ja The Mandalorian, High School Musical, The World according to Jeff Goldblum, Star Wars: The Clone Wars etc.
Dazn 1 Monat gratis, danach:
11,99€/Monat
119,99€/Jahr
Übertragungen und Dokus zu Fußball, Basketball, American Football, Boxen, Motorsport, Eishockey, Darts, Tennis, Baseball, Rugby Union, Handball, Leichtathletik, Feldhockey etc. Nein Being Mario Götze, 100 Jahre Kicker, Mein Nachbar der Weltmeister, Dazn Diaries etc.
Joyn 3 Monate gratis, danach:
6,99€/Monat
60 TV-Sender live in HD-Qualität, inkl. 6 Pay-TV-Sender, zusätzliche Mediathek-Inhalte Nein Greys Anatomy, Jerks, Late Night Berlin, Steel Buddies, Fitness Workouts etc.
Google Play keine Flatrate, Preis pro Titel Filme und Serien zum Kaufen und Ausleihen Ja Rick and Morty, Game of Thrones, Star Wars, Peppa Pig, Sherlock etc.
Sky Ticket* 1 Monat gratis, danach: Sky Ticket Entertainment oder Cinema je 9,99€/Monat, Sky Ticket Kombipaket 14,99€/Monat Je nach gewähltem Kanal Filme, Serien und Sport Ja 4 Blocks, The Walking Dead, The Good Doctor, Big Little Lies, One Strange Rock, The New Pope etc. 
Videoload keine Flatrate, Preis pro Titel Filme und Serien zum Kaufen und Ausleihen Ja Game of Thrones, Breaking Bad, Gentleman Jack, Sopranos, Miraculous etc.
TV-Now von RTL 30 Tage gratis, danach: 4,99€ / Monat Filme und Serien von RTL, zum Teil schon vorab  GZSZ, DSDS, Ich bin ein Star, holt mich hier raus, Revenge etc.

*Für alle Sky Ticket-Angebote gilt aktuell ein Aktionsrabatt von einmalig 50 Prozent für den ersten Monat.
eigene Recherche / Stand 31. März 2020.

Arthouse-Kino im Stream

Das Problem der großen Streaming-Dienste: Das Angebot ist oft sehr ähnlich, viele amerikanische Serien und Blockbuster. Wer bei den Großen nichts Passendes findet, kann einmal die Mediatheken von ARD, ZDF und Arte durchsuchen – so manche Film- und Serienperle lässt sich dort finden.

Aufgrund der Corona-Krise haben Filmemacher, Festivalveranstalter und Kinos verschiedene Filme online gestellt, die entweder gratis gestreamt oder für kleines Geld ausgeliehen werden können.

Die Kurzfilmexperten von Interfilm haben vier Serien online gestellt, um die Zeit zu Hause erträglicher zu gestalten, darunter "Home sweet Home" und "Nachbarschafts(wahn)sinn". Die kompletten Serien können jeweils für 3,95 Euro ausgeliehen werden.

Ein besonderes Angebot hat auch das Berliner Institut für Videokunst Arsenal, das nach Rücksprache mit Produzenten und Regisseuren jeden Tag Gratis-Filme anbietet.

Ebenfalls spannend ist das Angebot von Mubi. Dort wird jeden Tag ein ausgewählter Film angeboten. Aktuell gibt es die ersten drei Monate für eine Abo-Gebühr von nur einem Euro. Nach den drei Monaten kostet das Abo 9,99 Euro im Monat.

Kinofilme leihen geht über www.kino-on-demand.com. Das Charmante an dem Angebot sind die so genannten Filmkollektionen, die die Suche wesentlich erleichtern. Da gibt es "Starke Frauen", "Tierische Filmhelden", "Dokus, die Abgründe zeigen" und vieles mehr.




  Caroline Benzel


 

Biallo Video Stream

 
 
 
Powered by Telsso Clouds