Auf einen Blick
  • Die Targobank bietet eine Kombination aus Digitalbank und Hausbank mit 337 Filialen und persönlicher Beratung an.

  • Das Geldhaus gehört zu der Genossenschaftsbank Crédit Mutuel Alliance Fédérale, eine der größten Bankengruppen in Europa.

  • Spezialisiert ist die Targobank auf Privatkunden und bietet überwiegend Konten, Kredite und Geldanlagen sowie Unfall-, Renten- und Lebensversicherungen an.
Die Targobank mit ihrer Zentrale in Düsseldorf bietet neben dem Privatkundengeschäft auch Lösungen für Geschäftskunden an.
www.targobank.de

Die Targobank ist ein deutsches Kreditinstitut, welches heute auf das Privatkundengeschäft spezialisiert ist und eng mit dem Thema Finanzierungen verbunden ist. Kredite wurden der Targobank praktisch in die Wiege gelegt, denn das Geldhaus wurde 1926 als Kundenkreditbank (KKB) in Königsberg gegründet. Damit war der Vorgänger der Targobank die erste deutsche Bank, die Kredite an Verbraucher vergab. 1973 wurde die Kundenkreditbank von der First National City Bank übernommen und trat ab 1991 als Citibank auf. Im Jahre 2008 übernahm die französische Genossenschaftsbank Crédit Mutuel das Privatkundengeschäft der Citibank. Seit 2010 tritt das Geldhaus nur noch unter dem Namen Targobank auf. Die Genossenschaftsbank Crédit Mutuel Alliance Fédérale gehört zu den größten und finanzstärksten Bankengruppen in Europa.

Neben dem reinen Privatkundengeschäft bietet die Targobank in Deutschland auch Lösungen für Geschäftskunden und Kooperationspartner an. So werden auch heute über den Einzelhandel oder Autohäuser Kredite an Verbraucher vermarktet. Zudem hat die Targobank Finanzierungslösungen in den Bereichen Factoring und Leasing für den Mittelstand im Produktportfolio. Die Deutschen Kunden der Targobank werden von rund 7.500 Mitarbeitern in 337 Filialen und über das Internet oder per Telefon betreut.

Welche Produkte bietet die Targobank an?

Während die Targobank ihren Geschäftskunden vor allem Produkte im Bereich Finanzierungen anbietet, umfasst die Produktpalette mit Privatkunden fünf große Produktbereiche:

  • Konto & Karten (Girokonten und Kreditkarten)
  • Kredit & Finanzierung bei der Targobank
  • Sparen & Geldanlage
  • Vermögen (Wertpapiere und Vermögensverwaltung)
  • Versicherungen (Unfall-, Lebens- und Rentenversicherung)

Diese Produkte des Geldhauses haben wir bereits getestet

Bei biallo.de nehmen wir immer wieder interessante Produkte unter die Lupe und erklären Ihnen, welche Stärken die Finanzprodukte haben und für wen sich diese eignen. Da der Vorgänger der Targobank praktisch die Kredite für Konsumenten erfunden hat, haben wir uns die Darlehen der Bank genauer angesehen. In unserer Übersicht zu den Targobank Krediten entdecken Sie, welche Kredite und Finanzierungen, außer dem “Wie für mich gemacht”-Kredit, die Targobank noch anbietet. Aus dem Bereich Finanzierungen haben wir den Targobank Online-Kredit und den Privatkredit für Selbständige getestet. Zudem erfahren Sie bei uns, wie das Festgeld der Targobank im Test abschneidet.

Wie sicher ist Ihr Geld bei der Targobank?

Die Sicherheit des bei der Bank geparkten Geldes ist für die meisten Kunden besonders wichtig. Das gilt vor allem dann, wenn Sie Ihre Ersparnisse der Bank anvertrauen. Bei der Targobank ist Ihr Geld gleich doppelt abgesichert. Zunächst sind Ihre Guthaben bei dem Geldhaus über die gesetzliche Entschädigungseinrichtung deutscher Banken (EdB) in Höhe von maximal 100.000 Euro pro Kunde abgesichert. Doch damit nicht genug: Die Kunden der Targobank sind zusätzlich als Mitgliedim Einlagen­sicherungsfonds des Bundes­verbandes deutscher Banken (BdB) abgesichert. Daraus ergibt sich laut der Targobank eine zusätzliche Absicherung Ihrer Einlagen in Höhe von bis zu 405.007.000 Euro (Stand: Mai 2020) pro Kunde.

Die Einlagensicherung gilt für Ihre Guthaben auf folgenden Konten:

  • Girokonto
  • Sparkonto (u.a. Doppelzins-Sparen)
  • Kreditkarten-Konto
  • Festgeld-Konto
  • Tagesgeld-Konto

Haben Sie Ihr Geld über ein Depot in Wertpapiere angelegt, gilt die Einlagensicherung nicht, da Wertpapiere Ihnen als Kunden gehören und von der Bank nur verwaltet werden.

Diese Apps bietet das Geldhaus an

Wie es sich für eine moderne Digitalbank gehört, greifen Sie auf Ihre Konten über das Internet zu und erledigen Ihre Bankgeschäfte online. Das geht entweder über das Onlinebanking auf der Webseite oder Sie nutzen die Gratis Banking-App für Android oder iOS. Damit verwalten Sie Ihre Konten auch von unterwegs, führen Überweisungen durch und rufen Kontoumsätze ab.

Targobank-App

Die Targobank Banking-App (screenshot)

Die Targobank-App (screenshot))

Mit der Targobank Banking-App verwalten Sie Ihre Girokonten, Sparkonten, Festgeldkonten, Tagesgeldkonten, Depots und Kreditkartenkonten. Neben der Umsatzabfrage führen Sie Überweisungen, Daueraufträge oder Umbuchungen zwischen den Konten von unterwegs durch. Mit dem kostenlosen SMS-Service werden Sie bei Kontobewegungen benachrichtigt und mit dem digitalen Haushaltsbuch behalten Sie den Überblick über Einnahmen und Ausgaben.

Pixit

Pixit Online-Vermögensverwaltung der Targobank

Pixit Online-Vermögensverwaltung der Targobank (screenshot)

Pixit heißt die Online-Vermögensverwaltung der Targobank. Mit der Pixit-App behalten Sie den Überblick über Ihre Online-Vermögensverwaltung und können Ihr Portfolio einfach und bequem von unterwegs verfolgen. Bei Bedarf nehmen Sie Änderungen an Ihrem Zahlplan vor oder lassen sich Geld auszahlen.

Das ist noch nicht alles, was Sie auf biallo.de zur Targobank finden. In einem weiteren Artikel erklären wir, wie Sie Kontakt zum Targobank Kundenservice aufnehmen. Außerdem sehen Sie in unserem Girokonto-Vergleich, wie das Gehaltskonto der Targobank im direkten Vergleich abschneidet.




  Mike Belschner

Die neuesten Artikel

 
Exklusive Informationen und Angebote per Mail erhalten.


 
 
 
Powered by Telsso Clouds