Auf einen Blick
  • Sie können sich beim Onlinebanking der Targobank nicht einloggen. Jetzt ist guter Rat teuer.

  • Wir erklären, wie Sie das Onlinebanking richtig einrichten, was der Vorteil der easyTAN ist und was Sie bei einer Störung des Targobank-Bankings tun sollten.

  • Außerdem erfahren Sie, was Sie bei einem vergessenen Passwort oder Benutzernamen tun können.
* Anzeige: Mit Sternchen (*) oder einem (a) gekennzeichnete Links sind Werbelinks. Wenn Sie auf solch einen Link klicken, etwas kaufen oder abschließen, erhalten wir eine Provision. Für Sie ergeben sich keine Mehrkosten und Sie unterstützen unsere Arbeit.

Als Kunde der Targobank können Sie Ihr Girokonto nicht nur in den Filialen des Geldhauses nutzen, sondern auch über das Internet oder per Banking-App verwalten. Auf dem heimischen Computer oder Notebook greifen Sie über den Webbrowser auf das Onlinebanking zu. Alternativ verwenden immer mehr Nutzer die Targobank-App, um auch unterwegs Bankgeschäfte zu erledigen oder den Kontostand zu checken. Praktisch ist, dass Sie über die Targobank-App auch die Kontostände Ihrer Sparkonten, Festgeldkonten, Tagesgeldkonten, Depots und Kreditkartenkonten einsehen. In diesem Ratgeber erklären wir, wie Sie sich für das Onlinebanking der Targobank anmelden und was Sie bei Problemen mit dem Targobank-Login tun können.

 

Störung beim Onlinebanking der Targobank?

Sind Sie Kunde der Targobank und vermuten eine Störung oder ein technisches Problem beim Onlinebanking? In diesem Fall sollten Sie telefonisch Kontakt mit der Targobank aufnehmen:

0211/90020222

Kostenfreies Girokonto plus hohe Tagesgeldzinsen, Ehrenwort!

Für alle, die mit ihren Konten neue Wege gehen wollen: Girokonto ohne Kontoführungsgebühren und ohne Mindestgeldeingang sowie 3,55 Prozent Tagesgeldzinsen aus Deutschland (bis 100.000 Euro für sechs Monate garantiert). Diese bundesweit gültigen Angebote gibt es von der Raiffeisenbank im Hochtaunus. Auch einzeln abschließbar. Und: einfacher und schneller Kontowechselservice inklusive.  Da geht was!
Anzeige
 

Onlinebanking einrichten: Registrierung für das Onlinebanking der Targobank

Bevor Sie das Onlinebanking und die Targobank-App das erste Mal nutzen können, müssen Sie sich dafür einmalig registrieren. Das geht entweder per Telefon unter 0211/90020222 oder in jeder Targobank-Filiale. Sie erhalten dann per Post eine sechsstellige persönliche Geheimnummer, die sogenannte T-PIN, mit der Sie sich auf der Targobank-Webseite für das Onlinebanking anmelden können. So legen Sie Ihre persönlichen Benutzerdaten an, wenn Sie die T-PIN haben:

  1. Rufen Sie die Webseite der Targobank auf und klicken Sie oben rechts auf den Button “Login”.
  2. Sie sehen das Login-Formular. Um sich erstmalig anzumelden, klicken Sie unterhalb des Formulars auf den Link "Neu bei der TARGOBANK?”.
  3. Wählen Sie unter "Benutzerdaten anlegen” aus, ob Sie Privatkunde oder Geschäftskunde sind.
  4. Als Privatkunde wählen Sie jetzt noch aus, welches Produkt Sie nutzen (Girokonto oder Kreditkarte).
  5. Jetzt müssen Sie Ihre Kontonummer bei der Targobank und Ihre per Post zugesandte T-PIN eingeben. Klicken Sie danach auf “Weiter”.
  6. Sie sehen jetzt Ihren persönlichen Benutzernamen und müssen ein individuelles Passwort festlegen.
  7. Abschließend müssen Sie noch die Nutzungsbedingungen akzeptieren.
  8. Wenn Sie ausschließlich eine Kreditkarte nutzen, kann der Anmeldeprozess leicht abweichen.
 

easyTAN der Targobank aktivieren

Die easyTAN nutzen Sie in Zusammenhang mit der Banking-App der Targobank. Damit können Sie beim Onlinebanking Transaktionen besonders komfortabel über Ihr Smartphone freigeben. Es entfällt die Eingabe der sechsstelligen TAN. Sie können das easyTAN-Verfahren ganz einfach in der Targobank-App aktivieren. Aus Sicherheitsgründen benötigen Sie dafür jedoch eine mTAN oder einen per Post oder bereits registrierter Mobilfunknummer zugesandten Aktivierungscode.

Wichtig: Für die Nutzung der easyTAN benötigen Sie ein kompatibles Smartphone (Android-Version 4.0.3 oder höher, iOS-Version 8 oder höher) und eine Internetverbindung auf dem Handy.

 

Login zum Onlinebanking der Targobank

Sie finden den Targobank-Login auf der Startseite der Targobank unter www.targobank.de oben rechts. Klicken Sie dort auf “Login”. Nachdem Sie sich mit Ihren Zugangsdaten angemeldet haben, können Sie folgende Services nutzen:

  • auf Ihre Konten, Karten und Depots zugreifen
  • Überweisungen und Daueraufträge verwalten
  • auf das Online-Postfach zugreifen
  • das Wertpapierdepot verwalten und Wertpapiere handeln
  • Weitere Produkte bestellen
  • Rückzahlungsmodalitäten Ihrer Kreditkarte anpassen
  • Nachrichten von und an die Targobank senden

Sicher investieren: Genossenschaftsanteile als Geldanlage

Die Münchener Hypothekenbank ist Experte für die Finanzierung von Wohn- und Gewerbeimmobilien mit über 125-jähriger Erfahrung. Als Genossenschaftsbank ist sie in besonderem Maße ihren Mitgliedern verpflichtet und an den Kapitalmärkten bei nationalen sowie internationalen Investoren eine geschätzte Adresse. Vom wirtschaftlichen Erfolg der Münchener Hypothekenbank können auch Sie profitieren! Als Mitglied sind Sie nicht nur Kapitalgeber und Miteigentümer, sondern erhalten auch jährlich eine attraktive Dividende. Bis zu 1.000 Genossenschaftsanteile im Wert von 70.000 Euro können Sie zeichnen.  Erfahren Sie mehr!
Anzeige
 

Probleme beim Login – was tun?

Wenn Sie sich beim Onlinebanking nicht anmelden können, kann das viele Ursachen haben. Nur selten handelt es sich um ein technisches Problem, eine Störung bei der Targobank oder das Onlinebanking der Targobank ist nicht verfügbar. Ein häufiges Problem bei der Nutzung der easyTAN ist, dass das verwendete Smartphone keine Internetverbindung hat. In diesem Fall können Sie Transaktionen nicht freigeben oder sich gar nicht erst beim Onlinebanking anmelden.

Zudem vergessen viele Nutzer Ihren Benutzernamen oder das Passwort für das Targobank-Onlinebanking. In einigen Fällen liegt es auch nur an einer falschen Großschreibung, weil auf der Tastatur etwa die generelle Großschreibung aktiviert ist. Prüfen Sie, ob die Feststelltaste, auch Caps Lock genannt, aktiviert ist und deaktivieren Sie die generelle Großschreibung.

 

Benutzername, Passwort oder T-PIN vergessen – was tun?

Sie haben Ihren Benutzernamen oder das individuelle Passwort vergessen? Beide Angaben benötigen Sie für den Zugang zum Onlinebanking der Targobank. Wenn Sie Ihre sechsstellige T-PIN kennen, können Sie diese Daten zurücksetzen. Ihr vorhandenes Targobank-Passwort kann Ihnen die Targobank allerdings aus Sicherheitsgründen nicht zusenden, da dieses bei der Targobank nicht gespeichert ist. So vergeben Sie ein neues Passwort:

  • Rufen Sie sich das Login-Formular auf der Webseite auf.
  • Klicken Sie unterhalb des Formulars auf den Link “Zugangsdaten vergessen?”.
  • Wählen Sie unter "Passwort vergessen” aus, ob Sie Privatkunde oder Geschäftskunde sind.
  • Als Privatkunde wählen Sie jetzt noch aus, welches Produkt Sie nutzen (Girokonto oder Kreditkarte).
  • Geben Sie Ihre Targobank-Kontonummer und die T-PIN ein.
  • Klicken Sie auf “Weiter”.
  • Sie sehen jetzt Ihren Benutzernamen und können wie bei der Einrichtung des Onlinebankings ein neues Passwort vergeben.

Falls Sie auch Ihre T-PIN nicht mehr wissen, müssen Sie Kontakt mit der Targobank aufnehmen. Die T-PIN können Sie nicht selbst über das Internet abrufen. Setzen Sie sich mit dem Kundenservice unter 0211/90020222 in Verbindung, um eine neue T-PIN zu beantragen.

3,6 % Zinsen – für Neukunden, 12 Monate lang

Lassen Sie Ihr Geld zwölf Monate mit einem garantierten Top-Zins von 3,6 Prozent wachsen! Gleichzeitig flexibel bleiben Sie mit dem Open Flexgeldkonto, dass ohne Angaben von Gründen die Auflösung noch vor Laufzeitende erlaubt. In diesem Fall erhalten Sie Ihr gesamt Erspartes zurück und noch immer 1,5 Prozent für den Zeitraum, in dem Sie das Flexgeld gehalten haben. Und als Teil des Banco Santander-Konzerns ist die Openbank Mitglied des spanischen Einlagensicherungsfonds, der Ihr Erspartes bis zu 100.000 Euro absichert. Informieren Sie sich! 

Anzeige
 

Sicherheitswarnung: Gefährliche Phishing-Mails im Namen der Targobank

Eine besonders große Gefahr für Nutzer des Onlinebankings sind Phishing-E-Mails und gefälschte SMS. Diese werden immer wieder im Namen der Targobank versendet. Die Folge dieser Phishing-Mails können teils hohe Geldverluste sein. Damit Sie auf den Betrug nicht hereinfallen, warnen wir ständig vor neuen Spam-Mails im Namen der Targobank und zeigen Ihnen, wie diese konkret aussehen. Wir raten generell, dass Sie keine Links in unaufgefordert zugesandten E-Mails oder SMS verwenden sollten, um sich bei der Targobank anzumelden.

Rufen Sie die Webseite der Targobank lieber manuell über Ihren Webbrowser auf und melden Sie sich dort an oder verwenden Sie die Targobank-App für das Onlinebanking.

 

Ihre Fragen zum Targobank-Login

Haben Sie Fragen zum Targobank-Login, die wir hier noch nicht beantwortet haben? Bitte senden Sie uns eine E-Mail an redaktion@biallo.de. Wir bemühen uns um eine zeitnahe Beantwortung Ihrer Frage.

Lesen Sie auch unsere Testberichte zur Targobank:

Falls Sie keine Informationen zu den Themen Geld und Finanzen verpassen wollen, können wir Ihnen unseren kostenlosen Newsletter empfehlen. Hier werden Sie wöchentlich mit allen wichtigen News und Geschehnissen aus der Finanzwelt versorgt.


Teilen:
Über den Autor Mike Belschner

Mike, Jahrgang 1971, ist Online-Redakteur und bringt seine Expertise bei biallo.de im Bereich Verbraucherthemen sowie in Ratgeber und Anleitungen ein. Er ist erst dann zufrieden, wenn der Leser die Lösung für sein Problem gefunden hat. Als Verkäufer, freier Autor, Unternehmer und erfolgreicher Gründer bringt er viel Erfahrung und “Internet-Geist” mit. 2016 gründete Mike das Verbraucherschutzportal onlinewarnungen.de, später verbraucherschutz.com, welches bereits 3 Jahre später zu den führenden Webseiten im Bereich Verbraucherschutz gehörte. Nach dem Verkauf des Projektes verstärkt Mike das Biallo-Team seit 2020. 

Beliebte Artikel