* Anzeige: Mit Sternchen (*) oder einem (a) gekennzeichnete Links sind Werbelinks. Wenn Sie auf solch einen Link klicken, etwas kaufen oder abschließen, erhalten wir eine Provision. Für Sie ergeben sich keine Mehrkosten und Sie unterstützen unsere Arbeit.

Nutzen Sie beim Tagesgeld Bonuszinsen und Aktionszinsen, um Ihre Ersparnisse bestmöglich anzulegen. Viele Banken locken mit interessanten Neukunden-Angeboten, hohen Zinsen und garantierten Zinssätzen für einen bestimmten Zeitraum. Der Vorteil beim Tagesgeld liegt auf der Hand: Sie binden sich nicht an die Bank und können bei einem besseren Angebot jederzeit auf Ihre Ersparnisse zugreifen. Diese Anbieter bieten Tagesgeld für Neukunden mit Aktionszins und damit zu einem besonders hohen Tagesgeld-Zins an:

Biallo Tagesgeld-Empfehlungen

Die nachfolgenden Anbieter wurden von Biallo als Empfehlung aus unserem Vergleich ausgewählt. Anlagebetrag: 10.000,00€, Laufzeit: 3 Monate, Bonitätsbewertung: mind. gute Sicherheit, Staat: alle Länder, Kundenkreis: Neukunden. Die Sortierung erfolgt nach der Höhe des Zinsertrags. Die angezeigten Anbieter stellen keinen vollständigen Marktüberblick dar. Weitere Details zu Rankingfaktoren.
ANBIETER
ZINSSATZ
BEWERTUNG
S&P-LÄNDERRATING
PRODUKTDETAILS
1
Suresse Direkt Bank

2,20 %

Angebotszins befristet bis 31.05.2023, danach variabel

55,10

4,4 / 5

★★★★★
★★★★★
A Spanien

gute Sicherheit

  • 100% Einlagensich.
  • nur für Neukunden
  • Onlineangebot
2
Opel Bank

2,10 %

Angebotszins gilt für die ersten 3 Monate, danach 0,75%

52,59

4,7 / 5

★★★★★
★★★★★
AA Frankreich

hohe Sicherheit

  • 100% Einlagensich.
  • Anlage ohne Limit
  • nur für Neukunden
3
Consorsbank

2,10 %

Angebotszins gilt für die ersten 6 Monate, danach 0,30%

52,50

5 / 5

★★★★★
★★★★★
AA Frankreich

hohe Sicherheit

  • 100% Einlagensich.
  • nur für Neukunden
  • Onlineangebot
Sämtliche Angaben ohne Gewähr. Datenstand: 30.01.2023

Übrigens, den vollständigen Zinsüberblick über Tagesgeld für Neu- und Bestandskunden bekommen Sie in unserem Tagesgeld-Vergleich.

Tagesgeld plus Bonuszinsen – lohnt sich die flexible Geldanlage?

Anders als beim Festgeld, wo Sie einen bestimmten Betrag über einen vorher festgelegten Zeitraum anlegen, bleiben Sie mit einem Tagesgeldkonto durchgehend flexibel. Das bedeutet, dass Sie Ihr Geld jederzeit abziehen und das Konto ohne Angabe von Gründen kündigen können. Auch wenn sich die Zinsen aktuell noch in moderaten Höhen befinden, ist es deutlich vorteilhafter, zumindest geringe Zinsen mitzunehmen, als das Geld nur auf dem Girokonto herumliegen zu lassen. Gerade bei einer hohen Inflation und steigenden Preisen ist es empfehlenswert, das meiste aus Ihrem Vermögen herauszuholen.

Wie gut der Zinssatz for Tagesgeld mit Aktionszins ist, können Sie im Vergleich mit dem Biallo-Index ableiten. Der Biallo-Index gibt über den Durchschnittszins aller auf biallo.de gelisteten Tagesgeldangebote Auskunft. Demnach liegt der aktuelle Tagesgeld-Zins am 30.11.2022 bei 0,68 Prozent. Zuletzt wurde dieser Durchschnittszins im Jahre 2013 erreicht. Doch die Neukundenangebote mit Aktionszins können diesen marktüblichen Zins noch deutlich überbieten.

Durchschnittliche Tagesgeldzinsen der letzten Jahre

Jetzt mit neuem Sparkonto Top-Zinsen abräumen!

Überlegen Sie noch, wann der richtige Zeitpunkt ist, von den Sparzinsen zu profitieren? Unser Rat: Jeder Tag ohne Zinsen, ist auch ein Tag ohne Rendite für Ihr Geld. Tagesgeld hat zudem den Vorteil, dass Sie flexibel und schnell über Ihr Erspartes verfügen können. Das neue Sparkonto der Suresse Direkt Bank, eine Marke der Santander Consumer Finance SA, führen Sie ohne Gebühren und für Ihre Sparprojekte können Sie bis zu sechs Unterkonten einrichten - ein Konto für Geschenke, ein Konto für den Urlaub etc.  Nicht länger warten, mehr erfahren!
Anzeige


Noch mehr Zinsen mit kündbarem Festgeld als Alternative zu Tagesgeld

Haben Sie schon von flexiblem Festgeld gehört? Hierbei handelt es sich um eine monatlich kündbare Festgeldanlage mit attraktiven Zinsen, dass jedes Tagesgeld um Längen schlagen kann. So schließen Sie etwa bei der FCA Bank "Festgeld Plus 48 Monate" mit 2,30 Prozent Zinsen pro Jahr ab, merken aber nach zwölf Monaten, dass Sie das angelegte Geld dringend benötigen oder es ein besseres Angebot am Markt gibt. Bei einem klassischen Festgeld müssten Sie nun weitere 36 Monate warten, bis Sie Zugriff auf Ihre Investition bekommen. Beim flexiblen Festgeld der FCA Bank können Sie jedoch über den vollen Betrag, inklusive der Zinsen für die bisherige Anlagedauer, auch schon nach zwölf Monaten verfügen. In unserem ausführlichen Produkttest stellen wir Ihnen alle wichtigen Merkmale des Angebots vor.

Hohe Zinsen beim Tagesgeld auch für Bestandskunden

Für Anlegerinnen und Anleger, die nicht permanent wechseln möchten, gibt es auch Banken, die keinen Unterschied zwischen Neu- und Bestandskunden machen und allen Sparerinnen und Sparern die gleichen Zinsen offerieren. Nachfolgend sehen Sie die besten Angebote für Bestandskunden:

Biallo Tagesgeld-Empfehlungen

Die nachfolgenden Anbieter wurden von Biallo als Empfehlung aus unserem Vergleich ausgewählt. Anlagebetrag: 10.000,00€, Laufzeit: 3 Monate, Bonitätsbewertung: mind. gute Sicherheit, Staat: alle Länder, Kundenkreis: Bestandskunden. Die Sortierung erfolgt nach der Höhe des Zinsertrags. Die angezeigten Anbieter stellen keinen vollständigen Marktüberblick dar. Weitere Details zu Rankingfaktoren.
ANBIETER
ZINSSATZ
BEWERTUNG
S&P-LÄNDERRATING
PRODUKTDETAILS
1
FCM Bank

2,11 %

52,75

4,4 / 5

★★★★★
★★★★★
A- Malta

gute Sicherheit

  • 100% Einlagensich.
  • Onlineangebot
2
Leaseplan Bank

1,50 %

37,50

4,4 / 5

★★★★★
★★★★★
AAA Niederlande

höchste Sicherheit

  • 100% Einlagensich.
  • Onlineangebot
3
abcbank

1,20 %

30,00

3,7 / 5

★★★★★
★★★★★
AAA Deutschland

höchste Sicherheit

  • 100% Einlagensich.
  • Onlineangebot
Sämtliche Angaben ohne Gewähr. Datenstand: 30.01.2023
  • Biallo-Tipp: Wie wir die einzelnen Tagesgeldangebote bewerten, können Sie unter Tagesgeld-Test nachlesen.

Auf die Einlagensicherung achten

Auch wenn das Tagesgeld durch seine hohe Liquidität besticht, sollten Anleger – wie beim Festgeld auch – stets die Einlagensicherung des Herkunftslandes berücksichtigen, aus dem der jeweilige Anbieter kommt. Denn es gibt noch keine übergeordnete europäische Einlagensicherung, sondern jedes Land haftet selbst für Einlagen bis 100.000 Euro pro Kunde.

Dabei bietet das Länderrating der US-Ratingagentur S&P eine gute Orientierung. Länder mit Top-Bonität wie Deutschland, Luxemburg oder die Niederlande – um nur einige zu nennen – erhalten die Note "AAA". Diese Länder halten wir im Hinblick auf die Einlagensicherung für äußerst stabil, um Anleger im Falle einer Bankenpleite zeitnah zu entschädigen. Wenn Sie noch höhere Zinsen ergattern wollen, müssen Sie auch ein höheres Risiko eingehen.

  • Biallo-Tipp: Wenn Sie wissen, dass Sie auf einen gewissen Geldbetrag ein oder zwei Jahre verzichten können, sollten Sie auf Festgeld setzen. Hier gibt es höhere Zinsen bei ebenfalls sehr geringem Risiko.

Wir haben in einem ausführlichen Artikel drei verschiedene Musterportfolios für Sie erstellt und erklären, worauf Sie bei Ihrer Geldanlage achten sollten. Die Anlagestrategien reichen dabei von "vorsichtig" bis "mutig".

Teilen:
David Kotzmann
David Kotzmann, Jahrgang 1994, kommt eigentlich aus dem Bereich Export Sales. Während eines mehrjährigen Auslandsaufenthalts war er unter anderen als freiberuflicher Blogautor in der Reisetouristikbranche tätig. Seit Anfang 2021 ist David im Team von  biallo.de , schreibt vor allem Produkttests und ist für das Content Editing verantwortlich.
Co-Autoren:
  Kevin Schwarzinger
Beliebte Artikel