Auf einen Blick
  • Mit dem richtigen Girokonto lässt sich nicht nur Geld sparen. Denn viele Anbieter locken neue Kundschaft mit attraktiven Prämien.

  • Doch meist ist der Erhalt der Prämie an einige Bedingungen geknüpft.

  • Wir stellen Ihnen die interessantesten Prämien vor und erklären Ihnen jeweils, welche Bedingungen Sie dafür erfüllen müssen.
* Anzeige: Mit Sternchen (*) oder einem (a) gekennzeichnete Links sind Werbelinks. Wenn Sie auf solch einen Link klicken, etwas kaufen oder abschließen, erhalten wir eine Provision. Für Sie ergeben sich keine Mehrkosten und Sie unterstützen unsere Arbeit.

Direktbanken, Volks-, Sparda- und PSD Banken und auch einige Fintechs konnten sich in der Vergangenheit über viele neue Kundinnen und Kunden für ihre kostenlosen Girokonten freuen. Das liegt an den zum Teil sehr kräftigen Gebührenerhöhungen, die die meisten überregionalen Banken und Sparkassen durchgeführt haben.

Onlinebanken sowie PSD- und Sparda-Banken und so manche regionale Bank locken Neukunden nicht nur mit einer kostenfreien Kontoführung oder niedrigen Dispozinsen. Manche von ihnen bieten zusätzlich besonders attraktive Geldprämien.

Dieser Ratgeber gibt Ihnen einen Überblick, welche Banken neuen Kunden Prämien für eine Kontoeröffnung bieten und welche Voraussetzungen Sie erfüllen müssen, damit Sie in den Genuss eines Startbonus kommen.

Jetzt mit neuem Sparkonto Top-Zinsen abräumen!

Überlegen Sie noch, wann der richtige Zeitpunkt ist, von den Sparzinsen zu profitieren? Unser Rat: Jeder Tag ohne Zinsen, ist auch ein Tag ohne Rendite für Ihr Geld. Tagesgeld hat zudem den Vorteil, dass Sie flexibel und schnell über Ihr Erspartes verfügen können. Das neue Sparkonto der Suresse Direkt Bank, eine Marke der Santander Consumer Finance SA, führen Sie ohne Gebühren und für Ihre Sparprojekte können Sie bis zu sechs Unterkonten einrichten - ein Konto für Geschenke, ein Konto für den Urlaub etc.  Nicht länger warten, mehr erfahren!
Anzeige
 

Konto eröffnen, Prämie kassieren

Die Girokonten, bei denen Sie als Neukunde bereits für die Kontoeröffnung eine Prämie kassieren, sind besonders attraktiv, denn damit können Sie beispielsweise bei der Neueröffnung eines kostenlosen Girokontos gleich doppelt sparen.

Die Arten von Prämien können unterschiedlich sein. Meistens gibt es die Prämie fürs Konto in Form einer Geldprämie, aber auch Gutscheine, Sachprämien oder Cashback- und Bonusprogramme werden angeboten.

Girokonto mit Startguthaben: Welche Voraussetzungen gelten?

Ein Girokonto mit Startguthaben gibt es normalerweise nur für Neukunden. Folgende Voraussetzungen gelten:

  • Sie sollten noch kein Konto bei der betreffenden Bank besitzen
  • Sie müssen Ihren Wohnsitz in Deutschland haben
  • Sie müssen volljährig sein

Je nach Bank sind oft weitere Bedingungen Voraussetzung für den Erhalt einer Prämie, wie:

  • ein regelmäßiger Geld- bzw. Gehaltseingang (hierzu zählen auch Rente, Bafög oder auch Arbeitslosengeld oder Sozialhilfe),
  • die Inanspruchnahme des hauseigenen Kontowechselservices oder
  • die aktive Nutzung des neuen Kontos und die Durchführung einer bestimmten Anzahl an Transaktionen darüber.
 

Girokonto mit Prämie eröffnen: Welche Banken bieten Startguthaben für Neukunden?

Sie können ganz auf die persönliche Beratung einer Bank oder Sparkasse vor Ort verzichten? Dann ist für Sie eine Direktbank die richtige Adresse. Die meisten Direktbanken bieten nicht nur Girokonten ohne Kontoführungsgebühren an – Kunden kommen dort außerdem in den Genuss der kostenlosen Bargeldversorgung über die Kreditkarte oder Debitkarte.

Auch viele PSD-, Sparda- und Volksbanken halten weiter an ihren Girokonten ohne monatliche Grundgebühr, mit niedrigen Dispozinsen und kostenlosem Onlinebanking, fest.

Während Großbanken wie die Commerzbank mit einem breiten Filialnetz bundesweit vertreten sind, ist das bei PSD- und Sparda-Banken anders. Sie sind gewissermaßen eine Kombination aus regionaler Direkt- und Filialbank: Kunden können alle Serviceleistungen per Internet, Telefon, E-Mail oder persönlich in der Filiale in Anspruch nehmen. Dabei spielt der Wohnort des Kunden keine Rolle. Auch wer nicht unmittelbar in der Region wohnt, kann online ein Girokonto eröffnen oder einen Ratenkredit beantragen, denn oft können die Konten sowohl als Filial- als auch reine Internetkonten geführt werden. Manche Prämien werden bei diesen Banken allerdings nur dann ausgezahlt, wenn der Kunde das Konto ausschließlich online führt.

Die folgenden Banken bieten nicht nur attraktive Girokonten, sondern werben mit zusätzlichen Prämien um neue Kunden:

Girokonto bei der 1822direkt: 50 bis 100 Euro Startguthaben

Die Direktbank und Tochter der Frankfurter Sparkasse bietet mit dem “1822direktMobile” und dem “1822direkt Klassik” zwei Girokonten ohne Kontoführungsgebühr, wobei das Einsteigerkonto “1822direktMobile” bereits ab einem monatlichen Geldeingang von 0,01 Euro kostenlos ist, das "1822direkt Klassik" ab einem Geldeingang von 700 Euro pro Monat. Weitere Vor- und Nachteile und die jeweiligen Startguthaben, die Sie bei Neueröffnung der beiden Konten bekommen können:

1822direktMobile

Startguthaben: 50 Euro als Gehaltsgutschrift

Bedingungen:

  • Bis 09. Januar 2023 muss ein Eröffnungsantrag für ein Girokonto generiert worden sein und
  • bis 30. April 2023 müssen mindestens drei Gehaltseingänge von monatlich insgesamt 1.000 Euro (Lohn/Gehalt/ Rente) auf dem neuen Girokonto eingehen.

1822direkt Klassik

  • kostenlose Kontoführung ab 700 Euro monatlicher Geldeingang
  • sechs kostenfreie Bargeldabhebungen pro Monat
  • Visa Classic Kreditkarte im ersten Jahr kostenlos
  • Apple Pay und Google Pay
  • Banking-App mit Multibanking
  • jährliche Gebühren für die Sparkassen-Card

Startguthaben: 100 Euro als Gehaltsgutschrift

Bedingungen:

  • Bis zum 09. Januar 2023 muss ein Eröffnungsantrag für ein Girokonto generiert worden sein und
  • bis 30. April 2023 müssen mindestens drei Gehaltseingänge von monatlich insgesamt 1.000 Euro (Lohn/Gehalt/ Rente) auf dem neuen Girokonto eingehen.

Norisbank Girokonto mit Bonus: 50 Euro Startguthaben

Die Direktbank bietet neben weiteren Bankprodukten – wie Krediten und Tages- oder Festgeld – ein Girokonto mit kostenloser Kontoführung ab einem monatlichen Geldeingang von 500 Euro an.

  • kostenlose Kontoführung ab 500 Euro monatlicher Geldeingang
  • einfache Kontoeröffnung
  • kostenloses Wertpapierdepot
  • Apple Pay
  • kostenlose Bargeldversorgung im Vergleich zu anderen Anbietern eher gering
  • kein Google Pay

Startguthaben: 50 Euro

Bedingungen:

  • Nutzung des Online-Kontowechselservice
  • Online-Abschluss eines neuen Top-Girokontos (min. fünf Zahlungspartner)
  • Biallo-Tipp: Wir testen regelmäßig die Girokonten unterschiedlicher Anbieter für Sie. Unsere aktuellen Produkttests finden Sie auf unserer Homepage.

Rahmenkredit: Funktioniert wie ein Dispo, ist aber günstiger.

Es ist Monatsende, auf dem Girokonto herrscht Ebbe und Ihre neue Kreditkartenabrechnung wird fällig. Damit der teure Dispokredit erst gar nicht zum Einsatz kommt, sollten Sie auf einen Rahmenkredit umsatteln. Beim ComfortCredit der Volkswagen Bank, profitieren Sie als Neukunde für die ersten 12 Monate von einem Aktionszins in Höhe von 3,99 Prozent effektiv im Jahr. Im Vergleich zum teuren Dispo ist damit eine Zinsersparnis von mehr als 70 Prozent möglich.  Überzeugen Sie sich selbst!
Anzeige

Girokonto mit Startguthaben bei der Commerzbank

Als Filialbank bietet die Commerzbank ein flächendeckendes Filialnetz. Neben weiteren Finanzprodukten wie Baufinanzierungen, Geldanlagen und Wertpapieren offeriert die Großbank ein Online-Girokonto, bei dem die Kontoführung ab einem monatlichen Geldeingang von 700 Euro kostenlos ist.

  • kostenlose Kontoführung bei Mindestgeldeingang von 700 Euro im Monat
  • kostenlose Bargeldauszahlungen bei Cash-Group
  • virtuelle Debitkarte mit Apple Pay und Google-Pay
  • Banking-App mit Multibanking
  • hohe Dispo- und Überziehungszinsen
  • bei weniger als 700 Euro Geldeingang 9,90 Euro im Monat
  • Bargeldein- und auszahlungen am Schalter kostenpflichtig

Startguthaben: 50 Euro

Bedingungen:

  • Neueröffnung eines Kontos und dreimonatige aktive Kontonutzung (mind. fünf monatllichen Buchungen über je 25 Euro oder mehr)

Konto mit Startguthaben bei der Degussa Bank

Die Degussa Bank ist eine Filialbank und bietet Baufinanzierungen, Kredite, Depots und auch ein Girokonto mit kostenloser Kontoführung ab einem monatlichen Geldeingang von 750 Euro.

  • kostenlose Kontoführung ab einem Geldeingang von 750 Euro pro Monat
  • kostenlose "Cash Card" ab einem Jahresumsatz von 5.000 Euro

Startguthaben: 75 Euro

Bedingungen:

  • monatlicher Geldeingang von mindestens 750 Euro sowie aktive Kontonutzung mit je fünf Transaktionen pro Monat in Höhe von mindestens 25 Euro.

Girokonto bei der Santander Bank: 75 bis 120 Euro Startbonus

Neben Baufinanzierungen, Kreditkarten, Depots und Geldanlagen bietet die Filialbank auch Girokonten an. Mit dem “BestGiro” auch ein komplett kostenloses Girokonto – ohne zusätzliche Bedingungen. Für zwei Kontomodelle der Santander winken attraktive Neukundenprämien: Für das "1I2I3 Girokonto" und für das "BestGiro".

Girokonto-Treueprämie beim Santander 1I2I3 Girokonto

Das sind die Vor- und Nachteile und die Prämien vom 1I2I3 Girokonto der Santander:

  • kein Kontoführungsentgelt ab einem Geldeingang von 1.200 Euro für den jeweiligen Monat
  • gebührenfrei Bargeld abheben an deutschlandweit allen Geldautomaten des Cashpools sowie im Einzelhandel
  • kostenfreier Bezug von Bargeld im Euroraum
  • Konto auch als Gemeinschaftskonto führbar
  • kein Google Pay oder Apple Pay
  • nur in der Filiale abschließbar

Startguthaben: bis zu 120 Euro durch Gehalts-, Aktiv- und Treueprämien (beim 1I2I3 Girokonto)

Bedingungen:

  • bei entsprechender Bonität: Neukunden bis zu 108 Euro Bonus pro Jahr, bei Gemeinschaftskonten bis zu 120 Euro pro Jahr.
  • 1.200 Euro Geldeingang monatlich, drei Lastschriften pro Monat, ein Depot oder eine Baufinanzierung bei Santander.

Willkommensbonus beim Satander BestGiro

  • kostenlose Kontoführung
  • kostenfreie Girocard und Visacard „BestCard Basic”
  • weltweit kostenfreier Bezug von Bargeld
  • Konto auch als Gemeinschaftskonto führbar.
  • Google Pay oder Apple Pay werden nicht unterstützt
  • vergleichsweise hohe Dispo-Zinsen für höhere Beträge.

Startguthaben: 75 € Willkommensbonus bei erfolgreicher Kontoeröffnung eines BestGiro Konto bis 30.04.2023

Bedingungen:

  • erfolgreiche Kontoeröffnung eines BestGiro Konto bis 30.04.2023
...

Kontoeröffnungs-Prämie der Sparda-Bank Hessen

Die Sparda-Bank Hessen ist eine überregionale Filialbank. Die Genossenschaftsbank bietet ein bedingungslos kostenloses Girokonto – als einziges Geldhaus der Gruppe – und berechnet Privatkunden keine Negativzinsen.

  • bedingungslos kostenfreies Girokonto
  • Konto kann sowohl online als auch als Filialkonto geführt werden
  • keine Negativzinsen für Privatkunden
  • kein Google Pay und kein Apple Pay
  • vergleichsweise hoher Dispozins

Startguthaben: 1.000 “Freudepunkte” (entsprechen einem Wert von zehn Euro, werden an ausgewählte soziale Projekte in Hessen gespendet)

Biallo-Tipp: Interview mit Vorstand der Sparda-Bank Hessen

Die Sparda-Bank Hessen ist das einzige noch verbliebene Geldhaus der Gruppe, welches noch ein Gratiskonto anbietet. Wir haben Markus Müller, den Vorstandsvorsitzenden der Sparda-Bank Hessen im Interview befragt, warum die Genossenschaftsbank am bedingungslos kostenlosen Girokonto festhält und bislang auf Negativzinsen bei Privatkunden verzichtet.

Sparen mit Klarna: bis zu 2,91 Prozent in der Spitze

Für Ihre kurz-, mittel- bis langfristige Geldanlage, dafür hat Klarna lukrative Festgeldzinsen. Im Zinsvergleich von biallo.de gehört das schwedische Festgeld zu den Top-Platzierungen. Zudem sind Ihre Einlagen erstklassig über die schwedische oder deutsche Einlagensicherung geschützt – bis 100.000 Euro pro Kunde. Machen Sie mit bis zu 2,91 Prozent jährlichen Zinsen einfach mehr aus Ihrem Geld! Mit minimalem Aufwand in der Klarna-App.  Zu Klarna und lossparen!
Anzeige

Startbonus der Sparda-Bank Nürnberg

Die Sparda-Bank Nürnberg isteine regionale Filialbank, die neuen Kunden für ihr Girokonto einen Online-Startbonus anbietet.

Startguthaben: 100 Euro (Online-Startbonus) / im Jahr 2022 pflanzt die Sparda-Bank für jedes neue Mitglied einen Baum in Nordbayern

Bedingungen:

  • Gutschrift erfolgt nach dem zweiten Gehaltseingang

Biallo-Tipp: Jetzt Genossen werden und Dividende sichern!

Eine sichere und interessante Alternative, mit dem Girokonto Geld zu sparen, sind Genossenschaftsanteile von Genossenschaftsbanken. Diese bieten Jahr für Jahr attraktive Dividenden, besonders die Genossenschaftsanteile der Volksbanken werfen hohe Renditen ab.
 

Girokonto mit Prämie eröffnen: Ein Kontowechsel kann sich lohnen

In der Regel sind die Bonus-Aktionen bei Girokonten zeitlich begrenzt, daher sollten Sie sich mit der Entscheidung nicht zu viel Zeit lassen. Doch die Eröffnung eines neuen Kontos geht schnell über die Bühne – und ist dank VideoIdent-Verfahren mittlerweile auch fast überall online möglich. Auch ein Kontowechsel kann sich in manchen Fällen lohnen. Jedoch sollten Sie nie allein nur der Prämie wegen ein neues Konto eröffnen.

 

Muss ich die Geldprämien versteuern?

Geldprämien stellen sonstige Einkünfte im Sinne des Einkommensteuergesetzes dar und sind damit steuerpflichtig. Allerdings gilt hier eine Freigrenze von 256 Euro, erst darüber müssen Sie in der Steuererklärung angegeben werden. Sie sollten also versuchen, jährlich unter dieser Freigrenze zu bleiben. Auch Sachprämien sind steuerpflichtig. Dabei muss der gewöhnliche Wert angesetzt werden.

  • Hinweis: Manche Anbieter sind nicht verlinkt, da sie über uns derzeit keine neuen Kunden akquirieren wollen. Wie wir uns finanzieren, haben wir in der Rubrik "Über uns" transparent dargestellt.
Teilen:
Über den Autor Horst Biallo
Jahrgang 1954, studierte Wirtschaft und absolvierte eine Ausbildung zum Wirtschaftsjournalisten bei der Tageszeitung Die Welt. Später machte er sich selbstständig, schrieb für Wirtschaftswoche, Stern und zahlreiche Tageszeitungen. Er ist Autor mehrerer Fachbücher, u.a. "Die geheimen deutschen Weltmeister" und "Die Doktormacher". Im Jahr 1999 gründete er das Verbraucherportal www.biallo.de, vier Jahre später www.geldsparen.de und 2009 www.biallo.at. Horst Biallo ist verheiratet und hat drei Kinder.
Co-Autoren:
  Stefanie Engelmann
Beliebte Artikel