Auf einen Blick
  • Wer Festgeld bei einer ausländischen Bank anlegt, der kann bis zu 3,56 Prozent Festgeldzinsen für ein Jahr erhalten (Stand 19.7.2024).

  • Banken in der EU müssen Spareinlagen bis zu 100.000 Euro pro Bank und Anleger absichern. Um die Risiken schnell einzuschätzen, können sich Anleger an der Bonität des jeweiligen Staates orientieren.

  • Eine doppelte Besteuerung lässt sich meist vermeiden. Freistellungsaufträge sind bei der direkten Geldanlage im Ausland aber nicht möglich.
* Anzeige: Mit Sternchen (*) oder einem (a) gekennzeichnete Links sind Werbelinks. Wenn Sie auf solch einen Link klicken, etwas kaufen oder abschließen, erhalten wir eine Provision. Für Sie ergeben sich keine Mehrkosten und Sie unterstützen unsere Arbeit.

Wer beim Festgeld auch im Ausland nach Angeboten sucht, kann sich in vielen Fällen noch bessere Zinsen sichern. Dabei ist es in vielen Fällen nicht nötig, Abstriche bei der Sicherheit zu machen. Auf ein paar Dinge sollten Sie aber immer achten. Hier erfahren Sie, wo es im europäischen Ausland gerade die besten Festgeldzinsen gibt und was Sie noch über Festgeld im Ausland wissen müssen.

 

Ausgewählte Festgeld-Angebote im EU-Ausland

Traditionell haben ausländische Banken bei den Zinsen meist die Nase vorn. Aktuell finden sich die höchsten Festgeldzinsen aber häufig bei deutschen Banken – wie etwa bei der SBI Frankfurt, die bei zwölf Monaten Zinsbindung 3,80 Prozent bietet. Nur bei einzelnen Laufzeiten sind ausländische Instituten noch im Vorteil.

 

Festgeld im Ausland: Laufzeit zwölf Monate (Auswahl)

Bank Zins p.a. S&P-Länderrating
Klarna 3,56 % AAA / Schweden
Stellantis Direktbank
3,50 % AA- / Frankreich
Openbank
3,45 % A / Spanien
Bigbank 3,40 % AA- / Estland
CA Auto Bank 3,40 % BBB / Italien

Quelle: Festgeld-Vergleich von biallo.de / Stand: 19.7.2024 / Angaben ohne Gewähr.

 

Festgeld im Ausland: Laufzeit 36 Monate (Auswahl)

Bank Zins p.a.  S&P-Länderrating
Klarna
3,39 % AAA / Schweden
Bigbank 3,30 % AA- / Estland
Renault Bank direkt
3,20 % AA- / Frankreich
Stellantis Direktbank
3,10 % AA- / Frankreich
J&T Direktbank
3,00 % AA- / Tschechien

Quelle: Festgeld-Vergleich von biallo.de / Stand: 19.7.2024 / Angaben ohne Gewähr.

 

Festgeld im Ausland: Laufzeit 60 Monate (Auswahl)

Bank Zinsen p.a. S&P-Länderrating
Bigbank
3,25 % AA- / Estland
Renault Bank direkt
3,00 % AA- / Frankreich
J&T Direktbank
2,90 % AA- / Tschechien
wiLLBe 2,62 % AAA / Liechtenstein
GarantiBank 2,50 % AAA / Niederlande

Quelle: Festgeld-Vergleich von biallo.de / Stand: 19.7.2024 / Angaben ohne Gewähr.

 

Festgeld im Ausland: Laufzeit 120 Monate (Auswahl)

Bank Zinsen p.a. S&P-Länderrating
Yapi Kredi 3,45 % AAA / Niederlande
Bigbank
3,25 % AA- / Estland
wiLLBe 2,71 % AAA / Liechtenstein
NIBC
2,75 % AAA / Niederlande
Südtiroler Sparkasse 2,50 % BBB / Italien

Quelle: Festgeld-Vergleich von biallo.de / Stand: 19.7.2024 / Angaben ohne Gewähr.

Der Biallo-Newsletter – alle Zinsen auf einen Blick!

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter von biallo.de! So verpassen Sie keine Zinserhöhung mehr und bekommen gleichzeitig exklusiven, kostenlosen Zugang zum größten Tages- und Festgeld-Vergleich in Deutschland! Den jeweils aktuellen Premium-Code finden Sie immer in unserem Newsletter.
 

Flexibles Festgeld als Alternative zu Tagesgeld und Festgeld

Haben Sie schon von flexiblem Festgeld gehört? Hierbei handelt es sich um eine monatlich kündbare Festgeldanlage mit attraktiven Zinsen, das jedes Tagesgeld übertrifft. So schließen Sie etwa bei der CA Auto Bank das "Festgeld Plus 48 Monate" mit 2,90 Prozent pro Jahr ab (Stand: 19.7.2024), merken aber nach zwölf Monaten, dass Sie das angelegte Geld dringend benötigen oder es ein besseres Angebot am Markt gibt. Bei einem klassischen Festgeld müssten Sie nun weitere 36 Monate warten, bis Sie Zugriff auf Ihre Investition bekommen. Beim Festgeld Plus der CA Auto Bank können Sie jedoch über den vollen Betrag, inklusive der Zinsen für die bisherige Anlagedauer, auch schon nach zwölf Monaten verfügen, wenn Sie den Vertrag mit einer Frist von 32 Tagen auflösen.

Tagesgeld: Top-Zinsen, täglich verfügbar, sicher und einfach

Lassen Sie Ihr Geld nicht unverzinst auf dem Girokonto liegen, sondern investieren Sie es in attraktiv verzinstes Tagesgeld. Eröffnen Sie heute noch ein Tagesgeldkonto bei der Suresse Direkt Bank und profitieren Sie als Neukunde sechs Monate lang von einem attraktiven Bonuszins!  Mehr erfahren!
Anzeige
 

Warum sind die Zinsen im Ausland teils höher als in Deutschland?

Der häufig festzustellende Zinsunterschied zwischen ausländischen und deutschen Banken kann im Einzelfall verschiedene Gründe haben – etwa das allgemeine wirtschaftliche Umfeld, Angebot und Nachfrage oder die Größe des Instituts. Generell müssen ausländische Institute mit einem höheren Zins aufwarten, um die Gunst der deutschen Sparer zu gewinnen, die gewöhnlich heimische Banken bevorzugen.

 

Wie sicher ist Festgeld im Ausland?

Neben der Rendite sollten Sie auch immer die Sicherheit Ihrer Anlage fest im Blick haben. Wie solide ein Kreditinstitut aufgestellt ist, lässt sich für Laien nur schwer abschätzen. Jede Bank mit Sitz innerhalb der Europäischen Union (EU) ist verpflichtet, 100.000 Euro Spareinlagen pro Bank und Anleger zu garantieren. Die EU-Richtlinie zu den nationalen Sicherungssystemen wurde nach der Finanzkrise 2008 eingeführt und 2014 nochmals überarbeitet. Generell bedeutet "Einlagensicherung", dass Anleger im Falle einer Bankpleite ihr angelegtes Geld bis zu 100.000 Euro zu 100 Prozent zurückbekommen.

Die EU-Richtlinie legt sowohl die Höhe der Einlagensicherung als auch die Spielregeln beim Auszahlungszeitraum und Sicherungssystem fest. Es existiert aber keine gemeinsame Haftung innerhalb der Europäischen Union. Das bedeutet: Wie sehr sich Sparer auf die Einlagensicherung verlassen können, kann sich von Land zu Land durchaus unterscheiden.

Bei der Einschätzung des Risikos einer ausländischen Geldanlage ist Ihr Vertrauen in das Finanzsystem des Nachbarstaates also entscheidend.

So bewerten die US-Ratingagenturen die Sicherheit

Ratingagenturen bewerten die Kreditwürdigkeit von Unternehmen und Staaten. Die drei weltweit einflussreichsten Agenturen sind S&P Global Ratings (vormals Standard and Poor's), Moody's und Fitch. Um die Bonität eines Staates zu bewerten, nutzen die Agenturen Buchstabencodes. Wie diese im Detail funktionieren und wie die einzelnen EU-Länder dabei abschneiden, erfahren Sie in unserem Ratgeber:Länderrating: Die Bonität der EU-Länder und was sie für Anleger bedeutet

Wie biallo.de die Einlagensicherung einer Bank bewertet

Die Biallo-Redaktion sieht die Einlagensicherung eines Landes nur als vertrauenswürdig an, wenn die renommierte Ratingagentur S&P die Finanzkraft des Landes mit mindestens guter Sicherheit, sprich mit der Bonitätsnote "BBB-", einstuft. Bei Herkunftsländern mit geringerer Bonität bestehen bei einer Bankenpleite durchaus Zweifel, ob Anleger zeitnah entschädigen werden.

 

Wie lege ich Festgeld im Ausland an?

Um Geld in einem bestimmten Land anzulegen, war früher ein Bankkonto im Zielland und eine Meldeadresse notwendig. In Zeiten des grenzenlosen Verkehrs von Gütern und Menschen wird es aber immer einfacher, Vermögen über staatliche Grenzen hinweg zu bewegen. Meist ist dies auch ohne Zusatzkosten möglich.

Zweigstellen, Niederlassungen oder Direkt-Anlage

Niederlassungen und Zweigstellen sind ein beliebtes Instrument, um Kundenvertrauen zu gewinnen und Präsenz vor Ort zu zeigen. So ist etwa Kommunalkredit Invest eine Zweigstelle der österreichischen Kommunalkredit Austria AG. Für Kunden bedeutet dies, dass die Geldanlagen zwar über die ausländische Einlagensicherung (Österreichs) geschützt sind. Allerdings werden die Kapitalerträge direkt in Deutschland versteuert. Damit ist es zum Beispiel ohne Weiteres möglich, einen Freistellungsauftrag einzurichten. 

Wer dagegen zum Beispiel ein Festgeldkonto bei der (nicht in Deutschland ansässigen) CA Consumer Finance (Crédit Agricole) eröffnet, muss sich selbst um die Versteuerung der Zinsgewinne kümmern. Je nach Ansässigkeit der ausländischen Bank können dafür gegebenenfalls auch ausländische Quellensteuern anfallen.

Zinsplattformen

Eine weitere Möglichkeit, Festgeld im Ausland anzulegen, ist der Umweg über sogenannte Zinsportale. Die bekanntesten Vertreter hierzulande sind Weltsparen und Zinspilot. Sparer melden sich bei einer dieser Plattformen an und eröffnen lediglich ein Verrechnungskonto bei einer Partnerbank. Von dort aus fließt das Geld an die jeweilige ausländische Bank.

StepInvest: Hier gibt es 5,00 Prozent Zinsen!

Die Sparzinsen sinken. Grund genug, sich um Alternativen zu kümmern. Mit StepInvest bietet die Fürstlich Castell’sche Bank eine innovative Möglichkeit, um vom Kapitalmarkt zu profitieren und gleichzeitig attraktive Zinsen von 5,00 Prozent pro Jahr zu erhalten – mehr als bei jedem Tages- oder Festgeld!  Jetzt informieren!
Anzeige
 

Steuern in Deutschland

Haben Sie in der Bundesrepublik einen Wohnsitz, sind Sie mit Ihrem gesamten rund um den Globus verdienten Einkommen in Deutschland steuerpflichtig – egal ob es sich dabei um einen Haupt- oder Nebenwohnsitz handelt. Sparzinsen unterliegen als Einkünfte aus Kapitalvermögen der Abgeltungsteuer von 25 Prozent plus Solidarzuschlag. Für Kirchenmitglieder erhöht sich die Steuerbelastung noch um die Kirchensteuer.

Steuerfrei bleiben für Singles pro Jahr aber Zinserträge in Höhe des Sparerpauschbetrages von 1.000 Euro. Verheiratete können gemeinsam 2.000 Euro steuerfrei einstreichen. Ihren Steuerfreibetrag können Sie bereits unterjährig nutzen, indem Sie Ihrer Bank auf einem speziellen Formular einen Freistellungsauftrag (wenn möglich) erteilen.

Wichtig: Wenn Sie Ihr Geld direkt im Ausland anlegen, führt die Bank in der Regel keine Steuern an den deutschen Fiskus ab. In diesem Fall müssen Sie Ihre Zinseinnahmen in der Steuererklärung angeben.

Weitere wichtige Informationen zur Besteuerung von Tages- und Festgeld finden Sie in einem weiteren Ratgeber auf biallo.de.

Biallo Festgeld-Empfehlungen

Die nachfolgenden Anbieter wurden von Biallo als Empfehlung aus unserem Vergleich ausgewählt. Anlagebetrag: 5.000,00€, Anlagedauer: 12 Monate, Bonitätsbewertung: mind. hohe Sicherheit, Staat: alle Länder. Die Sortierung erfolgt nach dem Zinssatz. Die angezeigten Anbieter stellen keinen vollständigen Marktüberblick dar. Weitere Details zu Rankingfaktoren.
ANBIETER
ZINSSATZ
BEWERTUNG
S&P-LÄNDERRATING
PRODUKTDETAILS
1
Isbank

3,60 %

180,00

4,3 / 5

★★★★★
★★★★★
AAA Deutschland

höchste Sicherheit

  • Anlage ohne Limit
Besonderheiten!
Konditionen
Sicherheit
Weitere Informationen
2
Klarna Bank

3,56 %

178,00

4,4 / 5

★★★★★
★★★★★
AAA Schweden

höchste Sicherheit

  • Anlage ohne Limit
Besonderheiten!
Konditionen
Sicherheit
Weitere Informationen
3
Avarda

3,50 %

175,00

4,3 / 5

★★★★★
★★★★★
AAA Schweden

höchste Sicherheit

Besonderheiten!
Konditionen
Sicherheit
Weitere Informationen
Sämtliche Angaben ohne Gewähr. Datenstand: 23.07.2024
 

Steuern im Ausland

Wenn Sie Ihr Geld direkt im Ausland anlegen, kann je nach Anlageland zu den deutschen Steuern auch noch eine ausländische Quellensteuer kommen, die direkt von den Zinsen abgezogen wird. Durch Nachweis der Steuerpflicht in Deutschland (über eine Ansässigkeitsbescheinigung) lässt sich diese Steuer oft auf null reduzieren. Wo das nicht möglich ist, können Sie die ausländischen Steuern mit in Deutschland gezahlten Kapitalertragsteuern verrechnen und vom Finanzamt zurückerstatten lassen.

Haben Sie Ihr Geld dagegen nicht direkt bei der ausländischen Bank, sondern bei ihrer deutschen Niederlassung angelegt, müssen Sie sich um die ausländischen Steuern keine Gedanken machen.

  • Biallo-Tipp: Bis zu 15 Prozent ausländische Quellensteuern rechnet die Bundesrepublik Deutschland auf die im Inland fällige 25-prozentige Abgeltungsteuer an – der Anleger zahlt also in Deutschland nur noch die fehlenden zehn Prozent. Es kann deshalb sinnvoll sein, Anlageländer zu meiden, die höhere Quellensteuern auf Zinsen fordern. Mit dem sogenannten Doppelbesteuerungsabkommen kann die Quellensteuer in manchen Ländern reduziert und gegebenenfalls komplett auf die Abgeltungsteuer angerechnet werden.
 

Geringverdiener können von "Günstigerprüfung" profitieren

Für inländische Zinserträge übernimmt die Bank den Steuerabzug direkt am Tag der Zinsauszahlung. Sie berechnet die fällige Steuer und behält die Abgaben ein. Der Sparer erhält am Jahresende eine entsprechende Steuerbescheinigung.

Für Geringverdiener kann es sich lohnen, über die Einkommensteuererklärung (Anlage KAP/Zeile 4) eine sogenannte Günstigerprüfung durchführen zu lassen. Das Finanzamt berechnet dann im Steuerbescheid automatisch, ob Anleger eine Rückerstattung der Abgeltungsteuer erhalten können.

Besonders lohnt sich das für Rentner, denn sie erhalten im Steuerbescheid mit dem Altersentlastungsbetrag einen weiteren Freibetrag. Direkte Zinsanlagen aus dem Ausland müssen in der jährlichen Steuererklärung über das Steuerformular Anlage KAP nachgemeldet werden. Das Finanzamt berechnet dann die fällige Abgeltungsteuer nach. Falls Senioren ihren Ruhestand im Ausland genießen, gibt es aber noch einige wichtige steuerrechtliche Punkte zu beachten.

Verschweigen sollten Sie Ihre im Ausland erwirtschafteten Erträge auf keinen Fall, denn es drohen Strafen wegen Steuerhinterziehung. Seit 2017 informieren sich hundert Staaten rund um den Globus auch gegenseitig über die Zinserträge ausländischer Sparer. Die deutschen Finanzämter sind also im Bilde und können fehlende Angaben in der Steuererklärung schnell ausfindig machen.

 

Tagesgeld als Alternative zum Festgeld

Wer täglich über sein Geld verfügen, es aber nicht unverzinst auf dem Girokonto parken möchte, sollte sich die aktuellen Tagesgeld-Angebote auf biallo.de ansehen. Für Neukunden winken Tagesgeldzinsen von bis zu 3,80 Prozent drei Monate lang garantiert (Stand 19.7.2024). 

Biallo Tagesgeld-Empfehlungen

Die nachfolgenden Anbieter wurden von Biallo als Empfehlung aus unserem Vergleich ausgewählt. Anlagebetrag: 10.000,00€, Anlagedauer: 1 Monat, Bonitätsbewertung: mind. gute Sicherheit, Staat: alle Länder, Kundenkreis: Aktionszins. Die Sortierung erfolgt nach der Höhe des Zinsertrags. Die angezeigten Anbieter stellen keinen vollständigen Marktüberblick dar. Weitere Details zu Rankingfaktoren.
ANBIETER
ZINSSATZ
BEWERTUNG
S&P-LÄNDERRATING
PRODUKTDETAILS
1
IKB Deutsche Industriebank

3,80 %

Angebotszins gilt für die ersten 3 Monate, danach 2,00%

31,67

5 / 5

★★★★★
★★★★★
AAA Deutschland

höchste Sicherheit

  • Anlage ohne Limit
  • nur für Neukunden
Besonderheiten!
Konditionen
Sicherheit
Weitere Informationen
2
DHB Bank

3,75 %

Angebotszins gilt für die ersten 3 Monate, danach 2,80%

31,25

5 / 5

★★★★★
★★★★★
AAA Niederlande

höchste Sicherheit

  • Anlage ohne Limit
  • nur für Neukunden
Besonderheiten!
Konditionen
Sicherheit
Weitere Informationen
3
TF Bank

3,75 %

Angebotszins gilt für die ersten 3 Monate, danach 1,45%

31,25

5 / 5

★★★★★
★★★★★
AAA Schweden

höchste Sicherheit

  • Anlage ohne Limit
  • nur für Neukunden
Besonderheiten!
Konditionen
Sicherheit
Weitere Informationen
Sämtliche Angaben ohne Gewähr. Datenstand: 23.07.2024
Teilen:
Über den Autor Redaktion

Biallo.de, dahinter steckt erfahrener und unabhängiger Verbraucherjournalismus. Unsere Redaktion vereint Finanzjournalisten, Autoren und fachliche Experten, die dafür brennen, die vielfältigen Angebote und Themen der Finanzwelt zu analysieren und verständlich für Sie aufzubereiten. Dabei steht der praktische Nutzwert immer ganz oben auf der Agenda. Die Biallo-Redaktion informiert aber nicht nur auf biallo.de, sondern auch über unsere Podcasts und YouTube-Videos, unseren Newsletter sowie auf unseren Social-Media-Kanälen und in zahlreichen Printmedien.

Beliebte Artikel