Geldanlage Update: 09.06.2020 Die besten Festgeldzinsen im Juni

Der Biallo-Festgeld-Index ist im Vergleich zum Vormonat leicht gesunken. Dennoch gibt es einige gute Angebote für Festgeld-Sparer.

Mehr erfahren
Geldanlage Update: 27.04.2020 Festgeld: Vorzeitig kündigen oder besser warten?

Ein Festgeld sollte man nur im höchsten Notfall kündigen. Denn bei den meisten Banken entstehen so hohe Kosten, dass man die Rendite und mehr verliert.

Mehr erfahren
Geldanlage Update: 31.03.2020 Die besten Festgelder mit zehn Jahren Laufzeit

Der Biallo-Festgeld-Vergleich weist Angebote mit bis zu zehn Jahren Laufzeit aus. Empfehlenswert ist ein solch langer Zeithorizont jedoch kaum.

Mehr erfahren
Geldanlage Update: 30.03.2020 Festgeld im Ausland anlegen

Ausländische Banken haben oftmals etwas mehr an Zinsen zu bieten als deutsche Institute. Aber nicht alle europäischen Banken sind empfehlenswert.

Mehr erfahren
Kurzlaufendes Festgeld Update: 30.03.2020 Die besten Festgeld-Sprinter im Überblick

Festgelder gibt es nicht nur mit langen Laufzeiten. Bereits ab einem Monat können Sparer ihr Geld auf einem Festgeldkonto parken. Doch lohnt sich das überhaupt?

Mehr erfahren
Festgeld aus Deutschland Update: 27.03.2020 Die besten Festgeldangebote aus Deutschland

Festgeld-Sparer aufgepasst: Die SWK und Grenke Bank haben ihre Zinsen kräftig in die Höhe geschraubt. So profitieren Anleger etwa bei einjährigem Festgeld von bis zu 0,70 Prozent.

Mehr erfahren
Geldanlage Update: 10.02.2020 Festgeld: Rund 100 Angebote im Test

Der Festgeld-Test von biallo.de hilft Ihnen, das beste Festgeld-Angebot zu finden. Neben der Zinshöhe ist die Sicherheit der Geldanlage ein wichtiges Bewertungskriterium.

Mehr erfahren

Regeln für das Schreiben von Kommentaren:

  1. Kommentieren Sie sachlich und ohne persönliche Angriffe.
  2. Verfassen Sie keine Beiträge mit strafbarem, diskriminierendem, rassistischem, anstößigem, beleidigendem oder kommerziellem Inhalt und verweisen Sie nicht auf Seiten mit solchem Inhalt.
  3. Stellen Sie weder zu lange Texte noch Bilder ein, außer, wenn es unbedingt nötig ist.
  4. Veröffentlichen Sie keine personenbezogenen Daten Dritter, wie Namen, Adressen, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen.
  5. Wenn Sie persönliche Mitteilungen oder Texte anderer Verfasser einstellen oder Kommentare anderweitig veröffentlichen möchten, beachten Sie die Rechte Dritter. Bei einer Verletzung dieser Rechte (z.B. Persönlichkeitsrecht, Urheberrecht, Datenschutz) haften Sie.
  6. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Benutzernamen frei zu wählen. Sie sollten aber im eigenen Interesse markenrechtlich geschützte Namen vermeiden.

Quelle: www.datenschutzbeauftragter-info.de

Powered by Telsso Clouds