Konten und Karten Girokonto-Prämien: Banken locken mit Geld-Geschenken

Es sind nicht nur niedrige Dispozinsen oder kostenlose Bargeldversorgung, mit denen Banken um neue Kunden werben. Viele versüßen den Kontenwechsel auch mit einer Prämie.

Mehr erfahren
Ratgeber Falschüberweisung: So bekommen Sie Ihr Geld zurück

Einmal falsch hingesehen und die Banküberweisung landet nicht auf dem gewünschten Konto, sondern verirrt sich im Dickicht der Bank. Wie kommen Sie an Ihr Geld?

Mehr erfahren
Girokonto Wo gibt es noch ein kostenloses Girokonto?

Das kostenlose Girokonto ist (noch) nicht ausgestorben. Eine aktuelle Untersuchung von biallo.de zeigt: 29 Geldinstitute bieten nach wie vor ein gebührenfreies Kontomodell.

Mehr erfahren
Konten und Karten So klappt es mit dem Kontowechsel

Der Wechsel des Girokontos ist kinderleicht. Die Banken übertragen selbstständig sämtliche Zahlungsaufträge von einem Konto zum anderen.

Mehr erfahren
Filial- und Online-Konto Deutschlands größter Girokonto-Test

Die Redaktion von biallo.de hat den umfangreichsten Girokonto-Test in Deutschland durchgeführt. Das Datenmaterial von gut 1.400 Banken und Sparkassen fördert Überraschendes zutage.

Mehr erfahren
Bankbelege Wie lange muss man Kontoauszüge aufbewahren?

Platzt der Ordner mit den Kontoauszügen aus allen Nähten, ist es Zeit zum Ausmisten. Doch welche Belege darf man wegwerfen und welche noch nicht?

Mehr erfahren
Mobile-Banking Das sind die besten Banking-Apps

Online-Banking war gestern, der neue Trend ist Mobile-Banking. Wir haben die besten Banking-Apps unter die Lupe genommen.

Mehr erfahren
Newsletter
Keine News mehr verpassen
Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail Adresse ein:
Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Regeln für das Schreiben von Kommentaren:

  1. Kommentieren Sie sachlich und ohne persönliche Angriffe.
  2. Verfassen Sie keine Beiträge mit strafbarem, diskriminierendem, rassistischem, anstößigem, beleidigendem oder kommerziellem Inhalt und verweisen Sie nicht auf Seiten mit solchem Inhalt.
  3. Stellen Sie weder zu lange Texte noch Bilder ein, außer, wenn es unbedingt nötig ist.
  4. Veröffentlichen Sie keine personenbezogenen Daten Dritter, wie Namen, Adressen, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen.
  5. Wenn Sie persönliche Mitteilungen oder Texte anderer Verfasser einstellen oder Kommentare anderweitig veröffentlichen möchten, beachten Sie die Rechte Dritter. Bei einer Verletzung dieser Rechte (z.B. Persönlichkeitsrecht, Urheberrecht, Datenschutz) haften Sie.
  6. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Benutzernamen frei zu wählen. Sie sollten aber im eigenen Interesse markenrechtlich geschützte Namen vermeiden.

Quelle: www.datenschutzbeauftragter-info.de