Altersvorsorge
Mehr Geld durch die Betriebsrente

Mit dem Betriebsrentenstärkungsgesetz bekommen Sie beim Ansparen Ihrer Betriebsrente mehr staatliche und betriebliche Fördermittel. Aber sicherer werden Betriebsrenten nicht.

Mehr erfahren
Wohnen
Mieten oder kaufen?

Viele Bürger stellen sich die eine Frage: Soll ich in Miete bleiben oder doch eine Immobilie kaufen? Klare Antwort: Tendenziell kaufen, aber es kommt darauf an.

Mehr erfahren
Krankenversicherung
Langzeitreisende brauchen extra Schutz

Wer lange im Ausland unterwegs ist, benötigt eine spezielle Krankenversicherung. Private Krankenversicherer bieten Policen an. Auf diese Details kommt es an.

Mehr erfahren
5
 
Anbieter
Zinsertrag
Zinssatz
 
1.
20,02
0,80%
2.
20,00
0,80%
3.
18,75
0,75%
4.
17,51
0,70%
5.
12,50
0,50%
Betrag 10.000 €, Laufzeit 3 Monate
5
 
Anbieter
Monatliche Rate
effektiver
Jahreszins
 
1.
655,00
1,47%
2.
673,33
1,58%
3.
686,67
1,64%
4.
700,00
1,73%
5.
720,00
1,87%
Betrag 200.000 €, Laufzeit 15 Jahre, Beleihung 60 %
5
 
Anbieter
Monatliche Rate
eff. Zins
p.a.
mtl. Rate
 
1.
424,93
0,97%
bis 2,99%
424,93
2.
432,89
1,90%
bis 4,65%
432,89
3.
437,09
2,39%
bis 3,45%
437,09
4.
437,60
2,45%
bis 2,95%
437,60
5.
440,52
2,79%
440,52
Darlehensbetrag 20.000 €, Laufzeit 48 Monate
Zins-Ticker vom 26.07.2017
Zinsmeldungen
Pflegende Rentner/innen

Für pflegende Senioren ist zum 1. Juli 2017 ein bisher kaum beachtetes Gesetz in Kraft getreten, das ihnen spürbare Verbesserungen bringt - das Flexirentengesetz.

Geldanlage
Finanzierung
Biallo Index
Baugeld (nom. Zins) 15 Jahre
Chart Baugeld (nom. Zins) 15 Jahre
Biallo-Index
1,89%
basierend auf
98Angeboten
Tief/Hoch
1,48% / 1,89%
Versicherung
Ratgeber
Newsletter
Keine News mehr verpassen
Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail Adresse ein:

Regeln für das Schreiben von Kommentaren:

  1. Kommentieren Sie sachlich und ohne persönliche Angriffe.
  2. Verfassen Sie keine Beiträge mit strafbarem, diskriminierendem, rassistischem, anstößigem, beleidigendem oder kommerziellem Inhalt und verweisen Sie nicht auf Seiten mit solchem Inhalt.
  3. Stellen Sie weder zu lange Texte noch Bilder ein, außer, wenn es unbedingt nötig ist.
  4. Veröffentlichen Sie keine personenbezogenen Daten Dritter, wie Namen, Adressen, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen.
  5. Wenn Sie persönliche Mitteilungen oder Texte anderer Verfasser einstellen oder Kommentare anderweitig veröffentlichen möchten, beachten Sie die Rechte Dritter. Bei einer Verletzung dieser Rechte (z.B. Persönlichkeitsrecht, Urheberrecht, Datenschutz) haften Sie.
  6. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Benutzernamen frei zu wählen. Sie sollten aber im eigenen Interesse markenrechtlich geschützte Namen vermeiden.

Quelle: www.datenschutzbeauftragter-info.de