Baufinanzierungsrechner
  • Wieviel Geld bekomme ich von der Bank?
  • Wieviel Geld zahle ich monatlich?
  • Wie hoch ist die Restschuld am Schluss?

Der Baufinanzierung-Rechner sagt, wieviel Haus Sie sich leisten können

Sie wollen die momentan historisch niedrigen Baugeld-Zinsen nutzen und sich eine Eigentumswohnung oder eine andere Immobilie zulegen? Um sie selbst zu bewohnen oder zu vermieten? Eine gute Entscheidung. Erst recht, wenn Sie selbst viel Geld für Miete aufbringen. Und vielleicht haben Sie ja auch schon einiges in den letzten Jahren angespart, dass Sie als Eigenkapital einbringen können. Sie müssen wissen: Je mehr Eigenkapital Sie vorweisen können, desto günstigen wird die Immobilien-Finanzierung.

Der Finanzierungsrechner ist ganz einfach zu bedienen

Wer sich für eine Immobilien-Finanzierung interessiert, weiß oft nicht, wieviel Geld er von seiner Bank bekommen kann. Um das herauszufinden, müssen Sie im ersten Schritt drei Dinge angeben:

  • Ihre derzeitige Kaltmiete
  • den Betrag, den Sie monatlich zusätzlich aufbringen können
  • das Ersparte als Eigenkapital angeben

Wer beispielsweise monatlich 1.000 Euro an Miete ohne Nebenkosten zahlt, zusätzlich 400 Euro pro Monat für das Wohnen ausgeben kann, bereits 50.000 Euro angespart hat, um es als Eigenkapital einzusetzen, der kann von einer Bank 699.000 Euro an Kredit bekommen. Rechnet man fünf Prozent Kaufnebenkosten wie eine Maklercourtage ab, die die Bank nicht mitfinanziert, ist mit einem Nettokredit-Betrag von 649.000 Euro auszugehen.

In der Niedrigzinsphase eine lange Zinsbindung wählen

Bei Annuitätendarlehen, das sind Kredite, bei der Monat für Monat ein Teil der Bankschulden getilgt wird, sollte man in der derzeit historisch niedrigen Zinsphase eine möglichst lange Zinsbindung von mindestens zehn, besser 15 oder 20 Jahre wählen. Das heißt: Wer sich für eine 15-jährige Zinsbindung entscheidet, sichert sich bei seiner Bank oder Sparkasse den heute gültigen, niedrigen Zins für genau diese Zeitspanne. Das Geldhaus kann den Zins in diesem Zeitraum also nicht erhöhen. Wir haben unseren Baufinanzierung-Rechner auf eine Zinsbindung von 15 Jahren voreingestellt. Sie können die Zinsbindung natürlich auch beliebig ändern und erhalten dann zum Schluss die Konditionen mit der entsprechenden Laufzeit angezeigt.

Volltilgerdarlehen als günstige Alternative

Wer ein besonders hohes Einkommen hat und somit sehr viel Geld für die Immobilienfinanzierung aufbringen kann, der sollte über ein Volltilgerdarlehen nachdenken. Dies ist eine Finanzierung über zehn, zwölf, 15 oder mehr Jahre, in dem das Darlehen komplett getilgt wird. Eine Übersicht dieser günstigen Kredite finden Sie hier.

Die Tilgung sollte so hoch wie möglich sein

Wer in einer Niedrigzinsphase wie derzeit nur ein Prozent der Schulden pro Jahr tilgt, hat den Kredit auch in 40 Jahren noch nicht zurückgezahlt. Daher  sollte man die niedrigen Zinsen dazu nutzen, die Tilgung so weit es geht zu erhöhen. In unserem Baufinanzierung-Rechner haben wir den Satu auf mindestens 2,5 Prozent pro Jahr voreingestellt. Diese Einstellung können Sie natürlich beliebig ändern. Je höher die Tilgung, desto höher natürlich auch die monatliche Belastung, die Sie zu tragen haben, und desto schneller sind Sie die Schulden wieder los.

Sondertilgungen können wichtig sein

Sie sollten sich von Ihrer Bank kostenlos das Recht einräumen lassen, höhere Beträge als Sondertilgung einsetzen zu dürfen. Wenn Sie fest damit rechnen können, dass Ihr Gehalt in absehbarer Zeit steigt oder Ihre Fran die Berufstätigkeit wieder aufnehmen will, dann können Sie schneller tilgen. Wenn Sie die Sondertilgung auch noch in unseren Finanzierungsrechner eingegeben haben, zeigt Ihnen unser Rechner die monatliche Belastung, die Zinsen, die Sie in der gesamten Laufzeit gezahlt haben, und was am Ende der Zinsbindung noch an Restschuld da ist. Über diese Betrag müssen Sie dann einen neuen Baufinanzierungs-Vertag abschließen. Den Tilgungsplan können Sie sich zudem als pdf herunterladen.

Baufinanzierungs-Vergleich zeigt die aktuellen Konditionen

Im letzten Schritt werden Ihnen dann die aktuellen Zinsen der günstigsten Banken, Versicherungen und Bausparkassen angezeigt. Sollte Ihr Eigenkapital unter 20 Prozent liegen, erfolgt ein Warnhinweis. Denn soviel Eigenkapital setzen die meisten Geldhäuser für eine Baufinanzierung voraus. Diese Tatsache ist auch in den Konditionen eingepreist. Das heißt: Wer weniger hat, muss mit Zinsaufschlägen rechnen.

Newsletter
Keine News mehr verpassen
Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail Adresse ein:

Regeln für das Schreiben von Kommentaren:

  1. Kommentieren Sie sachlich und ohne persönliche Angriffe.
  2. Verfassen Sie keine Beiträge mit strafbarem, diskriminierendem, rassistischem, anstößigem, beleidigendem oder kommerziellem Inhalt und verweisen Sie nicht auf Seiten mit solchem Inhalt.
  3. Stellen Sie weder zu lange Texte noch Bilder ein, außer, wenn es unbedingt nötig ist.
  4. Veröffentlichen Sie keine personenbezogenen Daten Dritter, wie Namen, Adressen, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen.
  5. Wenn Sie persönliche Mitteilungen oder Texte anderer Verfasser einstellen oder Kommentare anderweitig veröffentlichen möchten, beachten Sie die Rechte Dritter. Bei einer Verletzung dieser Rechte (z.B. Persönlichkeitsrecht, Urheberrecht, Datenschutz) haften Sie.
  6. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Benutzernamen frei zu wählen. Sie sollten aber im eigenen Interesse markenrechtlich geschützte Namen vermeiden.

Quelle: www.datenschutzbeauftragter-info.de