* Anzeige: Mit Sternchen (*) oder einem (a) gekennzeichnete Links sind Werbelinks. Wenn Sie auf solch einen Link klicken, etwas kaufen oder abschließen, erhalten wir eine Provision. Für Sie ergeben sich keine Mehrkosten und Sie unterstützen unsere Arbeit.
Auf einen Blick
  • Auch deutsche Kunden können bei der französische Großbank Crédit Agricole ein Festgeldkonto eröffnen.

  • Zum Betrachtungszeitpunkt bietet das Geldhaus unter anderem für ein Jahr 2,90 Prozent und für die maximale Anlagedauer von sieben Jahren 3,35 Prozent Festgeldzinsen pro Jahr.

  • Sparguthaben sind in Höhe von bis zu 100.000 Euro pro Anleger durch die französische Einlagensicherung geschützt.

  • Das Festgeld kann ohne Probleme schnell und sicher online eröffnet werden.

Fazit: Überdurchschnittliche Zinsen bei hoher Sicherheit

 

Festgeld Crédit Agricole (Laufzeit 2 Jahre)

Zinsen
(60 Prozent)
 
5.00
5.00
Sicherheit
(35 Prozent)
 
4.00
4.00
Anlagehöhe
(5 Prozent)
 
3.00
3.00

Vorteile

  • überdurchschnittliche Verzinsung
  • keine zusätzlichen Kosten oder Gebühren
  • hohe Sicherheit durch französische Einlagensicherung

Nachteile

  • kein Zinseszinseffekt
  • automatische Prolongation
  • vergleichsweise hoher Mindestanlagebetrag

Die Zinswende ist erfolgt und immer mehr Banken legen bei Tagesgeld und Festgeld ordentlich an Zinsen drauf. Die Redaktion von biallo.de testet täglich neue Finanzprodukte, um Ihnen einen transparenten Überblick aller Angebote zu liefern. Wir haben uns das Festgeld der Crédit Agricole genauer angesehen.

 

Die Crédit Agricole im Porträt

Die französische Bank Crédit Agricole wurde im Jahre 1885 gegründet. Sie ist genossenschaftlich organisiert, hat im Mutterland Frankreich rund zehn Millionen Mitglieder und setzt sich aus 39 Regionalbanken zusammen.

Crédit Agricole Consumer Finance S.A. ist der Marktführer für Konsumentenkredite in Frankreich und Europa. Als Tochtergesellschaft der französischen Bankengruppe Crédit Agricole gehört Crédit Agricole Consumer Finance S.A. zudem zu einer der größten europäischen Banken und bietet in 23 Ländern ein breites Spektrum an Finanzprodukten und -dienstleistungen wie Kredite oder Tagesgeld und Festgeld an.

 

Zinsen

Das Festgeldangebot von Crédit Agricole ist mit 13 verschiedenen Laufzeiten ungewöhnlich breit gefächert – es reicht von 0,65 Prozent bei einem Monat bis zu 3,35 Prozent pro Jahr bei sieben Jahren Anlagedauer. Bei allen Laufzeiten liegen die gebotenen Zinsen über dem Durchschnitt, wie auch unser Biallo-Index zeigt. 

Die Zinsen im Überblick

Laufzeit Zinsen p.a.
Biallo-Bewertung
 1 Monat  0,65 %  3,4 / 5
 2 Monate  0,80 %
 3 Monate
 1,80 %
 4,6 / 5
 6 Monate
 2,25 %
 4,6 / 5
 9 Monate
 2,35 %
 4,6 / 5
 12 Monate
 2,90 %
 4,6 / 5
 18 Monate
 2,90 %
 4,6 / 5
 2 Jahre
 3,30 %
 4,6 / 5
 3 Jahre
 3,30 %
 4,6 / 5
 4 Jahre
 3,30 %
 4,6 / 5
 5 Jahre
 3,35 %
 4,6 / 5
 6 Jahre
 3,35 %
 4,0 / 5
 7 Jahre
 3,35 %
 4,0 / 5

Quelle: Angaben des Anbieters, Stand 16. Januar 2023

 

Zinsgutschrift

Die Zinsen werden jährlich auf dem Referenzkonto gutgeschrieben, welches Sie vor Abschluss eines Festgeldkontos angeben müssen. Bei Laufzeit von weniger als einem Jahr werden diese zum Ende der Vertragsdauer ausgezahlt. Eine Wiederanlage der Festgeldzinsen erfolgt dementsprechend also nicht. Aus diesem Grund können Sie leider nicht von einem etwaigen Zinseszinseffekt profitieren.

 

Anlagebeträge

Ab einem Anlagebetrag von 5.000 Euro kann ein Festgeldkonto eröffnet werden, maximal können Anleger bis zu 500.000 Euro bei der Bank anlegen. Wir empfehlen aufgrund der Sicherheit für Ihre Ersparnisse keine Geldanlagen über 100.000 Euro, da nur dieser Betrag im Falle einer Insolvenz durch die Einlagensicherung komplett abgesichert ist.

 

Laufzeiten

In diesem Bereich sind die Franzosen sehr solide aufgestellt. Anleger können zwischen 13 verschiedenen Laufzeiten wählen – die Spanne reicht dabei von einem Monat bis zu sieben Jahren.

 

Sicherheit

Die Crédit Agricole ist Mitglied im französischen Einlagensicherungsfonds. Damit ist eine Festgeldanlage nach EU-Richtlinie bis 100.000 Euro zu 100 Prozent abgesichert. Alle drei US-Ratingagenturen bescheinigen der Republik Frankreich eine gute Bonität. Das ist wichtig, denn im Ernstfall muss der jeweilige Staat für die Entschädigung der Anleger einstehen.

Ratingagentur Bewertung
 S&P  AA
 Fitch  AA
 Moody's  Aa2

Stand: Januar 2023.

 

Antragsstrecke und Kontoführung

Die Antragsstrecke funktioniert schnell und sicher in sechs Schritten online. Nachdem Sie alle wichtigen rechtlichen Unterlagen ausgefüllt haben, müssen Sie nur noch den gewünschten Anlagebetrag überweisen und sich in einer Postfiliale über das Postident-Verfahren mit Ihrem Personalausweis oder einem gültigen Reisepass legitimieren. Eine Online-Verifikation durch das Videoident-Verfahren wird leider noch nicht angeboten.

Über das Onlinebanking haben Sie überall Zugriff auf Ihr Konto und behalten so immer den Überblick. Änderungen und Abfragen des Kontostands können aber auch per Telefonbanking erfolgen, was nur zu den üblichen Geschäftszeiten möglich ist (Montag bis Donnerstag 9:00 – 18:00 Uhr, Freitag 9:30 – 17:00 Uhr).

 

Wichtiger Hinweis zu Ihrer Festgeldanlage

Deutsche Staatsbürger sind gemäß Paragraf 11 Außenwirtschaftsgesetz (AWG) dazu verpflichtet, Zahlungen ins Ausland von mehr als 12.500 Euro der Deutschen Bundesbank zu melden. Die Meldungen können unkompliziert per Telefon unter der kostenfreien Telefonnummer 0800/1234111 erfolgen. Auszahlung und Rückzahlung von Einlagen mit einer ursprünglich vereinbarten Laufzeit von einem bis zu zwölf Monaten sind laut Bundesbank meldebefreit. Sprich: Wer sein Geld nur bis maximal zwölf Monate anlegt, kann einen beliebigen Betrag überweisen, ohne die Behörden darüber in Kenntnis setzen zu müssen.

 

Kündigungsmodalitäten

Das Festgeldkonto der Crédit Agricole kann zum Ende der Laufzeit unter Einhaltung einer Frist von drei Werktagen ordentlich gekündigt werden. Achtung: Wird die Festgeldanlage nicht gekündigt, verlängert sich die Laufzeit automatisch – und zwar einmalig um zwölf Monate zu dem dann gültigen Zinssatz.

 

Fazit: Überdurchschnittliche Zinsen bei hoher Sicherheit

Das Festgeld der Crédit Agricole hat seit dem neuesten Zinsupdate wieder deutlich angezogen. Laut Biallo-Index bewegen sich die Festgeldzinsen der Franzosen bei den meisten Laufzeiten im überdurchschnittlichen Bereich. Der Onlineauftritt der Großbank ist modern, zeitgemäß und lässt keine Fragen offen. Wenn Sie ein Festgeldkonto abgeschlossen haben, sollten Sie zum Ende der Vertragslaufzeit darauf achten es rechtzeitig zu kündigen, falls Sie den Anlagebetrag im Anschluss liquide benötigen.

 

Alternativen zum Festgeld der Crédit Agricole

Sie suchen nach einem Festgeld mit hoher Sicherheit und attraktiven Zinsen? Dann schauen Sie doch gerne einmal in unserem Festgeld-Vergleich vorbei. Dort finden Sie die besten Angebote aufgelistet und von unserer Redaktion getestet. 

Biallo Festgeld-Empfehlungen

Die nachfolgenden Anbieter wurden von Biallo als Empfehlung aus unserem Vergleich ausgewählt. Anlagebetrag: 5.000,00€, Laufzeit: 12 Monate, Bonitätsbewertung: mind. hohe Sicherheit, Staat: alle Länder. Die Sortierung erfolgt nach dem Zinssatz. Die angezeigten Anbieter stellen keinen vollständigen Marktüberblick dar. Weitere Details zu Rankingfaktoren.
ANBIETER
ZINSSATZ
BEWERTUNG
S&P-LÄNDERRATING
PRODUKTDETAILS
1
Bank11

2,70 %

135,00

5 / 5

★★★★★
★★★★★
AAA Deutschland

höchste Sicherheit

  • 100% Einlagensich.
  • Onlineangebot
2
Klarna Bank AB

2,56 %

128,00

4,4 / 5

★★★★★
★★★★★
AAA Schweden

höchste Sicherheit

  • 100% Einlagensich.
  • Onlineangebot
3
abcbank

2,45 %

122,50

4,3 / 5

★★★★★
★★★★★
AAA Deutschland

höchste Sicherheit

  • 100% Einlagensich.
  • Onlineangebot
Sämtliche Angaben ohne Gewähr. Datenstand: 02.02.2023
 

Zins-News der Crédit Agricole

Nachfolgend bekommen Sie einen Eindruck, wie sich die Zinsen der französischen Bank im Laufe der Zeit entwickelt haben.

14.11.2022

Die aktuelle Zinsentwicklung geht auch an der Crédit Agricole nicht vorbei. Die Bank legt bei den Festgeld-Zinsen ordentlich nach. Besonder zu spüren ist das bei der Laufzeit von einem Jahr. Dort erhöhen sich die Zinsen um 0,50 Prozent von 2,20 Prozent auf 2,70 Prozent. Aber auch bei 18 Monaten (von 2,40 Prozent auf 2,85 Prozent) und bei zwei Jahren (von 2,60 Prozent auf 3,00 Prozent) ist die Steigerung deutlich merkbar. Dagegen sind bei den ganz kurzen Laufzeiten von einem (0,55 Prozent) und zwei Monaten (0,70 Prozent) die Zinsen gleich geblieben. Bei den längeren Laufzeiten sind sie minimal angestiegen.


Kontakt:

E-Mail: [email protected]
Telefon: 06721-9101 836
Fax: 06721-9101 70 836

Anschrift

Crédit Agricole Consumer Finance S.A.
Einlagenservice
Postfach 17 65
55387 Bingen
Teilen:
David Kotzmann
David Kotzmann, Jahrgang 1994, kommt eigentlich aus dem Bereich Export Sales. Während eines mehrjährigen Auslandsaufenthalts war er unter anderen als freiberuflicher Blogautor in der Reisetouristikbranche tätig. Seit Anfang 2021 ist David im Team von  biallo.de , schreibt vor allem Produkttests und ist für das Content Editing verantwortlich.