Auf einen Blick
  • Der schwedische Finanzdienstleister Klarna bietet überdurchschnittliche Zinsen bei höchster Sicherheit.

  • Aktuell erhalten Sparerinnen und Sparer bei einem Jahr Laufzeit 1,45 Prozent, bei zwei Jahren sind es sogar 1,75 Prozent pro Jahr.

  • Sparguthaben sind bis zu einer Höhe von 100.000 Euro je Sparerin und Sparer abgesichert. 

  • Das Festgeld lässt sich sowohl über die Banking-App als auch über die Internetseite abschließen.

Fazit: Weit überdurchschnittliche Zinsen und höchste Sicherheit


Bewertung: Festgeld Klarna Bank (2 Jahre)

Zinsen
(60 Prozent)
Im Vergleich zum Biallo-Index
(100%)
5.00
5.00
Sicherheit
(35 Prozent)
S&P Rating
(100%)
5.00
5.00
Anlagehöhe
(5 Prozent)
Mindestanlagesumme
(100%)
3.00
3.00

Vorteile

  • die höchsten Zinsen auf dem aktuellen Markt
  • exzellente schwedische Einlagensicherung
  • IT-Prozesse vom TÜV-Saarland geprüft
  • schneller Kontoeröffnungsprozess

Nachteile

  • automatische Wiederveranlagung
  • keine automatische Steuerabfuhr
  • kein Onlinebanking möglich

Die Festgeldzinsen kennen seit einigen Wochen nur eine Richtung – steil nach oben. Kaum vergeht ein Tag, an dem die Redaktion von biallo.de keine neue Zinsmeldung erreicht. Wenn Sie keine Zinserhöhung verpassen möchten, dann sollten Sie in jedem Fall den unseren kostenlosen Newsletter abonnieren. Dieser erscheint in der Regel zweimal wöchentlich und informiert Sie zu den Themen rund um Ihre Geldanlage.

Die Klarna Bank im Porträt

Die schwedische Klarna mit Sitz in Stockholm ist einer der führenden Zahlungsanbieter in Europa. Dabei bietet das Unternehmen Verbraucherinnen und Verbrauchern die Möglichkeit, ihre im Internet bestellte Ware per Rechnung, Sofortüberweisung oder Ratenkauf zu bezahlen. Die Klarna Group arbeitet mit rund 400.000 Händlern in Europa und Nordamerika zusammen und ist in insgesamt 22 Ländern aktiv. Viele Verbraucherinnen und Verbraucher kennen Klarna als klassischen Zahlungsdienstleister, aber das Finanzinstitut aus Schweden hat auch klassische Bankprodukte wie ein Girokonto und ein Anlagekonto für Festgeld im Angebot.

Neuerdings sind immer häufiger gefälschte Rechnungen oder Mahnungen im Namen von Klarna in den Umlauf geraten. Wir zeigen Ihnen in einem weiteren Artikel, worauf Sie achten sollten.

Zinsen

Zum Betrachtungszeitraum bietet der schwedische Finanzdienstleister Klarna ein weit überdurchschnittliches Zinsangebot. Für ein Jahr sind es 1,45 Prozent, für zwei Jahre 1,75 Prozent und für die maximale Anlagedauer von vier Jahren 1,90 Prozent Zinsen pro Jahr. Damit belegt das Geldhaus bei sechs, zwölf und 24 Monaten Laufzeit die Spitzenposition im Festgeld-Vergleich von biallo.de. Zum Vergleich: Bei den meisten Banken bekommen Sie aktuell für zwei Jahre durchschnittlich 0,50 Prozent, was Sie auch aus dem Biallo-Index entnehmen können.

Die Festgeldzinsen im Überblick:

Laufzeiten Zinsen pro Jahr
biallo.de Bewertung
 6 Monate
 0,75 %
 4,9 / 5
 12 Monate
 1,45 %
 4,9 / 5
 24 Monate
 1,75 %
 4,9 / 5
 36 Monate
 1,80 %
 4,9 / 5
 48 Monate
 1,90 %
 4,9 / 5

(Quelle: Angaben des Anbieters / Stand 04. August 2022)

Die Unterschiede zwischen dem Klarna Festgeld+ (App) und dem Klarna Festgeld (Online)

Das Festgeld der Klarna kann sowohl über die hauseigene Banking-App, als auch über den Webbrowser eröffnet werden. Die größten Unterschiede liegen dabei in der Kontoeröffnung und der Einlagensicherung, zinstechnisch ändert sich allerdings nichts.

  Klarna Festgeld+
Klarna Festgeld
Eröffnung Mit der Klarna App
Per Online-Formular
ID-Verifizierung Mit der Klarna App Persönlich in der Postfiliale
Kontoverwaltung Mit der Klarna App Festgeld Kundentelefon
Kundenservice Kundentelefon oder In-App Chat
Festgeld Kundentelefon
Einlage 1 € - 500.000 €
5.000 € - 500.000 €

Zinsgutschrift

Die Zinsgutschrift erfolgt jeweils zum 31. Dezember eines Kalenderjahres, bei Laufzeiten von weniger als einem Jahr jeweils zum Laufzeitende. Eine Wiederanlage der Zinsen findet nicht statt, sprich, sie werden dem angegebenen Referenzkonto gutgeschrieben. Dadurch können Sie leider nicht von einem etwaigen Zinseszinseffekt profitieren.

Anlagebeträge

Einzahlungen sind bereits ab einem Euro und bis 500.000 Euro möglich. Jedoch sind Beträge über 100.000 Euro nicht empfehlenswert, da ab dieser Summe die gesetzliche Einlagensicherung nicht mehr greift.

Laufzeiten

Die Schweden bieten für ihr Festgeld insgesamt vier verschiedene Laufzeiten zwischen einem und vier Jahren an. Damit ist die Geldanlage gerade für Kundinnen und Kunden die nach mittelfristigen Laufzeiten suchen sehr interessant.

Sicherheit

Der Finanzdienstleister aus Schweden unterliegt der dortigen Einlagensicherung. Einlagen bis zu einer Höhe von 1,05 Millionen Schwedischen Kronen (ca. 98.500 Euro) sind damit zu 100 Prozent abgesichert. Um auf Nummer sicher zu gehen, sollten Anleger im Hinblick auf das Abwertungsrisiko der Schwedischen Krone nicht mehr als 100.000 Euro anlegen. Bei dem Klarna Festgeld+ sind alle Einlagen bis zu einem Betrag von 100.000 € komplett in Euro abgesichert.

Im sehr unwahrscheinlichen Fall einer Insolvenz werden Einlagen innerhalb von maximal sieben Tagen automatisch ohne gesonderte Beantragung in vollem Umfang zurückgezahlt. 

Länderrating Schweden

Ratingagentur Bewertung
 S&P  AAA
 Fitch  AAA
 Moody's  Aaa

Stand: August 2022

  • Wichtig: Anleger müssen sich selbst um die Versteuerung ihrer Zinsgewinne kümmern, die Klarna führt die Abgeltungsteuer nicht automatisch an das zuständige Finanzamt ab. Genaueres lesen Sie in unserem Ratgeber zum Thema Ansässigkeitsbescheinigung.

Antragsstrecke und Kontoführung

Das Festgeldkonto der Klarna lässt sich nur über die Klarna-App abschließen - Voraussetzung ist ein Klarna Girokonto. Der Antragsprozess ist übersichtlich, selbsterklärend und erfolgt in wenigen Schritten. Potenzielle Kunden müssen sich über das Video-Ident-Verfahren in der App verfizieren. Außerdem gibt es keinen Online-Zugang, daher müssen Änderungen sowie die Abfrage des Kontostandes nur über die Klarna-App oder die 24-Stunden-Festgeldhotline 06721 / 9101837 erfolgen. Alle wichtigen Nummern und Kontaktdaten von Klarna haben wir in einem weiteren Artikel für Sie zusammengefasst.

Kündigungsmodalitäten

Wer das Festgeldkonto kündigen möchte, muss aufmerksam sein. Sparer müssen drei Werktage vor Ablauf der Anlage die Kündigung schriftlich veranlassen. Ansonsten verlängert sich das Festgeld automatisch um den ursprünglichen Zeitraum zu den dann gültigen Konditionen. Wichtig zu wissen: Wie beim Festgeld üblich, ist eine vorzeitige Kontoauflösung nur in Ausnahmefällen möglich.

Fazit: Weit überdurchschnittliche Zinsen und höchste Sicherheit

Die Klarna bietet überdurchschnittliche Festgeldzinsen bei allen Laufzeiten und den beruhigenden Hintergrund der Einlagensicherung eines der finanzstärksten EU-Mitglieder. Das Angebot kann durch eine übersichtliche und schnelle Antragsstrecke und eine hohe Sicherheit glänzen. Gerade für eine mittelfristige Geldanlage ist das Festgeld der Klarna aktuell eines der besten Produkte auf dem Markt.

Diese Produkte der Klarna Bank haben wir ebenfalls getestet:

Wenn Sie Interesse an dem Termingeldkonto der Schweden haben, könnte eventuell auch das nachfolgende Produkt für Sie interessant sein.

Kontakt

E-Mail-Support: service@klarna-festgeld.de
Chat-Support: 24/7-Live-Chat rund um die Uhr
Telefon: +49 6721 9101-837
Fax: +49 6721 910170-837

Anschrift

Klarna Bank AB (publ)
Postfach 900162
90492 Nürnberg
Teilen:
David Kotzmann
David Kotzmann, Jahrgang 1994, kommt eigentlich aus dem Bereich Export Sales. Während eines mehrjährigen Auslandsaufenthalts war er unter anderen als Investor und freiberuflicher Blogautor in der Reisetouristikbranche tätig. Seit Anfang 2021 ist David im Team von  biallo.de , schreibt vor allem Produkttests und ist für das Content Editing verantwortlich.
Co-Autoren:
  Kevin Schwarzinger