12
Auf einen Blick
  • Die Klarna Bank bietet ein gebührenfreies Girokonto mit interessanten Zusatzleistungen an.

  • Die Sicherheit für Ihr Geld wird durch die schwedische Einlagensicherung garantiert.
Fazit: Smartes Girokonto ganz klar zum Nulltarif

Bewertung Girokonto Klarna

Kontoführung
(60 Prozent)
Höhe Kontoführung
(100%)
5.00
5.00
Online-Überweisung
(10 Prozent)
Kosten Überweisung
(100%)
5.00
5.00
Karten
(10 Prozent)
Kosten Karten
(100%)
5.00
5.00
Dispozinsen
(10 Prozent)
Höhe Dispozins
(100%)
5.00
5.00
Bargeldversorgung
(10 Prozent)
Kostenlose Bargeldversorgung
(100%)
3.00
3.00

Vorteile

  • Das Klarna Bankkonto ist bedingungslos kostenlos.
  • Sie erhalten eine Visa-Debitkarte mit der Sie auch Google Pay und Apple Pay nutzen können.
  • Günstiger Zinssatz für geduldete Überziehung in Höhe von 6,5 Prozent per anno.
  • Verbraucherfreundliches Onlinebanking

Nachteile

  • Für den Kontowechselservice fällt eine einmalige Gebühr an.
  • Keine Bargeldauszahlung am Schalter möglich.
  • Die Bargeldversorgung ist eingeschränkt.

Klarna im Portrait

Immer mehr Bankkunden suchen nach einem alternativen Girokonto, mit dem sie jeden Monat Kontogebühren sparen können. Auf der Suche nach dem besten Girokonto oder einem kostenlosen Girokonto  werden Sie auf das Angebot der Klarna Bank stoßen. In der Vergangenheit war die schwedische Bank vor allem Onlineshopping-Kunden bekannt. Denn mit den Dienstleistungen des Geldhauses konnten Sie in vielen Onlineshops per Rechnung einkaufen, in Raten bezahlen oder mit der Klarna Card eine kostenlose Kreditkarte nutzen.

Die Klarna Bank AB aus Schweden wurde im Jahre 2005 gegründet und beschäftigt heute rund 3.500 Mitarbeiter in verschiedenen Ländern. In Deutschland hat sich der Zahlungsdienstleister bisher als Alternative zu PayPal vor allem mit Dienstleistungen für Onlinehändler einen Namen gemacht. Über Klarna können Kunden die Ware in Onlineshops per Rechnung oder über einen flexiblen Ratenkredit bezahlen. Über 90 Millionen Verbraucher nutzen weltweit Klarna als Zahlungsmethode. Daneben bietet die Klarna Bank in Deutschland seit einiger Zeit eine Geldanlage in Festgeld und mit der Klarna Card eine Kreditkarte an. Seit Februar 2021 führen die Schweden in Deutschland ein kostenloses Girokonto ein.

Bankkonto online eröffnen

Das Girokonto von Klarna gibt es nur online über die Klarna-App. Im Gegensatz zu anderen Banken müssen Sie bei Klarna keine besonderen Bedingungen erfüllen. So ist kein Mindestgeldeingang nötig und Sie müssen das Girokonto auch nicht als Gehaltskonto verwenden. Die Authentifizierung erfolgt ebenfalls über die Klarna-App. Dabei geht Klarna neue Wege. Über das neu entwickelte Verfahren Klarna Ident bestätigen Sie Ihre Identität auf digitalem Weg über ein bereits vorhandenes Bankkonto. Das geht rund um die Uhr und Ihnen bleibt ein Video-Telefonat oder der Weg in die nächste Postfiliale erspart. Zudem ist damit die Identifikation ohne Personalausweis oder Reisepass möglich.

Der Gesetzgeber hat festgelegt, dass Klarna Ihnen beim Wechsel der Bankverbindung behilflich sein muss. Allerdings fallen hierfür pauschale Kosten an. Wenn Sie alle Zahlungspartner informieren und Ihre Daueraufträge umstellen lassen, bezahlen Sie bei Klarna für diesen Service pauschal 16 Euro. 

Kosten

Bei Klarna bekommen Sie tatsächlich noch ein kostenloses Girokonto ohne Bedingungen. Im Paket sind einige interessante Leistungen enthalten. So sind die Kontoführung, Überweisungen und die Ausstellung der Klarna Bankkarte als Visa-Debitkarte kostenlos. Der nachfolgenden Tabelle können Sie einen Auszug der Leistungen entnehmen, die im Paket kostenlos enthalten sind. Zudem sehen Sie, welche Dienstleistungen separat berechnet werden.

Kosten im Detail

Klarna Bankkarte (VISA Debitkarte)

kostenlos

Überweisungen über das Onlinebanking

kostenlos

Bargeldlose Zahlungen mit Bankkarte weltweit

kostenlos

Bargeldabhebungen am Geldautomaten

Zwei Abhebungen pro Monat kostenlos,
jede weitere 2,00 Euro

Verwahrentgelt / Negativzinsen ab 500.000 Euro Guthaben

0,5 % p.a.

Kontowechselhilfe Benachrichtigung der

Lastschriftenempfänger, pauschal


4,00 Euro

Kontenwechselhilfe Benachrichtigung der

Gutschriftenzahler, pauschal


4,00 Euro

Kontenwechselhilfe Einrichtung der Daueraufträge, pauschal

8,00 Euro

Quelle: Entgeltinformationen Klarna / Stand 2. März 2021.

Kontoführung

Mit dem kostenlosen Bankkonto von Klarna führen Sie innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes kostenlose Überweisungen via Onlinebanking aus. Auch für Lastschriften und Daueraufträge fallen keine Kosten an. Damit deckt das Klarna-Girokonto die häufigsten Anwendungen des Onlinebankings ab.

Diese Karten gibt es bei der Klarna Bank

Viele Kreditinstitute bieten echte Kreditkarten nur mit einem Aufpreis an. Klarna geht hier neue Wege und bietet neben einer kostenlosen Visa-Debitkarte, die im Leistungspaket des Klarna Bankkontos enthalten ist, auch eine Visa-Kreditkarte an. Der Clou: Auch die Klarna Card als Kreditkarte ist kostenlos. Sie müssen diese lediglich separat beantragen. Auf Komfort müssen Sie bei der Klarna Card dennoch nicht verzichten. Sie können bei jedem Einkauf selbst entscheiden, ob Sie diesen sofort, in 14 Tagen oder in monatlichen Raten bezahlen möchten.

Für sehr große Anschaffungen eignet sich die Klarna Card aufgrund der Zinsen jedoch nicht. Sie bezahlen beispielsweise bei einem Kredit von 500 Euro, den Sie in zwölf Monaten zurückzahlen einen effektiven Jahreszins von 14,79 Prozent. Gerade bei größeren Anschaffungen sollten Sie sich lieber nach einem günstigen Ratenkredit umsehen, den Sie für deutlich weniger Zinsen erhalten.

Bargeldversorgung und Geldautomaten beim Klarna-Konto

Bargeld können Sie mit der enthaltenen Visa-Debitkarte an zahlreichen Geldautomaten im In- und Ausland abheben. Die ersten zwei Abhebungen im Monat sind kostenfrei. Danach zahlen Sie zwei Euro für jede weitere Abhebung. In einigen Fällen kann am Geldautomaten eine zusätzliche Gebühr anfallen. Hier sollten Sie wachsam sein. In Deutschland bekommen Sie an rund 58.000 Geldautomaten mit Ihrer Visa-Karte Bargeld.

Moderne Zahlungsmittel Apple Pay und Google Pay

Klarna möchte das mobile bezahlen im Handel besonders einfach machen. Kein Wunder also, dass Sie mit Ihrem Klarna Bankkonto kontaktlos mit Apple Pay und Google Pay  bezahlen können. Sie benötigen dafür weder eine zusätzliche Kreditkarte, noch fallen Kosten an.

Banking-App für das Girokonto

Das Onlinebanking erledigen Sie bei Klarna über die Klarna-App. Die Gratis Banking-App schützt Ihre Kontobewegungen mit biometrische Zugangsdaten wie Gesichtserkennung oder Fingerabdruck. Neben den Basics Überweisungen, Einrichtung von Daueraufträgen und der Umsatzabfrage bietet die Klarna-App mit Smart Budgeting auch eine Kostenkontrolle für Ihre Ausgaben. Auf Wunsch erhalten Sie eine Benachrichtigung in Echtzeit bei neuen Kontobewegungen. 

Extras

Klarna bietet sein Bankkonto mit dem Start im Februar 2021 nicht sofort allen Kunden an. Vielmehr möchte das schwedische Geldhaus zunächst Erfahrungen sammeln und Feedback bekommen. Deshalb wird das Klarna Bankkonto zunächst nur exklusiv einer begrenzten Anzahl treuer Klarna-Kundinnen und Kunden zur Verfügung gestellt. In den nächsten Monaten möchte Klarna das Konto allen Kunden zugänglich machen, nachdem die Erfahrungen und möglichen Schwachstellen der ersten Monate korrigiert wurden. Sie können sich auf der Klarna-Webseite jetzt schon auf die Warteliste setzen lassen.

Falls Sie sofort ein kostenloses Girokonto benötigen, könnte das Girokonto der Openbank für Sie relevant sein. Auch das Bankkonto der Santander-Gruppe erhalten Sie mit kostenloser Kontoführung ohne Mindestgeldeingang. Zudem bietet die Direktbank ein überdurchschnittlich verzinstes Tagesgeld für Ihre Ersparnisse an.

Fazit: Smartes Girokonto ganz klar zum Nulltarif

Klarna möchte das Banking und Verwalten von Ausgaben und Einnahmen mit dem Girokonto für Bankkunden deutlich vereinfachen. Das scheint der schwedischen Bank zu gelingen, wenn man sich die Konditionen des Klarna Bankkontos ansieht. Wir können das kostenlose Konto empfehlen, da für die Kostenfreiheit keine Bedingungen an den Kunden gestellt werden. Im Gegenteil: Das Geldhaus bietet noch einige Schmankerl, wozu ohne jeden Zweifel die Nutzung von Google Pay und Apple Pay gehört. Auch die integrierte Budget-Planung ist für ein vollkommen kostenloses Bankkonto nicht selbstverständlich. Sie bekommen eine deutsche IBAN und Ihre Guthaben sind durch die staatliche Einlagengarantie von Schweden bis zu 100.000 Euro geschützt. Der Zinssatz für die geduldete Überziehung in Höhe von 6,5 Prozent pro Jahr ist im Vergleich zu anderen Banken günstig.

Kontakt und Service

Webseite: www.klarna.com
E-Mail-Support: [email protected]
Chat-Support: 24/7-Live-Chat rund um die Uhr
Telefon: +49 6721 9101-837
Fax: +49 6721 910170-837

Adresse:
Klarna Bank AB (publ) Einlagenservice
Postfach 1765
55387 Bingen


Über den Autor Mike Belschner

Mike, Jahrgang 1971, ist Online-Redakteur und bringt seine Expertise bei biallo.de im Bereich Verbraucherthemen sowie in Ratgeber und Anleitungen ein. Er ist erst dann zufrieden, wenn der Leser die Lösung für sein Problem gefunden hat. Als Verkäufer, freier Autor, Unternehmer und erfolgreicher Gründer bringt er viel Erfahrung und “Internet-Geist” mit. 2016 gründete Mike das Verbraucherschutzportal onlinewarnungen.de, später verbraucherschutz.com, welches bereits 3 Jahre später zu den führenden Webseiten im Bereich Verbraucherschutz gehörte. Nach dem Verkauf des Projektes verstärkt Mike das Biallo-Team seit 2020. 

  Mike Belschner
Powered by Telsso Clouds